aktiv Radfahren prüft Fahrräder (12/2004): „Fern, schnell, gut!“

aktiv Radfahren

Inhalt

Gute Trekkingräder und erstklassige Reiseräder kosten ihren Preis, müssen aber nicht immer teuer sein. Schon ab 499 Euro gibt es Velos, die in punkto Fahrleistungen und Komfort überzeugen. Unser Test zeigt auch, das hochwertige Reiseräder durchaus preiswert sein können.

Was wurde getestet?

Im Test waren 19 Trekkingräder mit den Benotungen 11 x „sehr gut“ und 8 x „gut“.

  • Bergamont Vagonda Sponsor Edition

    • Typ: Trekkingrad

    „sehr gut“

    „...ist ein Sahnestückchen, für Schnäppchensucher ein Bringer, für Tourenfahrer ein Gewinn. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von aktiv Radfahren in Ausgabe 1-2/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Vagonda Sponsor Edition
  • Centurion Lucca

    • Typ: Trekkingrad

    „sehr gut“

    „... Schaltung, Bremsen, hochwertige Laufräder, souverän bei Zuladung - beim Lucca passt einfach alles!“

    Info: Dieses Produkt wurde von aktiv Radfahren in Ausgabe 1-2/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Corratec Shape ST-P

    • Typ: Trekkingrad

    „sehr gut“

    „... Seine Rennradgene sind unverkennbar, Schaltung und Bremsen arbeiten nahezu perfekt. ...“

  • Felt Starlite

    • Typ: Trekkingrad

    „sehr gut“

    „... Holen Sie sich diese Rarität. Grandios!“

  • Giant Mono DX 24

    • Typ: Trekkingrad

    „sehr gut“

    „... Komponenten und Zubehörauswahl sind perfekt!“

    Mono DX 24
  • Koga Globe Traveller

    • Typ: Trekkingrad

    „sehr gut“

    „...überragendes, schnelles und ultrastabiles Spitzenrad...“

    Globe Traveller
  • KTM Formula

    • Typ: Trekkingrad

    „sehr gut“

    „...agile und ausgewogene Fahrleistungen, pfiffige Details & eine clever ausgewählte Ausstattung. ...“

  • Maxcycles Steel Lite GT

    • Typ: Trekkingrad

    „sehr gut“

    „... Selten findet man ein leichtes, vollausgestattetes Rad, das so viel Fahrfreude bietet! ...“

  • Raleigh Richmond TVR

    • Typ: Trekkingrad

    „sehr gut“

    „...beste Fahrleistungen und Fahrspaß pur...“

  • Simplon Nimbus CFX

    • Typ: Trekkingrad

    „sehr gut“

    „... Souverän gleitet es über den Asphalt, seine Federgabel bügelt selbst ruppige Strecken glatt. ...“

    Nimbus CFX
  • Wheeler 7700

    • Typ: Trekkingrad

    „sehr gut“

    „... Empfehlenswert auch wegen der erstklassigen Komponenten...“

    7700
  • Batavus Jakima

    • Typ: Trekkingrad

    „gut“

    „...überzeugt mit einer überragenden Fahrkultur, cleveren Details und einer üppigen Ausstattung...“

    Jakima
  • Calvin Denver CA 630

    • Typ: Trekkingrad

    „gut“

    „... Seine Fahrleistungen, die auftechte Sitzposition und auch die weich einzuleitenden Bremsen lassen sich mit ´angenehm´ zusammenfassen. ...“

  • Gazelle Kathmandu

    • Typ: Trekkingrad

    „gut“

    „... Lob für den Rahmen, die neutralen Fahreigenschaften, Schaltung und Bremsen. ...“

  • Gudereit LC-45

    • Typ: Trekkingrad

    „gut“

    „...harmonisches und zuverlässiges Rad, das viel Fahrfreude garantiert.“

  • Hercules Avanos

    • Typ: Trekkingrad

    „gut“

    „... Es glänzt durch ausgewogene Fahrleistungen in allen Einsatzbereichen...“

    Info: Dieses Produkt wurde von aktiv Radfahren in Ausgabe 4/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Avanos
  • Kalkhoff Select

    • Typ: Trekkingrad

    „gut“

    „...bietet viel Fahrspaß von gemütlich bis sportiv, bleibt aber auch bei Touren mit mittlerer Zuladung stets souverän! ...“

  • Orbea Mundaka

    • Typ: Trekkingrad

    „gut“

    „...prima für den Alltag bis zur Genießertour.“

  • Staiger Florida

    • Typ: Trekkingrad

    „gut“

    „... Schaltung, Bremsanlage und der günstige Preis verdienen Applaus.“

    Florida

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder