• Befriedigend 3,3
  • 1 Test
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Objektivtyp: Weit­win­kel­ob­jek­tiv
Bauart: Fest­brenn­weite
Kamera-Anschluss: MFT
Brennweite: 10,5mm
Bildstabilisator: Nein
Autofokus: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Voigtländer 10,5 mm 1:0,95 Nokton MFT im Test der Fachmagazine

  • 51,5 von 100 Punkten

    Platz 4 von 4

    „... Die Bildmitte punktet bereits bei Blende 0,95 mit sehr guten Messwerten. Doch der Randabfall besonders des Kontrastes ist krass: Am Rand bleiben vom Mittenwert noch 21%. Erst bei Blende 5,6 wird dies signifikant besser. Das schränkt die Einsatzmöglichkeiten zu stark ein und kostet die Empfehlung.“

zu Voigtländer 0,95/10,5 mm Nokton Asph

  • Voigtländer Nokton 10,5mm 1:0,95 MFT

    Das Voigtländer Ultron ist ein sehr lichtstarkes und hochwertiges Objektiv und daher für viele Aufnahmesituationen ,...

  • Voigtländer Nokton 10.5mm 0.95 Asph. für MFT
  • Voigtländer Nokton 10.5mm / 0.95 MFT - schwarz

    Das Superweitwinkel in unserer aussergewöhnlich lichtstarken Familie

  • Voigtländer Nokton 0,95/10,5 mm asphärisch MFT schwarz Objektiv

Einschätzung unserer Autoren

Voigtländer 0,95/10,5 mm Nokton Asph

Immense Lichtstärke, aber schwache Ergebnisse an den Rändern

Stärken

  1. herausragende Lichtstärke
  2. gut geeignet für Aufnahmen vom Sternenhimmel

Schwächen

  1. starker Schärfeabfall zu den Rändern hin
  2. kein Autofokus
  3. recht kostspielig
  4. relativ groß und schwer

Das 10,5 mm 1:0,95 Nokton MFT Nokton von Voigtländer ist ein Ultra-Weitwinkel-Objektiv für MFT-Fotografen. Der sehr weite Winkel bietet sich für Landschafts-, Architektur- und auch Nachthimmel-Aufnahmen an. Für letztere spricht auch die enorme Lichtstärke von f/0,95. Leider hilft Ihnen diese wenig, wenn Sie auf eine hohe Schärfe bis zu den Rändern Wert legen, denn der Abfall der Bildqualität ist bei Offenblende an den Rändern deutlich. Die Fachzeitschrift "COLOR FOTO" befindet: "der Randabfall besonders des Kontrastes ist krass". Dafür fällt das Objektiv mit rund 8 Zentimetern Länge und einem Gewicht von 586 Gramm recht groß und schwer aus. Auf einen Bildstabilisator oder Autofokus müssen Sie verzichten. Den stattlichen Preis von etwas über 1.000 Euro dürfte nur zu zahlen bereit sein, wer ganz spezielle Anwendungsfälle für diese hohe Lichtstärke hat.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Voigtländer 10,5 mm 1:0,95 Nokton MFT

Stammdaten
Objektivtyp Weitwinkelobjektiv
Bauart Festbrennweite
Kamera-Anschluss MFT
Verfügbar für
  • Olympus (MFT)
  • Panasonic (MFT)
Max. Sensorformat Micro-Four-Thirds
Optik
Brennweite 10,5mm
Maximale Blende f/1
Minimale Blende f/16
Naheinstellgrenze 17 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:8,2
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus fehlt
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 82,4 mm
Durchmesser 77 mm
Gewicht 586 g
Filtergröße 72 mm

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Voigtländer 25 mm 1:0,95 Nokton II MFTPentax HD DA* 11-18 mm F2,8 ED DC AWPentax HD FA 35 mm F2 ALFujifilm Fujinon XF 16mm F2.8 R WROlympus M.Zuiko Digital ED 12-200 mm 1:3.5-6.3Nikon Nikkor Z 24-70 mm 1:2,8 SSony FE 135mm F1.8 GMTokina opera 16-28mm f/2.8 FFVenus Optics Laowa 24mm f/14 2X Macro ProbeVoigtländer 21 mm/1:3,5 Color Skopar E