HRK 7656 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
DVB-C: Ja
Tuner: Sin­gle
Pay-TV: Nein
Aufnahmefunktion: Ohne
WLAN: Nein
TV-Mediatheken (HbbTV): Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

HRK 7656

Sim­ple Lösung für unver­schlüs­selte Kabel­sen­der

Stärken

  1. empfängt SD- und HD-Sender
  2. HDMI für neuere, Scart für ältere Fernseher
  3. acht Favoritengruppen zur Senderverwaltung
  4. mit Videotext und elektronischer Programmzeitschrift

Schwächen

  1. ohne USB-Aufnahme und Timeshift
  2. unterstützt kein Pay-TV

Keine gute Wahl ist der Xoro HRK 7656, wenn Sie Sendungen aufnehmen wollen, hier lohnt ein Blick zum Xoro HRK 7660 mit PVR- und Timeshift-Funktion. Per USB spielt der HRK 7565 ausschließlich Multimedia-Dateien, also Fotos, Videos und Musik in komprimierter Form. Ansonsten ist alles dabei, was Sie für den unverschlüsselten Kabelempfang brauchen: Ältere TV-Geräte werden per Scart, neuere per HDMI angeschlossen. Es gibt außerdem einen koaxialen Digitalausgang, falls Sie einen AV-Receiver bzw. eine Soundbar ohne HDMI-Eingang besitzen. Die gefundenen Sender können in acht Favoritengruppen organisiert werden, zudem steht ein elektronischer Programmführer bereit. Mehr ist für 30 Euro einfach nicht drin.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Xoro HRK 7656

Features
  • HDTV
  • Display
Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 0
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-S2X fehlt
DVB-C vorhanden
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Single
Ultra-HD fehlt
Pay TV Ohne
Funktionen
EPG vorhanden
Videotext vorhanden
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Aufnahmefunktion Ohne
Manuelles Timeshift fehlt
Permanentes Timeshift fehlt
Interne Festplatte Ohne
Fernprogrammierung fehlt
Netzwerk
WLAN fehlt
TV-Mediatheken (HbbTV) fehlt
Online-Dienste & Apps fehlt
Media-Streaming fehlt
Internetbrowser fehlt
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
HDMI vorhanden
Antennenausgang fehlt
Digitaler Audioausgang Koaxial
Analoger Audioausgang fehlt
Analoger Videoausgang Scart
Maße
Breite 16,8 cm
Tiefe 11,8 cm
Höhe 4 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Xoro HRK 7656 können Sie direkt beim Hersteller unter xoro.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Google KOMMT INS FERNSEHEN

Audio Video Foto Bild 10/2012 - So gibt es etwa über den Browser und per App zwei Zugänge zum Play Store - mit unterschiedlichen Suchergebnissen. Außerdem ließ sich zumindest in der Vorserienversion längst nicht jede angebotene App auf der Sony-Box installieren - und die speziell auf Google TV zugeschnittene Auswahl ist noch klein. [cdl] Fazit Eine spannende Variante des Smart-TV-Themas: Surfen klappt mit dem Sony besser als auf den meisten Fernsehern mit Internet anschluss. Hinzu kommen hochwertige Videotheken. …weiterlesen

Zwei Jahre HD+

Sat Empfang 1/2012 - Nach echtem HD sucht man jedoch noch vergebens. Zum 1. Januar 2010 starten auch ProSieben, Sat.1 und kabel eins mit der Verbreitung über HD+. Eine breit angelegte Werbekampagne soll HD+ im Jahr 2010 auf die Sprünge helfen. Nach und nach wird auch der echte HD-Anteil ausgebaut. Immer mehr Receiverhersteller bieten Geräte mit eingebautem Kartenleser für HD+ an. Im April 2010 wird das erste HD+-CI-Plus-Modul eingeführt, mit dem TV-Geräte und Receiver mit CI-Plus-Slot HD+ empfangen können. …weiterlesen

HDTV im Kabel

digital home 1/2011 - Viele kleinere Kabelnetzbetreiber setzen auf Conax-Verschlüsselungstechnologie. Ganz neu am Markt ist das sogenannte CI-Plus-Modul, welches bereits von Kabel Deutschland eingesetzt wird. Hier ist man nicht an ein bestimmtes Receivermodell mit integrierter Lösung gebunden, sondern benötigt lediglich ein Endgerät mit entsprechender Schnittstelle. Das Angebot an HDTV-Sendern im Kabel nimmt so langsam Fahrt auf. …weiterlesen

Stressfrei fernsehen

Heimkino 10/2007 - Durch ein umfangreiches Internetforum und die Möglichkeit, das Gerät über USB und serielle Schnittstelle zu aktualisieren, sind die Funktionalitäten auch in Zukunft erweiterbar. Inverto IDL-7000m PVR Von der Firma FTA in Luxemburg kommt der Inverto IDL-7000m PVR. Der schicke Receiver wird mit einer 250-GB-Festplatte und zwei digitalen Sat-Tunern ausgeliefert. Ausstattung & Bedienung Die Frontseite ist mit einem gut lesbaren alphanumerischen Display ausgestattet. …weiterlesen