• ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
DVB-​S2: Ja
Tuner: Twin
Pay-​TV: Nein
Auf­nah­me­funk­tion: Ab Werk
Per­ma­nen­tes Times­hift: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

HRS 9194 HDD 2TB

Platz satt, dazu ein dop­pel­ter Tuner

Stärken
  1. Twin-Tuner für DVB-S2
  2. Umschalten während Aufnahme
  3. Interne Festplatte mit zwei Terabyte
  4. Alle wichtigen Anschlüsse, LAN für DLNA-Streaming inkl.
Schwächen
  1. Kein Pay-TV
  2. Keine TV-Mediatheken
  3. Keine Apps für Netflix & Co.

Den Xoro HRS 9194 HDD bekommen Sie ohne, mit einer 1 Terabyte großen oder wie hier mit einer 2 Terabyte großen internen Festplatte für TV-Aufnahmen. Ganz grob und je nach Sender reicht das für ca. 500 Stunden in HD-Qualität – eine ganze Menge also. Brauchen Sie mehr Platz, lässt sich per USB ein externer Speicher anschließen. Praktisch: Weil Xoro einen Twin-Tuner verbaut hat, können Sie einen Sender anschauen und währenddessen einen anderen aufnehmen bzw. zwei Sendungen parallel mitschneiden, passende LNBs und Zuleitungen vorausgesetzt. Die Aufnahmen werden manuell gestartet oder im Timer des EPG programmiert. Bis zu 20 Ereignisse lassen sich hier programmieren, einen guten Monat können Sie mit dem Timer sicher durchplanen. Nettes Extra: Rückseitig steht ein LAN-Anschluss für das Streaming lokaler Dateien bereit. TV-Mediatheken und die gängigen Video-Dienste bleiben laut Datenblatt aber außen vor.

Passende Bestenlisten: TV-Receiver

Datenblatt zu Xoro HRS 9194 HDD 2TB

Features
  • HDTV
  • Display
Festplattenkapazität 2048 GB
Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 0
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-S2X fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Twin
Ultra-HD fehlt
Pay TV Ohne
Funktionen
EPG vorhanden
Videotext vorhanden
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Aufnahmefunktion Ab Werk
Manuelles Timeshift vorhanden
Permanentes Timeshift vorhanden
Interne Festplatte Integriert
Netzwerk
Media-Streaming vorhanden
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
HDMI vorhanden
Antennenausgang fehlt
Digitaler Audioausgang Ohne
Analoger Audioausgang fehlt
Analoger Videoausgang
  • AV
  • Scart
Maße
Breite 26 cm
Tiefe 18 cm
Höhe 4 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SAT100564

Weitere Tests und Produktwissen

Fernseh-Freiheit

SAT+KABEL - Als Wunderwaffe wird im Internet vielerorts das programmierbare CI-Modul Unicam mit Unicrypt-System angepriesen, das für den Einsatz in Flachbildfernsehern und Digitaltunern mit CI- oder mit verbraucherunfreundlichem „CI+“-Schacht ausgelegt ist. Bei Amazon wird es für rund 70 Euro angeboten. Zusätzlich wird ein Unicam-Unicrypt-Programmierer-Set für den PC benötigt. Der Preis liegt bei etwas mehr als 20 Euro. Um es gleich vorweg zu nehmen: Das Unicam an sich ist ein legales Produkt. …weiterlesen

Die günstigsten Sat-Receiver

Sat Empfang - Dafür gibt der Maximum auf dem Datenträger befindliche Musikdateien und Fotos frei. Mit dem VT201 tritt die in diesem Frühjahr neu gegründete Firma Vistron zum ersten Mal in einem Test in der SAT-Empfang an. Ausstattung Dank seiner kompakten Abmessungen fällt der HDTV-Sat-Receiver neben dem Fernseher kaum auf. Auch dieses Gerät ist aus- schließlich für den Empfang frei ausstrahlender TV- und Radioprogramme ausgelegt. …weiterlesen

Minimalisten

SAT+KABEL - Bei seinen Funktionen ist sein Mehrpreis kaum nachvollziehbar: Er bietet keine USB- oder Multimedia-Funktionen oder gar Rekorder-Talente. Immerhin ist er gut als Empfangs- und Zappingbox geeignet. TV-Sendungen gibt er per RGB-Bildsignal über Scart zum TV aus, den Ton dazu reicht er via Scart, Cinch oder digitaler Koax-Buchse weiter. Das Menü ähnelt in seiner Klarheit dem des Comag, seine Fernbedienung ist allerdings nicht so gut strukturiert. …weiterlesen

HD voll ausgereizt

SAT+KABEL - com/xl“ wurde speziell für die Darstellung auf dem TV-Schirm optimiert. 9Sky HD aufzeichnen. Mit dem Humax PDR iCord HD hat Sky derzeit nur einen einzigen zertifizierten Festplatten-Receiver im Angebot. Er nutzt Videoguard-Verschlüsselung und arbeitet ausschließlich mit Smartcards mit der Aufschrift V13 zusammen. Der Einsatz anderer Digitalrekorder klappt aber auch, solange ein freier Common-Interface-Einschub vorhanden ist. …weiterlesen

HDTV und Youtube-Zugang

Sat Empfang - Auch in digitalen Einkabelanlagen kann der HDTV-Receiver eingesetzt werden. Das alphanumerische Display zeigt den Namen des gerade eingestellten Senders in Großbuchstaben an. Befi ndet sich der 7700HD im Heimnetzwerk, kann er auch auf freigegebene Foto-, Musik- und Videodateien zugreifen. Das Aufrufen von Youtube-Videos erledigte unser Testmuster schnell und zuverlässig. Neben der Auswahl der beliebtesten Videos lässt sich auch nur nach SD und HD-Material suchen. …weiterlesen

Günstiger Einstieg

HiFi Test - Der Homecast HS2100 CIUSB überzeugt mit guter Bildund Tonqualität, übersichtlicher Menüführung, schnellem Teletext und DivX-Unterstützung. Der Letzte im Bunde ist der HD X402p aus dem Hause Opticum, den es auch als Kabelvariante zu kaufen gibt. Ausstattung Opticums Frontseite wird von ei- nem Steuerkreuz und der Standby- und Menütaste dominiert. Das 4-stellige Display zeigt den Programmplatz des ausgewählten Senders an. …weiterlesen

Stressfrei fernsehen

Sat Empfang - Der STR 333 ist der erste Receiver der Marke Triax, der unser Testlabor betritt. Der schicke Festplattenrekorder ist ebenfalls mit zwei digitalen Tunern bestückt, diese verteilen sich jedoch auf einmal Satellit und einmal DVB-T. Ausstattung und Bedienung Mit seiner offiziellen UVP von 420 Euro liegt der STR 333 etwas über dem Preis seiner Mitbewerber. Auch er hat wie alle Testteilnehmer hinter der Frontklappe zwei CI-Slots versteckt und Bedientasten am Gerät. …weiterlesen

So verpassen Sie kein Spiel

Audio Video Foto Bild - Erst ab einer Aufnahmedauer von drei Stunden pro DVD waren leichte Bildfehler zu sehen. Ein EPG erleichtert die Programmierung. Und per „Pause“-Taste können Sie das laufende Fernsehprogramm anhalten (Timeshift). Eycos S 55.12 PVRH Der Sat-Receiver „Eycos S 55.12 PVRH“ liefert Bild und Ton digital an Flachbildschirme – per HDMI. Er rechnet sogar Bildpunkte hinzu, um die Schärfe zu verbessern. Im Sichttest sah das aber kaum knackiger aus als per Scart-Kabel. …weiterlesen

Digitales Fernsehen über Kabel

HiFi Test - Neben zwei Scartbuchsen, dem Antennen- und Common-Interface-Eingang hat GSS auch einen analogen und digitalen Audioausgang integriert. Am Gerät befinden sich keine Tasten, und auch ein Display sucht man vergebens. Lediglich die Leuchtdiode am IR-Empfänger weist auf den Betriebszustand hin. Die komplette Steuerung erfolgt über die mitgelieferte Fernbedienung, die etwas logischer strukturiert sein könnte. …weiterlesen

Antenne oder SAT?

video - Im Messlabor machte der Philips mit wenigen Bildfehlern und hoher Auflösung ebenfalls eine gute Figur. Feines Extra: Wer am Gerät den „Low Power“-Modus aktiviert, kann es zwar nicht mit der Fernbedienung einschalten, doch dafür braucht der Philips dann nur noch 0,5 Watt. HUMAX F3-FOX T Bei Humax haben die Entwickler ein gutes Auge fürs Wesentliche: Ihr Receiver hat alles, was nötig ist, und noch ein bisschen mehr. …weiterlesen

Hybrid & Aktiv

SAT+KABEL - In unserem Fall holen klassische Settop-Boxen das Internet ins Fernsehen. Ob das Sinn macht und wie gut das gelingt, darf in unserem Test der neue S-HD 990 Hybrid aus dem Hause Triax-Hirschmann zeigen. Dabei handelt es sich um einen Sat-Receiver mit 500 Gigabyte großer Festplatte und Internetfunktionalität. Das Menü gefällt auf Anhieb. Wie beim Auto entscheiden auch beim Receiver die ersten Sekunden darüber, ob man sich für das Modell begeistern kann. …weiterlesen

Der Newcomer

Sat Empfang - Hinter einer Klappe sind ein Kartenleser und eine CI-Schnittstelle zum Einschub von Entschlüsselungsmodulen untergebracht. Auf der Rückseite finden wir neben dem HDMI-Ausgang, der Flat-TVs mit HD-Signalen bis zu 1080p versorgen kann, auch analoge Cinchbuchsen sowie einen koaxialen Digitalausgang. Zwei USB-Buchsen, ein Netzschalter sowie LAN- und RS232-Schnittstelle sind ebenfalls am WWIO-Receiver zu finden. …weiterlesen

Finaler Feinschliff

SAT+KABEL - Damit müssen Sie nicht mehr zum Tablet oder Smartphone greifen, wenn Sie bei "Wer wird Millionär?" nicht mehr direkt die Lösung parat haben sollten. Natürlich gibt es auch einen Standard-RSS-Reader, den Sie in den Erweiterungen Ihres jeweiligen Receivers finden. König Fußball. Bald ist es soweit und der Fußball rollt wieder. Damit Sie auch immer auf dem Laufenden bleiben, gibt es verschiedene Plugins, die Ihnen Fußballinformationen zur Verfügung stellen. …weiterlesen