Befriedigend (3,3)
7 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sport­tou­rer / Tou­rer, Enduro / Moto­cross
Hub­raum: 660 cm³
Zylin­deran­zahl: 1
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Yamaha XT660R (35 kW) [11] im Test der Fachmagazine

  • 255 von 500 Punkten

    Platz 2 von 4

    „Plus: vollwertiges Motorrad mit erwachsenem Konzept ... die langen Federwege stecken Holperstrecken gut weg.
    Minus: kein ABS, stumpfe Bremsen ... auf Pässen nicht ganz so handlich wie die Konkurrentinnen.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Wer es nie besonders eilig hat, gerne im großen Gang fährt und hier und da mal anhält, um den Vögeln zu lauschen, ist mit der XT 660 R wunderbar bedient ...“

    • Erschienen: Dezember 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Der Motor ist zwar kein Ausbund an Agilität und Drehfreude, aber er ist robust, verbraucht mit unter 5 Litern auf 100 Kilometer nicht viel und vibriert auch wirklich nicht übermäßig. Dazu kommt ein Fahrwerk, das nicht zu schwer (vollgetankt gerade mal 182 Kilo) und vor allen Dingen nicht zu hoch ... baut und von daher zwei Top-Argumente für eine lange stressfreie Reise auf seiner Seite hat. ...“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test

    „Stärken: Drehfreudiger Einzylinder; Kraftvolle Bremsen; Guter Sound; Handliches und stabiles Fahrwerk.
    Schwächen: Magere Ausstattung; Wenig Sitzkomfort; Straff abgestimmtes Federbein.“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 80%

    28 Produkte im Test

    Straße: 70%;
    Piste: 80%;
    Touring: 60%;
    Zubehör: 60%;
    Preis/Leistung: 80%.


    Info: Dieses Produkt wurde von MotorradABENTEUER in Ausgabe Nr. 1 (Januar/Februar 2012) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 530 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,5

    Platz 4 von 4

    „Die XT bringt ganz großen Fahrspaß, obwohl sie keine Hardenduro mimt. Toll, mit ihr loszubollern. Doch dem sehr günstigen Preis steht eine maue Ausstattung gegenüber.“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test

    „Stärken: Drehfreudiger Motor; Toller Einzylinder-Beat; Kräftige Bremsen; Handliches, stabiles Fahrwerk.
    Schwächen: Mangelnder Sitzkomfort; Straff abgestimmtes Federbein; Mäßige Verarbeitung.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 11/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yamaha XT660R (35 kW) [11]

Typ
  • Enduro / Motocross
  • Sporttourer / Tourer
Hubraum 660 cm³
Nennleistung 31 bis 50 kW
Höchstgeschwindigkeit 160 km/h
Zylinderanzahl 1
ABS fehlt
Gewicht vollgetankt 189 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Yamaha XT660R (35 kW) [11] können Sie direkt beim Hersteller unter yamaha-motor.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Für Tage wie diesen

MOTORRAD - Mit der neuen TR 650 Terra tritt Husqvarna im Kreis der Stollenritter an, die auch dem Alltag genügen müssen? Klappt das? KTM 690 Enduro R und Yamaha XT 660 R helfen klären.Testumfeld:Es wurden drei Motorräder getestet, ohne dass Endnoten vergeben wurden. …weiterlesen

Kindheitstraum

CROSS Magazin - Für mich hat die Husqvarna insgesamt den besten Motor. Auch gefällt mir das Handling von der CR65 sehr gut. Das Fahrwerk an der KTM gefällt mir aber besser als das bei der Husqvarna. Wenn ich mit einem der drei Motorräder so Rennen fahren müsste, würde ich mich allein schon wegen des Motors für die Husqvarna entscheiden. Der Motor der Kawasaki geht mir unten zu schlecht, obwohl die Endgeschwindigkeit für mich überraschend gut ist. …weiterlesen

Russen-Romantik

Motorrad News - Hat es Sinn, in NEWS ein Motorrad zu präsentieren, von dem nur 25 Exemplare gebaut werden? Im Fall der Zarja, russisch für Abendrot, ganz gewiss - und gleich aus mehreren guten Gründen. Zunächst spiegelt das stilsichere Gespann die derzeit im Ural- Stammwerk Irbit übliche Fertigungsqualität wieder. Weiterhin entspricht die Zarja wie schon die bisherigen Sonderausführungen technisch den Basismodellen - Baukasten macht's möglich. …weiterlesen