Wisi OR 120 Test

(DVB-S2-Receiver)
OR 120 Produktbild
  • Sehr gut (1,4)
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • DVB-S2: Ja
  • Tuner: Twin
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Wisi OR 120

    • Sat Empfang

    • Ausgabe: 3/2012 (Juli-September)
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    1,4; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „... Durch seinen Doppel-Tuner für HD-Sat-Fernsehen lassen sich mit angeschlossener USB-Festplatte unabhängig voneinander eine Sendung aufzeichnen und eine andere anschauen. Einfache Bedienung, eine gute Vorprogrammierung und sehr gute Bildqualität zeichnen diesen HD-Sat-Receiver aus.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

Wisi OR120

Mehr Komfort dank Twin-Tuner

Beim DVB-S2-Receiver OR 120 hat Wisi ein doppeltes Empfangsteil verbaut, damit man ein Programm anschauen und parallel ein zweites Programm mit umgekehrter Polarisation (horizontal oder vertikal) aufnehmen kann.

Wer vom Twin-Tuner profitieren will, braucht eine Sat-Schüssel mit zwei separaten Ableitungen beziehungsweise eine Einkabel-Empfangsanlage gemäß EN50494, besser bekannt als Unicable. Die Aufnahmen landen auf einem externen USB-Speicher. Ob sich über die USB 2.0-Schnittstelle auch andere Dateien abspielen lassen, verrät der Hersteller nicht. Dank MPEG4-Unterstützung kommt der Tuner mit Sendern in SD- und HDTV-Auflösung zurecht, während verschlüsselte Programme mangels Smartcard-Reader, CI- oder CI-Plus-Slot außen vor bleiben. Die wichtigsten Satellitenpositionen sind ab Werk vorprogrammiert, demnach lässt sich der Receiver sofort in Betrieb nehmen. Natürlich bietet das Gerät einen automatischen Sendersuchlauf. Man darf sich überdies auf 6000 Speicherplätze, auf den obligatorischen elektronischen Programmführer inklusive Multifunktions-Timer, auf einen Einschlaftimer, diverse Favoritenlisten, einen Videotext-Decoder und laut Hersteller auf „superschnelle Umschaltzeiten“ freuen. Anschlussseitig wirft die Box einen HDMI-Ausgang, eine Scart-Buchse, einen digitalen Audio-Ausgang – ob optisch oder koaxial erfährt man leider nicht – und eine RJ11-Schnittstelle für einen externen Infrarotempfänger in die Waagschale. Wer zum externen IR-Empfänger OB 03 greift, kann die Box verdeckt im Schrank aufstellen. Im Standby soll das Gerät, das mit einer Universalfernbedienung ausgeliefert wird, maximal ein Watt Leistung aufnehmen, zum Stromverbrauch im Betrieb gibt es keine Informationen.

Einsteiger in Sachen Digitalfernsehen, die keine Pay-TV-Sender, wohl aber HDTV-Angebote empfangen und überdies von den Möglichkeiten eines Twin-Tuners profitieren wollen, haben im Wisi OR 120 einen fähigen Spielpartner gefunden. Zur UVP macht der Hersteller keine Angaben.

Datenblatt zu Wisi OR 120

DVB-C fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
Features HDTV, Dolby Digital, Display
HDMI vorhanden
IPTV fehlt
Manuelles Timeshift vorhanden
Media-Player vorhanden
Tuner Twin
USB vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Zweifach gerüstet Sat Empfang 3/2012 (Juli-September) - Bis zu 6.000 unverschlüsselte TV- und Radioprogramme von bis zu vier Satellitenpositionen kann man mit dem Wisi OR 120 empfangen. Durch die Unterstützung von "Unicable" ist der HD-TV-Sat-Receiver auch in umgerüsteten Hausgemeinschaftsanlagen einsetzbar. Ausstattung Schauen wir uns zunächst das Gerät im Detail an. Auf der Frontseite finden wir keinerlei Tasten. Lediglich ein vierstelliges Display gibt über den Programmplatz Auskunft. …weiterlesen