Votec VE Pro 1x11 (Modell 2016) Test

(MTB-Fully)
  • Gut (1,6)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Mountainbike
  • Gewicht: 14,57 kg
  • Felgengröße: 27,5 Zoll
  • Anzahl der Gänge: 1 x 11
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Votec VE Pro 1x11 (Modell 2016)

    • bike

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • Mehr Details

    „gut“ (166 von 250 Punkten)

    „Viel Bike fürs Geld. Aber: Für ein Enduro ist das VE zu schwer und träge. Durch Reifenwahl und mit seiner Geometrieverstellung passt das Votec besser ins Freeride- und Bikepark-Segment.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Votec VE Pro 1x11 (Modell 2016)

Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 14,57 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Hinterbaufederung vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche fehlt
Vario-Sattelstütze vorhanden
Laufräder
Felgengröße 27,5 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 1 x 11
Schaltgruppe Shimano SLX
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen XS / S / M / L / XL
Federung Fully

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Stadträder im Imagewandel Stadträder werden von so manch einem als 'Mutti-Rad' belächelt, muten sie doch eher wenig sportlich an. Die bequemen Räder sind eben das richtige Gefährt, will man gemütlich von A nach B gelangen. Aber das war einmal, denn die Räder haben einen Wandel vollzogen. Die früher klobigen Räder sind neuerdings leicht und komfortabel. Und sie werden oft unterschätzt, so das Ergebnis des großen Stadträder-Tests der Zeitschrift ''aktiv Radfahren'', denn einige der 21 getesteten Modelle taugen sogar als Trekkingrad.


Gut im Sattel velojournal 1/2012 - Damit die Muskeln optimal arbeiten können, müssen die Bewegungen in bestimmten Winkeln ablaufen. Dabei spielt die Beweglichkeit des Radlers oder der Radlerin eine wichtige Rolle: Für einen jungen, beweglichen Menschen sieht eine optimale Sitzposition anders aus als für einen 60-jährigen Sportler oder eine Mittvierzigerin, die sich wieder mehr bewegen möchte. …weiterlesen