• Gut 1,8
  • 3 Tests
34 Meinungen
Produktdaten:
Geräteklasse: Mit­tel­klasse
Displaygröße: 6"
Auflösung Hauptkamera: 13 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 4200 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Vernee Mix 2 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2018
    • Details zum Test

    7,3 von 10 Punkten

    • Erschienen: Dezember 2017
    • Details zum Test

    8,5 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 8,9 von 10 Punkten

    • Erschienen: November 2017
    • Details zum Test

    8,1 von 10 Punkten

    Getestet wurde: Mix 2 (4GB RAM, 64GB)

zu Vernee Mix 2

  • Vernee Mix 2 (6GB) - 6,0 Zoll FHD (18: 9 alle Bildschirm) Octa Core 2,

    6 - Zoll - FHD - Bildschirm (2160 * 1080 Auflösung) , die Vorder - und Rückseite Glas - Design 18: 9 Seitenverhältnis, ,...

  • Vernee Mix 2 (6GB) - 6,0 Zoll FHD (18: 9 alle Bildschirm) Octa Core 2,

    6 - Zoll - FHD - Bildschirm (2160 * 1080 Auflösung) , die Vorder - und Rückseite Glas - Design 18: 9 Seitenverhältnis, ,...

Kundenmeinungen (34) zu Vernee Mix 2

3,5 Sterne

34 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
15 (44%)
4 Sterne
5 (15%)
3 Sterne
7 (21%)
2 Sterne
3 (9%)
1 Stern
4 (12%)

3,5 Sterne

34 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Mix 2

Großes 18:9-​Dis­play für unter 200 Euro

Stärken

  1. 6-Zoll-Display mit dünnem Rand und guter Auflösung
  2. gute Speicherausstattung
  3. starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
  4. wenig vorinstallierte Software

Schwächen

  1. Empfangsprobleme (WLAN, GPS)
  2. mäßige Prozessorleistung
  3. schwache Kameras
  4. relativ breiter Rand ums Display

Vernees Mix 2 orientiert sich hinsichtlich des Designs an den aktuellen Smartphone-Trends und dem Beinahe-Namensvettern Mi Mix 2 des chinesischen Smartphone-Riesen Xiaomi: Das Display nutzt das schmale 18:9-Format und links wie auch rechts sind nur noch kleine Ränder. Die Produktbilder sind jedoch ersten Tests zufolge etwas irreführend, da die Displayränder in der Praxis etwas größer ausfallen. Für rund 200 Euro kann man hier keine Oberklasse-Hardware erwarten. Erfreulicherweise hat der Hersteller beim Speicher nicht gespart. 6 GB RAM und 64 GB Festspeicher sind reichlich. Dafür fällt aber die Kameraqualität schwach aus.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Vernee Mix 2

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Notruf-Taste fehlt
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt
Display
Displaygröße 6"
Displayauflösung (px) 2160 x 1080
Pixeldichte des Displays 402 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Blende Hauptkamera 2
Mehrfach-Kamera vorhanden
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 7
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 6 GB
Maximal erhältlicher Speicher 64 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2,39 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.2 Smart
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 4200 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 76,2 mm
Tiefe 8,2 mm
Höhe 157,8 mm
Gewicht 195 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Vernee Mix 2 können Sie direkt beim Hersteller unter vernee.cc finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Im Test: SAMSUNG GALAXY S III

CHIP 8/2012 - Besser funktioniert da die Augenerkennung. Solange man auf das Display schaut, verhindert Smart Stay die Displayabschaltung. Die Idee ist prima, allerdings benötigt Smart Stay gute Lichtverhältnisse, um exakt zu arbeiten. Neu ist auch die Möglichkeit, Kontakte im Kontakt- oder SMS-Menü direkt anzurufen, indem man einfach das Handy ans Ohr hält. Der Lockscreen bietet bei ungesichertem Gerät Platz für vier frei wählbare Schnellstartapps. …weiterlesen

Touchscreen-Modelle im Vergleich - In Sachen Bedienung hakt es noch

Das Magazin c't hat drei aktuelle Touchscreen-Modelle auf den Prüfstand gestellt: Alle konnten mit ihren Telefoniefunktionen und der umfangreichen Ausstattung als Multimedia-Handys überzeugen, doch in Sachen Bedienung hake es noch etwas. So flüssig wie beim iPhone klappe die Handhabung bei keinem der Testgeräte. Außerdem sei kein Handy dominant, jedes könne in einem Teilbereich der Wertung auftrumpfen.