Gut

2,0

Gut (2,0)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Vecocraft Aura im Test der Fachmagazine

  • Endnote ab 20.03.23 verfügbar

    Platz 7 von 8

    Plus: kräftiger Antrieb; auch ohne Antrieb realtiv leicht zu fahren; komfortabel gekröpfter Lenker, Sitzhaltung auch in der Stadt top; leicht beherrschbar; hydraulische Bremsen mit solider Verzögerung.
    Minus: Übersetzung größte Ritzel für steilere Anstiege etwas zu lang, kräftiger Motor mach das wett (kostet aber Akku-Energie); etwas fummeliges Akku-Handling; geringe Gepäckträgerzuladung.
    (Reichweite Berg/Tour/Stadt: 16/44/50 km) - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „befriedigend“ (79 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Platz 11 von 11

    Plus: günstiges und für moderate, kurze Touren ausreichendes Gesamtpaket; unkomplizierte Steuerung des Antriebs über Bedienfeld neben linkem Griff; Display mit Tacho-Funktion als Zubehör erhältlich; leicht rollende Bereifung; insgesamt sauber arbeitende Schalt- & Bremsparts; zufriedenstellende Gabeldämpfung.
    Minus: Rückleuchte batteriebetrieben; Drehmoment laut Datenblatt in der Praxis nicht spürbar; umständliche Akku-Entnahme; Frontlicht etwas schwach.
    (Reichweite bei mittlerer Stufe und bei 120 kg Systemgewicht: 74 km) - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Vecocraft Aura

Einschätzung unserer Redaktion

Star­ker Motor auf dem Papier, aber kleine Schwä­chen in der Pra­xis

Passt das Aura zu mir? Hier unsere Einschätzung zum Vecocraft E-Bike, basierend auf Tests und Produktdaten.

Stärken

  1. Günstiger Preis
  2. Komfortable Federgabel
  3. Motor mit hohem Drehmoment

Schwächen

  1. Verbesserungsbedürftige Lichtanlage
  2. Testumfeld: Aus- und Einbau des Akkus etwas umständlich

Von der Ausstattungsseite her überrascht das Aura von Vecocraft mit einem satten 100 Newtonmeter starken Motor und übertrifft damit zumindest auf dem Papier die meisten etablierten Konkurrenzantriebe. Laut Fachmagazin Elektrorad (1/2022) ist das hohe Drehmoment in der Praxis jedoch nicht spürbar. Die Unterstützung können Sie in fünf Antriebsstufen hinzuschalten, was dank Nahbedienteil am linken Griff auch während der Fahrt leicht gelingt. Die 8-fach-Schaltung von Shimano wird über zwei Daumenhebel bedient.

Die hydraulischen Scheibenbremsen packen gut zu. Die Federgabel von Suntour sowie die 45 mm breiten Reifen brauchen die Fahrt über ruckeliges Kopfsteinpflaster nicht zu scheuen. Schade: Nur das Vorderlicht wird vom System-Akku gespeist, das Hecklicht ist batteriebetrieben und muss separat am Gehäuse eingeschaltet werden.

von

Christian Stede

Fachredakteur in den Ressorts Home & Life sowie Audio, Video & Foto – bei Testberichte.de seit 2021.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: E-Bikes

Datenblatt zu Vecocraft Aura

Basismerkmale
Typ E-Trekkingrad
Geeignet für Damen
Gewicht 25,4 kg
Gewichtslimit 120 kg
Modelljahr 2022
Herstellerpreis 2299 Euro
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Vario-Sattelstütze k.A.
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Federgabel vorhanden
Schiebehilfe fehlt
Verstellbarer Vorbauwinkel vorhanden
Hinterbaudämpfung fehlt
Beleuchtung
Bremslicht fehlt
Standlicht vorhanden
Sensor-Automatik k.A.
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Bereifung CST Xpedium
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltautomatik fehlt
Anzahl der Gänge 1 x 8
Schaltwerk Shimano Acera
Umwerfer -
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Bremskraftübertragung Hydraulisch
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Motorfabrikat Ananda M81
Motorleistung 250 W
Spitzendrehmoment 100 Nm
Akku-Kapazität 468 Wh
Sitz des Akkus Unterrohr
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Unisize, 48 cm
Rahmenform Trapez

Weiterführende Informationen zum Thema Vecocraft Aura können Sie direkt beim Hersteller unter vecocraft-ebikes.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf