Zotac GeForce GTX 1070 AMP Extreme Test

(Nvidia Grafikkarte)
  • Gut (2,0)
  • 6 Tests
111 Meinungen
Produktdaten:
  • Grafikspeicher: 8192 MB
  • Speichertyp: GDDR5
  • Boost-Takt: 1835 MHz
  • Bauform: 2 Slots
  • Kühlung: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Zotac GeForce GTX 1070 AMP Extreme

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 9/2018
    • Erschienen: 08/2018
    • Produkt: Platz 21 von 51
    • Seiten: 16
    • Mehr Details

    Note:2,2

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Ausstattung (20%): 2,50;
    Eigenschaften (20%): 2,06;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 2,15.

    • c't

    • Ausgabe: 18/2016
    • Erschienen: 08/2016
    • 8 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: sehr hohe Spieleleistung; Übertaktungsspielraum.
    Minus: nerviges Lüfterverhalten.“

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • Produkt: Platz 12 von 18
    • Seiten: 14
    • Mehr Details

    Note:2,07

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Ausstattung (20%): 2,25;
    Eigenschaften (20%): 2,06;
    Leistung im PCGH-Index (60%): 2,02.

    • Hardware-Mag.de

    • Erschienen: 09/2016
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Hardware-Mag Award: Editors Choice“

    „Plus: Sehr gute Performance für Gaming bei WQHD- oder UHD-Auflösung; Extremes Overclocking ab Werk; Feature- und Anschlussvielfalt; Hohe Energieeffizienz; Optik und LED-Beleuchtung (Spectra).
    Minus: 2,5 Slots Bauhöhe; Preis; Zu kleine Lüfterhysterese.“

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 9/2016
    • Erschienen: 08/2016
    • Produkt: Platz 11 von 18
    • Seiten: 9
    • Mehr Details

    Note:1,82

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Schnellste GTX 1070 am Markt; Kühler und Powerlimit erlauben starkes OC.
    Minus: Klobig (Triple-Slot).“

    • Hardwareluxx.de

    • Erschienen: 07/2016
    • 5 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Dank des mächtigen Triple-Fan-Kühlers mit einer Bauhöhe von 2,5 Slots zählt die Karte zu den kühleren High-End-Grafikkarten und bleibt mit knapp über 40 dB/(A) unter Volllast trotzdem angenehm laufruhig. Wer die Lüfter mit ihrer maximalen Leistung arbeiten lässt, kann die Kühlung für neue Rekord-Versuche im Overclocking sicherlich weiter steigern. ... Schon ab Werk gehört die ZOTAC GeForce GTX 1070 AMP! Extreme Edition zu den schnellsten Modellen am Markt. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Zotac GeForce GTX 1070 AMP Extreme

  • ZOTAC GeForce GTX 1070 AMP! Extreme Grafikkarte (NVIDIA GTX 1070, 8GB GDDR5,

    GeForce GTX 1070, PCIe3. 0, 256bit, DVI, HDMI 2. 0b, 3xDisplay Port 1. 4, 5783GGFLOPS, GDDR5 - RAM, NVIDIA G - Sync + ,...

  • ZOTAC GeForce GTX 1070 AMP! Extreme Grafikkarte (NVIDIA GTX 1070, 8GB GDDR5,

    GeForce GTX 1070, PCIe3. 0, 256bit, DVI, HDMI 2. 0b, 3xDisplay Port 1. 4, 5783GGFLOPS, GDDR5 - RAM, NVIDIA G - Sync + ,...

  • Zotac GeForce GTX 1070 AMP! Extreme (ZT-P10700B-10P) schwarz NEU!

    Zotac GeForce GTX 1070 AMP! Extreme (ZT - P10700B - 10P) schwarz NEU!

  • Zotac GeForce GTX 1070 Amp! Extreme, 8GB Gddr5 Grafikkarte

    8GB Gddr5 Anschlüsse: Dvi, Hdmi 2. 0b, 3x DisplayPort 1. 4 Gp104 - 200 - A1 Pascal Chiptakt: 1632MHz, Boost: ,...

  • Zotac GeForce GTX 1070 AMP! Extreme Edition (8GB, High End)

    Das Performance - Segment der Pascal - Grafikkarten - Serie ist mit der GeForce GTX 1070 bestens besetzt. ,...

  • Zotac GeForce GTX 1070 AMP! Extreme, 8GB GDDR5 (ZT-P10700B-10P)

    Chipsatz: GP104 - 200 - A1 "Pascal" Chiptakt: 1632 MHz, Boost: 1835 MHz Speicher: 8 GB GDDR5, Takt: ,...

  • ZOTAC GeForce GTX 1070 AMP! Extreme Grafikkarte (NVIDIA GTX 1070, 8GB GDDR5,

    GeForce GTX 1070, PCIe3. 0, 256bit, DVI, HDMI 2. 0b, 3xDisplay Port 1. 4, 5783GGFLOPS, GDDR5 - RAM, NVIDIA G - Sync + ,...

Kundenmeinungen (111) zu Zotac GeForce GTX 1070 AMP Extreme

111 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
87
4 Sterne
16
3 Sterne
1
2 Sterne
2
1 Stern
6

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt GeForce GTX 1070 AMP Extreme

GeForce GTX 1070 AMP Extreme

Für wen eignet sich das Produkt?

Innerhalb ihrer Klasse kann die Grafikkarte Zotac GeForce GTX 1070 AMP! Extreme als besonders hochgezüchtet angesehen werden. Was ihre Geschwister können – Gaming in 4K und anspruchsvollste 3D-Inhalte darstellen auf vielen und sehr großen Bildschirmen – gelingt ihr noch ein kleines bisschen besser. Als Gegenleistung fordert sie viel Strom und viel Platz.

Stärken und Schwächen

Dass die Rechenkerne nur mehr 16 Nanometer groß sind, ermöglicht es, insgesamt 1920 davon auf der Karte unterzubringen. Das beschleunigt sie generell auf etwa die doppelte Geschwindigkeit wie ihr Vorgängermodell, die GTX 970. Im Speziellen hat Zotac die Taktfrequenz von einem bereits stolzen Basiswert von 1,5 Gigahertz noch einmal um über 8 Prozent angehoben. Auch der Arbeitsspeicher wurde verbessert. Um dies zu erreichen, war es notwendig, eine sehr effiziente Kühlung zu verbauen, welche die Grafikkarte auf fast 33 Zentimeter verlängert. Auch der Stromverbrauch erreicht in der Spitze annähernd 300 Watt. Das sind 50 Prozent mehr als bei dem Referenzmodell, das ohne Optimierungen daher kommt.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Für die Karte, die nicht mehr von allzu vielen Modellen übertroffen wird, muss im Internethandel mit einer Summe von circa 530 Euro kalkuliert werden. Bezüglich ihrer Leistung, der damit einhergehenden Möglichkeiten und neuer Darstellungs- und Berechungsprinzipien geht das natürlich in Ordnung. Das Gesamtsystem sollte aber schon sehr ambitioniert sein, damit der Grafikprozessor zur Entfaltung kommt.

Datenblatt zu Zotac GeForce GTX 1070 AMP Extreme

Klassifizierung
Serie Nvidia Nvidia GTX 1070
Typ PCI-Express 3.0
DirectX-Unterstützung 12
Leistung
Speicher
Grafikspeicher 8192 MB
Speicheranbindung 256 Bit
Speichertyp GDDR5
Speichertakt 8208 MHz
Chipsatz
Basistakt 1632 MHz
Boost-Takt 1835 MHz
Stromverbrauch
Empfohlenes Netzteil 500 W
Stromanschluss 2x 8-Pin
Bauform & Kühlung
Schnittstellen 3 x DisplayPort, 1 x HDMI, 1 x DVI-D
Bauform 2 Slots
Kühlung Aktiv
Abmessungen / B x T x H 32,5 x 14,8 cm
Multi-GPU-Technik SLI
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: ZT-P10700B-10P

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

18x GTX 1080/1070 PC Games Hardware 9/2016 - Nach wie vor handelt es sich bei den Modellen von Zotac, Palit und Gainward um die schnellsten von uns getesteten GTX-1080-Karten. Das haben sie primär ihrem hohen Speichertakt zu verdanken, denn die meisten Mitbewerber verzichten auf eine Übertaktung des GDDR5X-RAMs. An der Spitze steht knapp die AMP! Extreme, sie kann ihren Boost stets auf knapp 2 GHz halten, ohne dass das Powerlimit je ausgeschöpft wird. …weiterlesen


ZOTAC GTX 1070 AMP! Extreme Hardware-Mag.de 9/2016 - Anfang Mai diesen Jahres war es nach längerer Wartezeit endlich soweit: Das Unternehmen Nvidia stellte seine neue GeForce GTX 1080 vor – die erste Gaming-Grafikkarte, die auf der neuen, firmeneigenen Pascal-Architektur basiert. Sie liefert beispielsweise für Virtual Reality im Vergleich zur Maxwell-basierten GeForce GTX TITAN X eine bis zu doppelte Performance. Außerdem macht die neue Pascal-Architektur massive Sprünge hinsichtlich Leistung, Speicherbandbreite und Energieeffizienz gegenüber ihrem Vorgänger, der Maxwell-Architektur. Nach Angaben des Herstellers führt sie neue Grafik-Features und -Technologien ein, welche den PC als ultimative Plattform für das Spielen von AAA-Titeln und den Genuss von Virtual Reality neu definieren. Hergestellt wird die neue GPU in einem 16-nm-FinFET-Prozess. Die Grafikkarten der GTX-10-Serie verwenden GPUs, die für diesen Prozess entworfen wurden, der kleinere, schnellere Transistoren nutzt, die dichter beieinander stehen können. Die rund 7,2 Milliarden Transistoren der GP104-GPU ermöglichen eine Erhöhung von Bandbreite und Energieeffizienz bei Taktraten von über 1.700 MHz. Gleichzeitig sinkt durch die gesteigerte Energieeffizienz die Leistungsaufnahme der Boliden und die dritte Generation der GPU-Boost-Technik bietet zudem erweiterte Übertaktungsfunktionalität. Mit einem Anschaffungspreis von rund 800 Euro ist die GeForce GTX 1080 allerdings kein Schnäppchen und nicht für jedermann erschwinglich. Mit der Vorstellung der GTX 1070 kommt eine weitere Pascal-Variante auf den Markt, die ein günstigeres Preissegment adressiert. Diese abgespeckte Variante verfügt über weniger Ausführungseinheiten, geänderte Taktraten und arbeitet ohne GDDR5X-Speicher, bietet ansonsten aber das volle Featureset der Architektur. Nachdem wir bereits die KFA2 GeForce GTX 1070 EXOC im Test hatten, folgt mit der ZOTAC GeForce GTX 1070 AMP! Extreme eine weitere Grafikkarte mit GP104-GPU. Dabei sind wir nicht nur auf die 3D-Leistung der getesteten Karten eingegangen, sondern haben außerdem die Leistungsaufnahme, die Temperaturen und die entstehende Geräuschentwicklung der aktiven Kühlungen im Detail untersucht. Neuerdings sind auch Benchmarks bei moderner Ultra-HD-Auflösung in all unseren Grafikkarten-Reviews enthalten. Wir wünschen wie immer viel Spaß beim Lesen des Artikels! ...Eine Grafikkarte stand im Fokus des Produkttests. Eine Endnote wurde nicht vergeben. …weiterlesen