Wisi OR 180 D 1 Test

(DVB-S2-Receiver)
OR 180 D Produktbild

Ø Befriedigend (2,6)

Test (1)

Ø Teilnote 2,6

Keine Meinungen

Produktdaten:
DVB-S2: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Wisi OR 180 D im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • Produkt: Platz 10 von 12
    • Seiten: 8

    „befriedigend“ (2,6)

    Bild (20%): „sehr gut“ (1,4);
    Empfindlichkeit (10%): „gut“ (1,7);
    Ton (10%): „gut“ (1,9);
    Handhabung (40%): „befriedigend“ (3,3);
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (1,7);
    Vielseitigkeit (10%): „ausreichend“ (4,1).  Mehr Details

zu Wisi OR 180 D

  • Wisi DVB-S-HD-Receiver OR180A schwarz Receiver 70510 DVB-S-HD-Receiver

    Wisi DVB - S - HD - Receiver OR180A schwarz Receiver 70510 DVB - S - HD - Receiver

Einschätzung unserer Autoren

Wisi OR180-D

Wisi OR 180 D: Aufnehmen via USB

Der Wisi OR 180 D tritt in die Fußstapfen des Wisi OR 180, den die Zeitschrift „Satvision“ im Jahr 2009 geprüft hat. Im Gegensatz zum Vorgänger bietet der neue Receiver eine USB-Schnittstelle, über die man TV-Sender auf einen externen Speicher aufnehmen kann (PVR-ready).

Wisi hat die USB-Buchse hinten am Gerät verbaut. Wie groß der angeschlossene Speicher sein darf und mit welchem Dateisystem er formatiert werden muss, verrät das Unternehmen nicht. An der Rückseite sitzen außerdem die restlichen Schnittstellen, namentlich ein Antenneneingang, ein HDMI-Ausgang für die Verbindung zum Fernseher beziehungsweise AV-Receiver, ein digitaler Audio-Ausgang für einen AV-Receiver ohne HDMI-Eingang sowie eine Buchse für einen externen Infrarotempfänger. Der Infrarotempfänger ist praktisch, wenn man das Gerät verdeckt aufstellen will, zum Beispiel im Schrank oder hinter dem Fernseher. Die Settop-Box lässt sich in einer Unicable-Anlage (SRC) nutzen, mit einer motorgetriebenen Drehanlage harmoniert sie mangels DiSEqC-Steuerung 1.2 beziehungsweise der Erweiterung USALS nicht. Weil der Receiver den MPEG2- und den MPEG4-Standard unterstützt, kann man Sender in SD- und in HDTV-Auflösung empfangen. Allerdings nur die unverschlüsselten, denn einen Smartcard-Reader oder einen CI- beziehungsweise CI-Plus-Schacht für Pay-TV-Sender hat Wisi nicht integriert. In Sachen Bedienkomfort darf man sich auf eine vorprogrammierte Senderliste, auf diverse Favoritenlisten zum individuellen Sortieren der Programme und – so das Versprechen des Herstellers – auf „superschnelle Umschaltzeiten“ freuen. Im Standby soll das 19 Zentimeter breite, 3,6 Zentimeter hohe und 14 Zentimeter tiefe Gerät weniger als ein Watt Leistung aufnehmen.

Praktisch: Mit der neuen Version des Wisi OR 180 kann man die SD- und HD-Sender nicht nur anschauen, sondern auch aufnehmen. Wie gut das funktioniert und wie schnell der Receiver tatsächlich von einem Programm zum nächsten wechselt, werden die Einschätzungen der Fachmagazine zeigen. Bei amazon bekommt man die Box zur Zeit für 81 Euro.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Wisi OR 180 D

Features
  • HDTV
  • Dolby Digital
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
EPG vorhanden
Media-Player vorhanden
Anschlüsse
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Wisi OR180-D können Sie direkt beim Hersteller unter wisi.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schnee im Mai

Stiftung Warentest (test) 3/2012 - Verstecken. Strong liegt ein Infrarotempfänger bei. Für Humax HD Nano, Technisat Technistar S2 und Wisi gibt es den als Zubehör. So lässt sich die Box im Schrank oder hinter dem Fernseher verbergen. Für Videosammler. Kathrein stellt eine Festplatte mit 1 000 GB für Aufnahmen bereit. Bei Sky sind nur 160 Gigabyte frei verfügbar. Sky-Aufnahmen lassen sich nicht auf den Computer übertragen, bei Vertragsende geht der Mietrekorder zurück, Aufzeichnungen sind futsch. Internet. …weiterlesen