Walimex pro 8/2,8 Fish-Eye (für Sony E) im Test

(Fisheye-Objektiv)
  • Gut 2,0
  • 1 Test
32 Meinungen
Produktdaten:
Objektivtyp: Fest­brenn­weite, Fis­heye-​Objek­tiv, Weit­win­kel­ob­jek­tiv
Bauart: Fest­brenn­weite
Brennweite: 8mm
Bildstabilisator: Nein
Autofokus: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Walimex pro 8/2,8 Fish-Eye (für Sony E)

    • d-pixx

    • Ausgabe: 5/2012 (Oktober/November)
    • Erschienen: 10/2012

    „gut“

    Die Zeitschrift „d-pixx“ nahm das Walimex pro 8/2,8 Fish-Eye Objektiv näher unter die Lupe. Im Test überzeugt das Objektiv vor allem mit der hohen Lichtstärke von 1:2,8. Hiermit sind auch gute Fotos bei schlechteren Lichtverhältnissen möglich. Das Objektiv weist außerdem eine Brennweite von acht Millimetern auf, bei der die Schärfe in der Bildmitte sehr gut, an den Rändern jedoch etwas schwächer ist.
    Die Tester gaben dem Fish-Eye die Note „gut“, da es die für chromatische Abberation eigentlich typischen schmalen Farbsäume an den Hell/Dunkel-Kanten kaum aufweist. Dafür kommt es aber bei Aufnahmen häufig zu magenta überlagerten Zonen an den Bildrändern und in den Bildecken.

     Mehr Details

zu Walimex pro 8/2,8 Fish-Eye für Sony E-Mount

  • Walimex Pro 8mm 1:2,8 CSC Fish-Eye-Objektiv (feste Gegenlichtblende,

    Walimex pro 8 / 2. 8 Fish - Eye schwarz für Sony E - Bajonett

  • Walimex 14mm / F 2,8

    Walimex 14mm / F 2, 8

  • Walimex 8 mm / F 2,8 Fisheye für Sony E-Mount

    max. Blende (Weitwinkel / Tele) : 2. 8 / 2. 8 - Höchste Brennweite (Digitale Kameras) : 8mm - Niedrigste Brennweite ,...

  • Walimex Pro 8mm 1:2,8 CSC Fish-Eye-Objektiv (feste Gegenlichtblende,

    Walimex pro 8 / 2. 8 Fish - Eye schwarz für Sony E - Bajonett

Kundenmeinungen (32) zu Walimex pro 8/2,8 Fish-Eye (für Sony E)

32 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
26
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
  • Unkorrekte Fokussierung

    von Blümel
    • Vorteile: klares Glas, langlebig, leicht, einfach austauschbar, gute Verarbeitung, Preis-Leistungsverhältnis stimmt durchaus
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Ich habe das Walimex an meine Nex 5 n geschraubt. Von der Aufnahmequalität war ich ganz angetan. Scharfe Abbildung bis in die Ecken, allerdings erst ab Blende 8. Farbsäume an Kontrastkanten habe ich an der Nex 5n keine feststellen können.
    Dann habe ich Fokussierversuche mit f 2,8 gemacht und festgestellt, dass ich bei 4m realer Entfernung schon "am Anschlag" sprich bei Unendlich bin.
    Weil es aber durchaus Situationen gibt, in denen man mit großer Blende über 4m hinaus fokussieren muss, habe ich das Objektiv wieder zurückgeschickt.
    Ich würde das "Wali" schon gerne haben, es passt sehr gut zur NEX 5n allerdings nur mit korrekter Fokussierung.
    Auf jeden Fall sind die Aufnahmen besser als mit dem Sony Pancake mit aufgeschraubtem Fisheye Konverter.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Walimex pro 8/2,8 Fish-Eye (für Sony E)

Stammdaten
Objektivtyp
  • Weitwinkelobjektiv
  • Fisheye-Objektiv
  • Festbrennweite
Bauart Festbrennweite
Verfügbar für Sony E
Max. Sensorformat APS-C
Optik
Brennweite 8mm
Maximale Blende F2,8
Minimale Blende F22-40
Naheinstellgrenze 30 cm
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus fehlt
Erhältliche Farben
  • Schwarz
  • Silber
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 215 g

Weitere Tests & Produktwissen

Runde Sache

d-pixx 5/2012 (Oktober/November) - Wenn es in den Bildern mal rund gehen soll, ist ein Fischauge eine interessante Anschaffung, zum Beispiel das neue 2,8/8 mm, das von Foto Walser vertrieben wird.Die Zeitschrift d.pixx nahm ein Objektiv in Augenschein und vergab die Note „gut“. …weiterlesen