ViewSonic V350 Test

(Dual-SIM-Smartphone)
V350 Produktbild
  • Sehr gut (1,4)
  • 2 Tests
Produktdaten:
  • Displaygröße: 3,5"
  • Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (2) zu ViewSonic V350

  • Ausgabe: 5/2012
    Erschienen: 02/2012
    2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Die Laufzeiten liegen mit rund 7,5 Stunden in den Disziplinen WLAN-Surfen und Videoschauen auf durchschnittlichem Niveau, beim Spielen war nach 4,3 Stunden Schluss. Der Klang des Headsets konnte durchaus überzeugen ...“

  • Einzeltest
    Erschienen: 09/2011
    Mehr Details

    „sehr gut“ (7,7 von 10 Punkten)

    Für recht erfreuliche finanzielle Konditionen bekommt man mit dem ViewSonic V350 ein Smartphone, das für alle infrage kommt, die auf der Suche nach einem Gerät mit einem Betrieb für zwei SIM-Karten sind. Die Einbindung der beiden Karten ist sehr gut gelungen und man muss nicht mit größeren Einschränkungen leben. Der Rest der Ausstattung weiß ebenfalls zu überzeugen. Nur das Design des V350 bleibt Geschmacksache. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu ViewSonic V350

  • ViewSonic V350 - Schwarz (Ohne Simlock) Smartphone

    ViewSonic V350 - Schwarz (Ohne Simlock) Smartphone

Kundenmeinungen (61) zu ViewSonic V350

61 Meinungen (4 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
8
4 Sterne
14
3 Sterne
9
2 Sterne
11
1 Stern
15
  • Von der Sache her in Ordnung, aber genauer betrachtet Murks!

    von MHal689
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: Akku lädt schnell auf
    • Geeignet für: Wenignutzer, Einsteiger, Preisbewusste
    • Ich bin: Student/Schüler

    Ich habe das Gerät seit fast zwei Jahren und musste leider zuhauf negative Erfahrungen damit machen. Viewsonic kommt mir nie wieder ins Haus!
    Bereits nach kurzer Zeit musste ich es umtauschen lassen, weil gar nichts mehr ging.
    Danach war es kurze Zeit in Ordnung, aber es schleichen sich wieder immer mehr Bugs und Spinnereien ein. Es startet sich einfach auf eigene Faust neu oder hängt sich mit schwarzem Display auf (Man sieht nur noch die Hinterleuchtung leicht durchschimmern.). Auch ist es extrem lahmarschig. Man muss teilweise mehrere Sekunden warten, eh ein Befehl umgesetzt wird! Aktuell hängt es sich immer beim SMS-Schreiben so auf, dass man es nur noch neustarten kann.
    Es ist wirklich nicht weiter zu empfehlen!

  • Nicht zu fassen

    von labamu
    • Vorteile: Akku hält einen Tag bei starker Nutzung
    • Geeignet für: Wenignutzer, Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln
    • Ich bin: technisch versiert

    Der erste Sim-Schacht gab nach 2 Wochen den Geist auf. View Sonic ist nicht in der Lage, den Fehler zu beheben und schickt das Gerät zum zweiten Mal ohne Reparatur zurück. Insgesamt war das Gerät jetzt 10! Wochen auf "Reisen". Ich werde das V350 dem T-Online-Shop zur Wandlung zurückgeben. Fazit: Nicht empfehlenswert.

  • VORSICHT SCHLECHTES PRODUKT UND SERVICE

    von Nika2706
    • Nachteile: Akku schnell leer, Kamera ist schlecht, Akku sehr kurzlebig, Akku nicht so stark, Betriebssystem hängt sich oft auf

    Ich kann mich den negativen Meinungen hier nur anschließen. Der Bildschirm friert ständig ein, beim Telefonieren legt das Handy plötzlich auf, manchmal bin ich gar nicht zu erreichen, weil die SIM Karte plötzlich nicht gefunden wird. Ich nutze das Handy kaum als Smartphone, sondern nur zum Telefonieren und SMS schreiben, doch auch dies überfordert das Betriebssystem anscheinend schon.
    2 Wochen nach dem Kauf erschien ein fetter Strich auf dem Display. Dies wurde zwar behoben, aber alle anderen Probleme nicht. Meine letzten Anfragen wurden nicht einmal beantwortet. D.h. zu einem schlechten Handy kommt auch ein schlechtes Service. Der Hersteller war nicht bereit, mein defektes Handy auszutauschen.
    Ich kann nur empfehlen: Finger weg von diesem Telefon und diesem Anbieter.

Einschätzung unserer Autoren

V350

Displayfehler und Probleme bei Erreichbarkeit

Wenn man einmal von qualitativ eher durchwachsenen Versuchen Simvalley Mobiles (SP-60) absieht, gibt es hierzulande bislang noch kein vernünftiges Dual-SIM-Handy mit Android-Betriebssystem zu kaufen. Entsprechend sehnsüchtig wurde das ViewSonic V350 von vielen Handy-Nutzern erwartet: Das Handy versprach eine ordentliche Ausstattung sowie einen zumindest halbwegs aktuellen Prozessor für vergleichsweise wenig Geld. Je nach Händler ist das Handy schon für 250 bis 330 Euro zu haben.

Und tatsächlich macht das Gerät ersten Nutzerberichten zufolge als Smartphone einen ordentlichen Eindruck: Die Bedienung erfolge flüssig, Internetzugang und GPS-Positionsbestimmung gelängen in kürzester Zeit, auch Kinderkrankheiten der Software hielten sich in engen Grenzen. Alles würde auf einen gelungenen Einstand hindeuten, wenn es nicht zwei schwerwiegende Probleme gäbe, die mittlerweile in zahlreichen größeren Telefonforen hitzig diskutiert werden. Am ärgerlichsten ist dabei sicherlich ein übermäßig oft auftretender Displayfehler.

Geräte der ersten Produktionscharge zeigten demnach meist nach rund einer Woche plötzlich einen waagerechten, schwarzen Streifen quer über den Bildschirm, der die anderen Anzeige verdecke. Leider scheint es sich dabei um ein weit gestreutes Problem zu handeln, denn die Anzahl an Forenbeiträgen die von Reklamationsfällen berichten, ist erheblich. Vertreter von Online-Versandhändlern, die in diesen Foren mit diskutieren, bestätigten, dass man teils innerhalb der ersten zwei Tage ein halbes Dutzend Geräte aufgrund von Pixelzeilenfehlern habe zurücknehmen müssen.

Ein weiteres Problem des ViewSonic V350 ist ein Problem mit der Erreichbarkeit bei der Nutzung von Datendiensten. Zahllose Besitzer des Handys beklagen, dass bei Nutzung des Browsers oder dem Abrufen von E-Mails keine Anrufe auf der zweiten SIM-Karte eingingen. Wer also das V350 geholt habe, um parallel auf zwei Nummern erreichbar zu sein und gleichzeitig volle Smartphone-Funktionalität zu genießen (Stichwort: mobiles Büro), sehe sich getäuscht. Leider scheint es auch nicht möglich zu sein, dem Sprachverkehr Vorrang gegenüber dem Datenverkehr einzuräumen - und so beispielsweise das Abrufen von E-Mails zugunsten des Anrufes zurückzustellen.

Beim genannten SP-60 von Simvalley Mobile ist zumindest das möglich, auch wenn das Handy wiederum mit zahlreichen anderen Schwächen wie langsamen Daten-Downloads und nervenaufreibenden Suchen nach einem GPS-Signal kämpft. Es scheint so, als wäre es bis zu einem brauchbaren Dual-SIM-Smartphone noch ein längerer Weg, wenngleich zumindest der Displayfehler des V350 hoffentlich mit der nächsten Liefercharge behoben sein wird. Käufer sollten sich aber vor dem Zugreifen genau beim Händler erkundigen, aus welcher Charge ein Gerät stammt - oder einfach noch etwas abwarten.

V350

Android-Smartphone für Dual-SIM-Liebhaber

Der Display-Experte ViewSonic hat auf dem Mobile World Congress 2011 mit dem V350 ein Android-Smartphone vorgestellt, das die Möglichkeit zur Verwendung zweier SIM-Karten bietet. Das Mobiltelefon kann dabei durchaus – anders als viele bisherige Handys mit Dual-SIM-Technik – mit einer soliden Ausstattung aufwarten und präsentiert sich damit als interessante Alternative in der Mittelklasse. Das Smartphone wird zum Beispiel von einem 600 MHz starken Prozessor angetrieben und über einen 3,5 Zoll messenden Touchscreen mit HVGA-Auflösung bedient. Eine Hardware-Tastatur existiert nicht, und auch die vier typischen Android-Tasten sind nur als Touchversionen unter dem Display zu finden.

Das Handy bietet Datenübertragungen per Bluetooth 2.1, 3G-Mobilfunknetz und WLAN und besitzt einen integrierten GPS-Empfänger. Multimedia-Freunde finden in dem Smartphone ferner eine 5-Megapixel-Kamera, einen Media Player und einen Steckplatz für microSD-Speicherkarten. Leider sieht die Software-Unterstützung nicht so gut aus: Hier kommt beispielsweise nur das ältere Android-Betriebssystem Version 2.2 zum Einsatz. Ob darüber noch eine hauseigene Oberfläche gelegt wurde, ist noch unbekannt. Ebenso verbleiben Marktstart und Preis des Gerätes unbekannt.

Das ViewSonic V350 könnte das richtige Gerät für Vieltelefonierer sein, die Bedarf für die gleichzeitige Verwendung zweier SIM-Karten haben, aber nicht auf die Funktionalitäten eines modernen Android-Smartphones verzichten möchten. Auf ein Highend-Gerät darf man dabei allerdings nicht hoffen: Das V350 ist solide ausgestattet, mehr aber auch nicht. Immerhin ist es so nun möglich, berufliche und private Telefonate mit dem selben Handy zu führen, aber separate Nummern zu verwenden. Auch die Verwendung einer kostengünstigen, einheimischen Prepaid-Karte im Ausland könnte eine attraktive Option darstellen.

Datenblatt zu ViewSonic V350

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
Batterie
Batteriekapazität 1500mAh
Batterietechnologie Lithium-Ion (Li-Ion)
Bildschirm
Bildschirmauflösung 480 x 320pixels
Bildschirmdiagonale 3.5"
Display-Typ TFT
Touch-Technologie Multi-touch
Touchscreen vorhanden
Design
Formfaktor bar
Gewicht & Abmessungen
Breite 60.9mm
Gewicht 125g
Höhe 114mm
Tiefe 12.45mm
Kamera
Autofokus vorhanden
Integrierte Kamera vorhanden
Videoaufnahme vorhanden
Leistung
Version des Betriebsystems 2.2
Vorinstalliertes Betriebssystem Android
Multimedia
FM-Radio fehlt
Unterstützte Audioformate AAC
Unterstützte Bildformate BMP, GIF, JPEG XR, PNG
Unterstützte Videoformate H.263, H.264, MPEG4
Nachrichtenübermittlung
Chat vorhanden
Instant Messaging (IM) vorhanden
Kurznachrichtendienst (SMS) vorhanden
MMS (Multimedia-Nachrichtenübermittlung Service) vorhanden
Textvorhersagesystem T9
Navigation
GPS vorhanden
Unterstützte Navigationsfunktion (A-GPS) vorhanden
Netzwerk
2G-Band (primär SIM) 850, 900, 1800, 1900MHz
2G-Standards EDGE, GPRS, GSM
3G vorhanden
3G-Standards HSDPA
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Version 2.1+EDR
Datennetzwerk 3G
Sim Card Steckplätze Dual SIM
unterstützte 3G-Bandbreiten 900, 2100MHz
WLAN vorhanden
WLAN-Standards 802.11b, 802.11g, 802.11n
Prozessor
Prozessor-Taktfrequenz 0.6GHz
Prozessorfamilie Qualcomm
Speichermedien
Größe enthaltener Memory-Card 2GB
Interne ROM 512MB
Max. Speicherkartengröße 32GB
Telefonatmanagement
Anklopfen vorhanden
Anruf halten vorhanden
Anrufblockierung vorhanden
Anrufumleitung vorhanden
Automatische Wahlwiederholung vorhanden
Freisprecheinrichtung vorhanden
Telefonkonferenz vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: V350_1BVA0EU1_01
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen