Station Produktbild
  • Ausreichend

    3,7

  • 3 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Kabelm­odem: Ja
802.11ac: Ja
Netz­werk­an­schlüsse: 4
Mehr Daten zum Produkt

Vodafone Station im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (60 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: entfällt (kein Kauf möglich)

    Platz 6 von 6

    „Der Vodafone-Router macht einen etwas unfertigen Eindruck – nicht nur mangels Software-Unterstützung für die verbaute USB-3.1-Buchse. Seine WLAN-Leistungen können sich aber durchaus sehen lassen.“

  • „ausreichend“ (297 von 500 Punkten)

    2 Produkte im Test

    „... im Messlabor schlug sich der Router gar nicht schlecht. Im Messaufbau, der für insgesamt 1152 Einzelmessungen immer wieder neue Verbindungen zu den Endgeräten aufbaut, kam er zwar des Öfteren aus dem Tritt. Aber bei bestehender Verbindung fallen die Daten raten überraschend gut aus – insbesondere im 5-GHz-Band. Mit etwas größerem Funktionsumfang und ein wenig mehr Liebe zum Detail hätte das Gerät das Potenzial für eine deutlich bessere Note.“

  • „ausreichend“ (297 von 500 Punkten)

    Platz 8 von 9

    „... Im Messbetrieb lief die Box bisweilen instabil, die erzielten Datenraten waren aber gut. Bei der Ausstattung zeigt sie jedoch größere Lücken. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 2/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Vodafone Station

Einschätzung unserer Autoren

Pro­vi­der-​Stand­ge­rät mit nen­nens­wer­ten Män­geln

Stärken
  1. einfache Einrichtung
  2. flotte Datenraten
  3. Gäste-WLAN und Kinderschutz sehr einfach gehalten
Schwächen
  1. WLAN nicht immer stabil
  2. kein Smart Home
  3. Port Forwarding nicht aktivierbar

Vodafone bietet seinen Kunden hauseigene Kabelrouter, die neben FRITZ!Box-Modellen die Grundversorgung der Kundschaft decken sollen. Einer dieser Vodafone-eigenen Router ist der eigentlich von Arris gebaute Router namens Station. In einem Testbericht der Fachzeitschrift connect schneidet der Router durchwachsen ab. Theoretisch kann der aufrecht stehende Funker bis zu 1.300 Mbit/s übertragen. In puncto Schnelligkeit gibt sich der Vodafone-Router zwar nicht die Blöße, allerdings sorgen hin und wieder auftretende WLAN-Aussetzer für Frust, wobei die Datenraten selbst ordentlich ausfallen. Die Einrichtung des Geräts geht einfach und schnell von der Hand. Funktionen wie ein Gäste-WLAN oder eine Kindersicherung können Sie umfassend konfigurieren. Nutzer des Geräts haben allerdings auch einiges zu bemängeln: Port Forwarding wird im Nutzermenü nicht geboten. Sollten Sie also einen Home-Server aufsetzen wollen, kommen Sie mit diesem Router nicht weit. Zudem sind die beiden USB-Schnittstellen noch ohne Funktion. Auch eine DECT-Basis hätte dem Modell gut gestanden. Sollten Sie Smart-Home-Geräte in Ihr Netzwerk einbinden wollen, ist der Vodafone Station ebenfalls eine denkbar schlechte Wahl. In sehr vielen Fällen lohnt sich der Griff zum weitaus stärkeren und flexibleren FRITZ!Box 6591 Cable oder auch zum FRITZ!Box 6490 Cable. Beide Modelle werden von Vodafone für ihre Kabel-Tarife gegen einen Aufpreis angeboten.

von Julian

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Router

Datenblatt zu Vodafone Station

Typ
Router ohne Modem fehlt
Kabelmodem vorhanden
Mobilfunkmodem fehlt
DSL-Modem fehlt
Mesh-System fehlt
DSL-Unterstützung
ADSL fehlt
VDSL fehlt
VDSL-Supervectoring fehlt
Leistung
Datenübertragung
Maximale Datenübertragungsrate 1900 Mbit/s
2,4-GHz-Band vorhanden
5-GHz-Band vorhanden
WLAN-Standards
802.11b vorhanden
802.11g vorhanden
802.11n vorhanden
802.11ac vorhanden
802.11ax fehlt
Features
Externe Antennen fehlt
MU-MIMO vorhanden
Software-Funktionen
Kindersicherung fehlt
Mediaserver/NAS fehlt
Printserver fehlt
Schnittstellen
USB-Anschlüsse
USB-Anschluss vorhanden
USB 2.0 fehlt
USB 3.0 vorhanden
USB-C fehlt
Netzwerkanschlüsse 4
Telefon-Analoganschlüsse 0
DECT-Basis fehlt
Abmessungen
Breite 5,7 cm
Tiefe 19,5 cm
Höhe 23 cm

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: