• Sehr gut 1,1
  • 3 Tests
19 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Objek­tiv­typ: Makro­ob­jek­tiv, Stan­dar­d­ob­jek­tiv
Bau­art: Fest­brenn­weite
Kamera-​Anschluss: Sony E
Brenn­weite: 65mm
Bild­sta­bi­li­sa­tor: Nein
Auto­fo­kus: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Voigtländer 65 mm 1:2,0 Macro APO-Lanthar E im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    „super“ (91,4 von 100 Punkten) 5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    „... Sehr gute Auflösung in der Bildmitte bei allen drei Blenden. Abblenden verbessert den geringen Randabfall bei f2. ... Sehr gute Detailauflösung bei allen drei Blenden im ganzen Bildfeld, die durch Abblenden noch etwas gesteigert wird. ... Metall-Tubus/-Bajonett, griffiger MFRing mit optimaler Gängigkeit und sehr großem Drehwinkel, gute Skalen. ...“

  • 105 Punkte

    „Empfohlen“

    Platz 1 von 9

    „Mit dem 2/65 mm Macro für 1000 Euro punktet Voigtländer. Wiederum für Kleinbild gerechnet und mit Sony-Anschluss ist die Leistung ab Blende 4 top. Das gilt für Auflösung, Kontrast und Randabfall. Auch offen messen wir gute Werte in der Bildmitte bei einem geringen Randabfall. Eines der besten Objektive für die Sony-Kleinbild-Kameras überhaupt, ohne Autofokus und natürlich empfohlen.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „... Die Abbildungsqualität überzeugt, es gab keine chromatischen Aberrationen und hohe Schärfe schon bei Offenblende. ... Das Bokeh überzeugt, auch wenn es bei Abblendung die Blendenform zeigt. ...“

zu Voigtländer 65 mm 1:2,0 Macro APO-Lanthar E

  • Voigtlander Makro APO-LANTHAR 65 mm F2 asphärisches Makro-Objektiv für Sony E-
  • Voigtländer Macro APO-Lanthar 65mm f/2,0 Sony FE-Mount
  • Voigtländer Macro APO-Lanthar 65mm f2,0 Sony E
  • Voigtländer Macro Apo-Lanthar 65 mm / 2.0 schwarz
  • Voigtländer Macro APO-Lanthar 65mm 2.0 für Sony E-Mount
  • Voigtländer Macro APO-Lanthar 2,0/65 mm asphärisch
  • Voigtländer Objektiv Macro APO-Lanthar 65 mm 2.0 asphärisch E Schwarz für MFT
  • Voigtländer Sony E mount 65mm 2,0 Macro APO-Lanthar
  • Voigtländer Macro APO-Lanthar 1:2,0/65 mm asphärisch Sony E-mount schwarz
  • Cosina Voigtlander Macro Apo-Lanthar 65mm F2 Asph. Objektiv Für sony Japan Ver.
  • Voigtlander Makro APO-LANTHAR 65 mm F2 asphärisches Makro-Objektiv für Sony E-

Kundenmeinungen (19) zu Voigtländer 65 mm 1:2,0 Macro APO-Lanthar E

4,7 Sterne

19 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
15 (79%)
4 Sterne
3 (16%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (5%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

19 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Voigtländer Macro-Lanthar 65mm F2.0

Manu­elle Makro-​Optik, die auch bei Por­träts über­zeugt

Stärken
  1. hohe Bildschärfe
  2. schönes Bokeh
  3. chromatische Aberrationen gut korrigiert
  4. Exif-Daten werden an Kamera übertragen
Schwächen
  1. kein Autofokus
  2. recht schwer (600 Gramm)
  3. keine Innenfokussierung

Das Macro-Lanthar 65mm F2.0 von Voigtländer wird exklusiv für spiegellose Systemkameras von Sony angeboten. Es kann an Kameras mit Vollformat- oder APS-C-Sensor genutzt werden und erfüllt sowohl den Zweck einer Porträt-Linse als auch den eines Makro-Objektivs. Als letzteres bietet es allerdings nur einen Abbildungsmaßstab von 1:2 - ein Objekt von der Größe des Kamerasensors kann also maximal die Hälfte des Bildes ausfüllen. Andere Makrooptiken kommen häufig noch etwas näher heran. Die "Videoaktiv" attestiert dem Objektiv schon bei Offenblende eine sehr gute Bildschärfe. Die ist allerdings nicht gerade billig - rund 1.000 Euro müssen in die Hand genommen werden und dafür gibt es noch nicht einmal einen Autofokus.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Voigtländer 65 mm 1:2,0 Macro APO-Lanthar E

Stammdaten
Objektivtyp
  • Standardobjektiv
  • Makroobjektiv
Bauart Festbrennweite
Kamera-Anschluss Sony E
Verfügbar für Sony E
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 65mm
Maximale Blende f/2
Minimale Blende f/22
Naheinstellgrenze 31 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:2
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus fehlt
Material Metall
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 91,3 mm
Durchmesser 78 mm
Gewicht 625 g
Filtergröße 67 mm

Weitere Tests & Produktwissen

Sympathy sells

digit! - Nur so kann ich die Natürlichkeit und Lebensnähe einfangen, die mir gefällt - und den Art Buyern offensichtlich auch." Die Magie des Moment nutzen Rückblende: Januar 2010 am Muizenberg Beach, einem Strand eine halbe Autostunde südlich von Kapstadt: Rodriguez steht in Badeshorts knietief im Wasser, die Canon EOS 5D Mark II im Anschlag. Das Objektiv hat er auf eine Gruppe junger Menschen gerichtet, die in Badekleidung über einen weit ins Meer ragenden Steg laufen. …weiterlesen

Die Lichtstarken

COLOR FOTO - Doch die Ränder lassen bei Auflösung wie Kontrast deutlich nach, und hieran vermag auch Abblenden nichts zu ändern. Das Nikon ist der bessere Kauf, doch erhält auch das lichtstärkere Sigma eine Empfehlung. Nikon AF-S Nikkor 1,8/50 mm G Die beste Punktewertung der Fünfziger an der Nikon D800 dank guter Vignettierungs- und Verzeichnungswerte und dazu das Billigste mit 200 Euro. Dafür lässt sich die halbe Blende Lichtstärke gegenüber den teureren Konkurrenten wohl verschmerzen. …weiterlesen

Mit den Augen eines Insekts

TAUCHEN - Mit der Verengung des Bildwinkels gehen auch die bogenförmigen Verzeichnungen am Rand zurück. Motive, die mit dem Fisheye-Stachel geschossen werden, zeigen außer spektakulären Perspektiven kaum gebogene Linien. Sensationell: Die kürzeste Naheinstellung liegt bei Null Zentimetern ab Frontlinse - hierbei ist allerdings keine Ausleuchtung mehr möglich. Ganz klar: Wer mit dem Insektenauge gute Fotos abliefern möchte, muss Zeit und Geduld investieren. …weiterlesen