• Gut 2,0
  • 4 Tests
107 Meinungen
Produktdaten:
Gaming: Ja
Displaygröße: 35"
Displayauflösung: 3440 x 1440 (21:9)
Paneltechnologie: VA
Grafikschnittstellen: 2x HDMI 2.0, 1x Dis­play­Port 1.4
Höhenverstellbar: Ja
Mehr Daten zum Produkt

ViewSonic XG350R-C im Test der Fachmagazine

  • Note:1,86

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 4

    „... mit einem VA-Panel in UWQHD-Auflösung mit 100 Hz und Freesync nicht der günstigste. ... Es sind aber einige Details ... die den Preisunterschied ... ausmachen. So haben wir die Reaktionszeit mit durchschnittlich ca. 5 ms gemessen. ... Außerdem handelt es sich hier um ein ausgewiesenes Gaming-Modell ... Freesync wie GSync funktionieren hier ... beide auf voller Frequenz.“

    • Erschienen: Dezember 2019
    • Details zum Test

    8 von 10 Punkten

    „Preis-Leistung“

    Pro: schicke Optik; hochwertige Verarbeitung; insgesamt gute Bildqualität (Kontrast, Farbdarstellung); gute Ausstattungsfeatures (100 Hertz, FreeSync, USB-Hub, Headset-Halterung); ergonomische Einstellungsmöglichkeiten; Stereo-Sound; gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Contra: schwache Ausleuchtung und Blickwinkelstabilität; Schlieren bei schnellen Bewegungen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    93 von 95 Punkten; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Pro: schickes Design; gute Ergonomie-Funktionen; einfache Inbetriebnahme; sehr gute Farbwiedergabe; hervorragende Kontrastwerte; flexibel für Gaming- oder Office-Anwendungen einsetzbar.
    Contra: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Mai 2019
    • Details zum Test

    „gut“ (3,9 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    Der ViewSonic wird als Gaming-Monitor vermarktet und vermittelt in der Praxis keinen herausragenden, aber einen soliden Eindruck. In Bezug auf Reaktionszeit und Latenz gehört er nicht zu den Überfliegern, dadurch ist er weniger für High-End-Gaming geeignet. Ordentlich sind der stabile Standfuß und der geringe Stromverbrauch. Das Bild glänzt vor allem mit einer hohen Farbraumabdeckung und einem guten Kontrast. Defizite zeigen sich dagegen bei der Bildhomogenität. Für gelegentliche Games ist er durchaus zu empfehlen, für High-End-Anwendungen fallen allerdings zu viele Defizite auf. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu ViewSonic XG350R-C

  • Viewsonic XG350R-C 88,9 cm (35 Zoll) Curved Gaming Monitor (Ultra Wide QHD,

    100 Hz MVA - Panel mit geringer Reaktionszeit und geringem Input Lag von 1ms Elite RGB - Beleuchtung für ein umfassendes ,...

  • Viewsonic XG350R-C 88,9 cm (35 Zoll) Curved Gaming Monitor (Ultra Wide QHD,

    100 Hz MVA - Panel mit geringer Reaktionszeit und geringem Input Lag von 1ms Elite RGB - Beleuchtung für ein umfassendes ,...

  • Viewsonic XG350R-C 88,9 cm (35 Zoll) Curved Gaming Monitor (Ultra Wide QHD,

    100 Hz MVA - Panel mit geringer Reaktionszeit und geringem Input Lag von 1ms Elite RGB - Beleuchtung für ein umfassendes ,...

  • Viewsonic ELITE XG350R-C, 88,90 cm (35 Zoll), 100Hz, Freesync, VA - DP, HDMI

    (Art # TFVS - 041)

  • ViewSonic XG350R-C

    (Art # 1000006640) ViewSonic XG350R - C - Curved - Gaming - Monitor mit RGB - Beleuchtung Für RGB begeisterte Gamer ist ,...

  • ViewSonic ELITE XG350R-C - LED-Monitor - gebogen - 88,

    (Art # 4790852)

  • Viewsonic XG350R-C (35", 3440 x 1440 Pixels)

    (Art # 11905382)

  • 35 Zoll ViewSonic XG350R-C, 88.9cm TFT, FreeSync, 3ms (GtG),

    (Art # AGX1043466) Diagonale: 35 Zoll / 88. 9cm . Auflösung: 3440x1440, 21: 9, 107dpi . Helligkeit: 300cd / m² . ,...

  • ViewSonic Elite XG350R-C (446908)

    (Art # 446908) : : Diagonale: 35" / ? 88. 9cm : : Auflösung: 3440x1440, 21: 9, 107dpi : : Helligkeit: 300cd / ? ,...

  • 35" (88,90cm) ViewSonic Elite XG350R-C schwarz 3440x1440 1xDisplayPort 1.4 /

    Art # 8912647Energieeffizienzklasse: C

Kundenmeinungen (107) zu ViewSonic XG350R-C

4,3 Sterne

107 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
66 (62%)
4 Sterne
21 (20%)
3 Sterne
7 (7%)
2 Sterne
5 (5%)
1 Stern
6 (6%)

4,3 Sterne

107 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

XG350R-C

Gaming-​Riese, der viel leis­tet, aber auch viel Strom for­dert

Stärken

  1. riesige Bildfläche
  2. scharfes Bild
  3. 3 ms und 100 Hz samt AMD FreeSync
  4. ergonomischer Standfuß

Schwächen

  1. relativ hoher Stromverbrauch

Der XG350R-C ist ein Gaming-Bildschirm, der für alle interessant sein dürfte, die ein extrem großes Sichtfeld in ihren Games genießen wollen, denn mit einer Display-Diagonalen von 35 Zoll im 21:9-Format ist der ViewSonic einer der breitesten am Markt. Dank der QHD-Auflösung sind Inhalte noch ausreichend scharf. Das verwendete VA-Panel ist schnell genug, um auch Turnierspielern gerecht zu werden. Erfreulicherweise ist der Monitor sehr ergonomisch: Schwenken, neigen, und in der Höhe verstellen. Ältere Anschlüsse bietet der XG350R-C nicht – Sie müssen mit zwei HDMI-Buchsen und einem DisplayPort-Anschluss auskommen, was kein allzu großes Problem darstellen sollte. Als Extra kommt der riesige Gamer mit drei zusätzlichen USB-Anschlüssen für Peripherie und Speichermedien. Der Stromverbrauch im Betrieb von etwa 70 Watt ist nicht ohne, hier macht sich die riesige Bildfläche bemerkbar.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu ViewSonic XG350R-C

Einsatzbereich
Office fehlt
Medienbearbeitung fehlt
Gaming vorhanden
Allround fehlt
Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 35"
Displayauflösung 3440 x 1440 (21:9)
Pixeldichte des Displays 107 ppi
Displayhelligkeit 300 cd/m²
Kontrastverhältnis 2500:1
Bildseitenverhältnis 21:9
Bildschirmoberfläche Matt
Paneltechnologie VAinfo
Touchscreen fehlt
Ultrawide-Monitor vorhanden
Curved vorhanden
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync vorhanden
HDR-Unterstützung fehlt
LED-Backlight vorhanden
Blaulichtfilter vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 3 ms
Optimale Bildwiederholrate 100 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 70 W
Stromverbrauch im Standby 0,5 W
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Webcam fehlt
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI 2
DisplayPort vorhanden
Anzahl DisplayPort 1
DVI fehlt
Anzahl DVI 0
VGA fehlt
Anzahl VGA 0
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt 0
USB-C fehlt
Anzahl USB-C 0
Grafikschnittstellen 2x HDMI 2.0, 1x DisplayPort 1.4
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss vorhanden
USB-Hub vorhanden
Anzahl USB-Anschlüsse 3
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar vorhanden
Schwenkbar vorhanden
Pivot-Funktion fehlt
VESA-Bohrung vorhanden
Höhenverstellbar vorhanden
Höhenverstellbereich 10 cm
Abmessungen mit Standfuß
Breite 84,8 cm
Tiefe 30,6 cm
Höhe 43,5 cm
Gewicht 13,5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema ViewSonic XG350R-C können Sie direkt beim Hersteller unter viewsonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Billige Riesen

Computer Bild Spiele 6/2015 - Monitore sollten nicht nur Farben korrekt darstellen, sondern auch hell genug sein. Andernfalls sieht das Spiel arg trüb aus - so wie beim geprüften LG, der Bildinhalte mit einer unterirdischen Helligkeit von nur 176 Candela pro Quadratmeter sehr dunkel auf den Schirm brachte. Zum Vergleich: Der Samsung schaffte einen Wert von 366 cd/m2. …weiterlesen

Monitore für Bildbearbeiter

DigitalPHOTO Photoshop 1/2015 - Doch gerade bei der Bildbearbeitung sollten Sie nicht am falschen Ende sparen, schließlich ist der Monitor doch die wichtigste Schnittstelle zwischen dem Auge und dem digitalen Bild. Besonders billige TN-Displays neigen dazu, Farben je nach Blickwinkel zu verfälschen, was sie für die Bildbearbeitung disqualifiziert. …weiterlesen

Ultra High Definition

PC Games Hardware 3/2013 - Ultra-HD-Benchmarks Unser 4K-Praxistest setzt auf eine Mischung aus Realität und Simulation, verkörpert durch zwei verschiedene Bildschirme. Der erste Proband stammt aus dem Hause Eizo, verfügt über ein Kampfgewicht von 28 Kilogramm und kostet stattliche 25.000 Euro: Der Duravision FDH3601 verteilt seine nativ vorhandenen 4.096 x 2.160 Bildpunkte auf 36,4 Zoll und ist damit der ideale Partner für echte 4K-Benchmarks. …weiterlesen

Samsung U28E850R

com! professional 1/2016 - Die Bildsignale lassen sich über HDMI, DisplayPort und Mini-DisplayPort einspeisen und auf Wunsch gleichzeitig nebeneinander (PbP) oder überlappend (PiP) darstellen. Lautsprecher hat der Monitor nicht Mit einer Luminanz von durchschnittlich 307 cd/m² erzeugte der U28E850R im Test so viel Leuchtstärke, dass er sich selbst in sehr hellen Büroräumen ohne Einschränkungen verwenden ließ. Nicht ganz überzeugen konnten dafür der Schwarzwert von 0,52 cd/m² und das Kontrastverhältnis von 1:590. …weiterlesen