• Gut 1,9
  • 2 Tests
  • 1 Meinung
Gut (1,9)
2 Tests
ohne Note
1 Meinung
Typ: Trek­kin­grad
Mehr Daten zum Produkt

Gudereit LC-45 im Test der Fachmagazine

    • RADtouren

    • Ausgabe: 3/2008
    • Erschienen: 05/2008
    • 8 Produkte im Test

    „gut plus“

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten , „Empfehlung Preis-Leistung“

    „Vielseitiges Trekkingrad für Preisbewusste. Das Gudereit LC-45 macht das Radfahren in der Stadt und auf Tour mit gutem Bedien- und Fahrkomfort leicht und ist mit Gepäck sicher unterwegs - top: die hohe Zuladung. ...“  Mehr Details

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 1-2/2005
    • Erschienen: 12/2004
    • 19 Produkte im Test

    „gut“

    „...harmonisches und zuverlässiges Rad, das viel Fahrfreude garantiert.“  Mehr Details

Kundenmeinung (1) zu Gudereit LC-45

2,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (100%)
1 Stern
0 (0%)

2,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Ausreichend

    von Benutzer

    Bei meinem ist nach einem Jahr die Kette gerissen. Das Rad hat wenn ich nicht damit gefahren bin immer im Keller gestanden und wurde ziemlich gut gepflegt. Garantie soll wohl nicht übernommen werden. Bei einem Rad dieser Preisklasse hätte ich mehr erwartet. Habe eine Mail zum Hersteller geschickt, mal schauen wie der sich verhält

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Gudereit LC-45

Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Herren
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Rahmen
Erhältliche Rahmengrößen 28

Weiterführende Informationen zum Thema Gudereit LC45 können Sie direkt beim Hersteller unter gudereit.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

10 x Vollgas mit den neuen XC- und Marathon-Racern

World of MTB 1/2016 - Auch der höhere Sitzkomfort durch die dünnere Sattelstütze auf der ruppigen Strecke fand Zuspruch. Weniger gut kam das Bike mit den schnellen Richtungswechseln und kurzen, knackigen Anstiegen und Abfahrten zurecht. Das Marin empfiehlt sich mehr für die deutschen Langstreckenrennen, wo man bei mäßigen Steigungen und Abfahrten Tempo machen kann. Dafür passt auch die sportliche Sitzposition, man sitzt weit überm Tretlager und bekommt viel Druck auf die Pedale. …weiterlesen

Populär und schnell

velojournal 3/2010 - Die Problematik des Stromverbrauchs und der Entsorgung der Batterien sieht er, beurteilt sie allerdings als wenig dramatisch. Der Stromverbrauch sei verhältnismässig gering, und bei der Entsorgung würden heute immer mehr Teile wiederverwertet. Wichtiger scheint Bäumle, dass die Hemmschwelle für ein Umsteigen tiefer ist als beim Velo: «Beim E-Bike hat niemand eine Ausrede, es nicht zu benutzen.» Komfort, Tempo und Gesundheit sind die wichtigsten Gründe, ein Elektrovelo zu benutzen. …weiterlesen

Lexware Racing Team

bikesport E-MTB 7/2008 - Das Lexware Racing Team hat sich - als fast logische Konsequenz - aus der außergewöhnlichen Nachwuchsarbeit des SV Kirchzarten entwickelt. In Zukunft will man sich aber nicht völlig auf die Eigengewächse im Südschwarzwald beschränken, sondern eine schlagkräftige U23-Mannschaft zusammenbauen, die eng mit dem Verein verzahnt ist.bike sport news stellt Ihnen in einem ausführlichen Porträt aus der Ausgabe 7/2008 auf vier Seiten das Lexware Racing Team vor, welches die U23-Mannschaft des SV Kirchzarten darstellt. …weiterlesen

Gute Reise!

aktiv Radfahren 6/2008 - Bei der Planung einer Radtour stoßen Radurlauber schon einmal an organisatorische Grenzen. Attraktive Radziele locken zwar in Hülle und Fülle – die Frage ist nur, wie hinkommen mit dem Rad, wenn das eigene Auto als Transportmittel ausscheidet – etwa weil der Startpunkt der Tour nicht mit dem Endpunkt identisch ist oder weil das Ziel einige Flugstunden entfernt liegt.Wie sieht denn alternativ der Radtransport mit Bus, Bahn und Flugzeug aus? Und sollte ich mein Rad versichern lassen?aktiv Radfahren erklärt Ihnen in Ausgabe 6/2008 alles rund um einen Radurlaub mit Bus, Bahn und Flugzeug & Tipps zu Radversicherungen. Auf zwei Seiten können Sie sich ausführlich über dieses Thema informieren. …weiterlesen