• ohne Endnote
  • 0 Tests
205 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: In-​Ear-​Kopf­hö­rer
Ver­bin­dung: Blue­tooth
Geeig­net für: HiFi
Aus­stat­tung: True Wire­less, Was­ser­ab­wei­send, Mikro­fon, Fern­be­die­nung
Akku­lauf­zeit: 3 h
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Alby

Stock­hol­mer „True Wire­less“-​Lösung mit den wich­tigs­ten Basics

Stärken
  1. klangfeine, unkomplizierte „True Wireless“-In-Ears mit Bluetooth 5.0
  2. Set in vier originellen Farbvarianten erhältlich, komfortable Touch Control
  3. 2 Mikrofone für Sprachassistenten-Aktivierung & Telefonie-Features
  4. Spritzwasserschutz gemäß IPX4, Ohrpolster in 3 Größen beiliegend
Schwächen
  1. Akku nicht wechselbar
  2. mäßigen Akkulaufzeiten (Ohrhörer & Ladebox)
  3. keine aktive Geräuschunterdrückung (ANC)

Funktionale und ästhetische Schlichtheit zum vernünftigen Kurs ist bei diesem in vier Farbvarianten erhältlichen „True Wireless“-Set ohne aktive Geräuschunterdrückung das übergreifende Prinzip. Und es geht kaum zu Lasten des Klangcharakters. Passiv abdichtende Silikon-Ohrpolster in drei Größen unterstützen die soundgerechte Anpassung an Ihre Ohren. Allerdings müssen Sie im Vergleich zu den etwas teureren „Luma“-In-Ears des gleichen Herstellers auf Komfort verzichten. Nur zwei Mikrofone statt vier stehen für Sprachassistenten-Nutzung sowie Telefonate zur Verfügung, zudem gibt es keine automatische Nutzungserkennung mit automatischem Pausieren. Leider trägt das zur geringen Ausdauer der Stöpsel-Akkus: Lediglich circa 3 Stunden durchgehendes Bluetooth-Hören sollen drin sein. Die Lade-/Transportbox wiederum liefert unterwegs ebenfalls nur rund 15 Stunden Nachlade-Energie.

zu Urbanears Alby

  • Urbanears Alby - Dusty White
  • Urbanears Alby - Charcoal Black
  • Urbanears Alby - Teal Green
  • Urbanears Alby - Ultra Violet
  • Urbanears Alby - Charcoal Black
  • Urbanears Alby - Ultra Violet
  • Urbanears Alby - Dusty White
  • Urbanears Alby - Charcoal Black
  • Urbanears Alby - Ultra Violet
  • Urbanears Alby - Dusty White
  • Urbanears Alby - Charcoal Black
  • Urbanears Alby - Ultra Violet

Kundenmeinungen (205) zu Urbanears Alby

3,7 Sterne

205 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
82 (40%)
4 Sterne
45 (22%)
3 Sterne
33 (16%)
2 Sterne
23 (11%)
1 Stern
23 (11%)

3,7 Sterne

205 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Kopfhörer

Datenblatt zu Urbanears Alby

Typ In-Ear-Kopfhörer
Verbindung Bluetooth
Geeignet für HiFi
Bauform Geschlosseninfo
Ausstattung
  • Fernbedienung
  • Mikrofon
  • Wasserabweisend
  • True Wireless
Frequenzbereich 20 Hz - 20 kHz
Schalldruck 92 dB
Akkulaufzeit 3 h
Akkulaufzeit (mit Ladecase) 15 h
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1005522, 1005674, 1005677, 1005680

Weitere Tests & Produktwissen

Jetzt hör mal gut zu

connect Freestyle - AudIO Technica ATH-ES700 Edler On-Ear-Hörer mit professionellem Touch und Top-Klang. Rund 250 Euro Die Produkte des japanischen Herstellers Audio Technica genießen unter DJs und Profimusikern einen glänzenden Ruf. Den untermauert dieser leichte, ohraufliegende Hörer. Die einklappbaren Ohrmuscheln sind geschlossen, schirmen also besser gegen Außengeräusche ab als offene Systeme. Der Kopfbügel ist weich gepolstert. …weiterlesen

Hardware-Kurztests

MAC LIFE - WeSC Piston Kopfhörer: Die Headphones bieten einen sehr guten Klang und sitzen durch das weiche Polster angenehm. Als positiv erweist sich das Stoffkabel, das mögliche Interferenzen eliminieren soll. Für die Nutzung am iMac ist jedoch gegebenenfalls ein Verlängerungskabel notwendig. Zudem bieten die Headphones ein Mikrofon, das sich freihändig bedienen lässt, sowie eine Fernbedienung. …weiterlesen

Lauschmittel

AUDIO - iPhone-Jünger mögen die fehlende iPod-Kontrollelemente am steckbaren Kabel vermissen. Doch die Ausgangsspannung von Portis - selbst die der eher begrenzteren Apple-Modellen - reicht noch locker aus, um den Aureol Real anzusteuern. Der Teufel ist dazu ordentlich verarbeitet und sieht in seinem weißen, alternativ auch schwarzen Gehäuse ansprechend-schick aus. Der Aureol Real lieferte einen ausgewogenen Klang, wie man ihn sonst von einem deutlich teureren Hörer erwarten würde. …weiterlesen

Fit in den Sommer mit iPhone & Co.

iPhone & more - Zwar preislich etwas über dem Durchschnitt, aber auch bei diesem Kriterium im Spitzenbereich, ist erneut Klipschs In-Ear Modell Image S4i, dessen Existenz man schon nach wenigen Schritten vergisst. Die meisten Nackenbügel sind so weit gefasst, dass sie auch mit Mützen und Kappen funktionieren. Sonys MDR-AS50G bietet mit dem angenehmen Material Silikongummi einen guten Tragekomfort, macht schnelles An- und Ablegen der Ohrstöpsel möglich und garantiert trotzdem einen sicheren Halt. …weiterlesen

Laptop-Studio

Beat - Es vereint zwei Mikro-/Instrumenten-Kombi-Eingänge sowie zwei Line-Eingänge, vier analoge Line-Ausgänge, S/PDIF-Verbindungen, einen Kopfhöreranschluss sowie ein MIDI-Duo. Für schnelles Routing ist die beliebte CueMix-FX-Software enthalten. Als praktische Helfer stehen zudem ein virtuelles Stimmgerät und verschiedene Analysewerkzeuge bereit. Mit dem Audio Express beweist MOTU einmal mehr, dass erstklassiger Sound nicht teuer sein muss. …weiterlesen