• Gut 2,2
  • 11 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,2)
11 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Naked Bike
Hubraum: 765 cm³
Zylinderanzahl: 3
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Triumph Street Triple RS ABS (90 kW) (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

  • 699 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,4, „Sieger Motor“,„Sieger Fahrwerk“,„Sieger Alltag“,„Sieger Sicherheit“

    Platz 1 von 3

    „Sie ist das teuerste Motorrad des Vergleichs, besitzt aber zugleich die umfangreichste und beste Ausstattung. ... Der Drilling rockt, ist nicht günstig, aber seinen Preis wert.“

    • Erschienen: März 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: quicklebendiger Motor; unglaublich breit einsetzbar; flinkes und präzises Fahrwerk; genialer Sound.
    Minus: Quickshifter nicht perfekt; Handling Ständer, Kupplungsdosierweg.“

    • Erschienen: März 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Genial und süchtigmachend: Das Hubraumplus steht der neuen Street Triple gut und macht ein eh schon gelungenes Motorrad noch besser. Dank des fein ausbalancierten Fahrwerks und der sauberen Abstimmung ist das erste Urteil eindeutig: Triumph hat ein sehr gutes Motorrad noch weiter perfektioniert.“

  • 208 von 250 Punkten

    Platz 1 von 6

    „Top Handlingeingeigenschaften sowie ihre gute Ausstattung verhelfen der drahtigen Streety RS zum Testsieg.“

  • 699 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,4, „Sieger Fahrwerk“,„Sieger Alltag“,„Sieger Sicherheit“

    Platz 1 von 3

    „... Die RS kostet am meisten, sie liefert dafür auch ordentlich: bei Ausstattung, Leistung und Punkten. Eine helle Freude für Fans schrägen Treibens zu einem angemessenen, aber hohen Kurs.“


    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 3/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test


    Info: Dieses Produkt wurde von 1000PS.de in Ausgabe neueren Testbericht erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test


    Info: Dieses Produkt wurde von 1000PS.de in Ausgabe neueren Testbericht erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Den Extraschub zwischen 8000 und 9000 Umdrehungen nutzt man gerne, um dann auch bei ihr nur wenig später ebenfalls per Schaltautomaten den nächsthöheren Gang einzulegen. ...“

    • Erschienen: April 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die neue Street Triple RS ist die Spitze der neuen Mittelklasse von Triumph. Doch so wirklich ins Raster passt sie nicht. Mit 765 Kubik fährt sie deutlich unterhalb der 900er von Yamaha oder Kawa. Triumph zielt mit der RS auf ein anderes Segment, um nicht zu sagen: Sie haben sich wieder mal eine neue Klasse geschaffen und schielen mit Topfahrwerk, 123 Pferden und 11.600 Euro scharf nach oben. ...“

    • Erschienen: April 2017
    • Details zum Test

    696 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,4

    „... Mehr Hubraum und mehr Leistung machen aus der Street Triple RS dank ... hoher Fahrwerksqualitäten und trotz Schwächen bei der Bremsstabilität einen ... Anwärter auf die Krone der Mittelklasse-Nakeds ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Triumph Street Triple RS ABS (90 kW) (Modell 2017)

Typ Naked Bike
Hubraum 765 cm³
Nennleistung 51 bis 100 kW
Zylinderanzahl 3
ABS vorhanden
Leistung in PS 123
Leistung in kW 90,4
Modelljahr 2017
Verbrauch 4,7 l/100 km
Schaltung Manuelle Schaltung

Weiterführende Informationen zum Thema Triumph Street Triple RS ABS (90 kW) (2017) können Sie direkt beim Hersteller unter triumphmotorcycles.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Von der Hölle ins Paradies

TÖFF 4/2017 - Und so ärgerlich wie Hals-, Bauch- und Zahnschmerzen zusammen. Die Street Triple in der höchsten Leistungs- und Ausstattungsvariante RS ist etwas vom Schärfsten, was das Töff-Jahr 2017 zu bieten hat und jetzt das: H2O in der für uns unpassendsten Art. Auf Pirelli Diablo Supercorsa SP natürlich erst recht ein einschlägiger Genuss. Aber alles Jammern hilft nichts - die sieben Seiten wollen gefüllt werden. …weiterlesen

Angespitzt

Motorrad News 4/2017 - Sobald das Geläuf kurviger wird und die Pneus Temperatur aufnehmen, läuft die Triumph zur Höchstform auf. Ein kurzer Impuls und sie folgt der anvisierten Linie aufs Wort - die Street Triple demonstriert eindrucksvoll, wie einfach Motorrad fahren sein kann. Das Fahrwerk kommt auch bei Querrillen in Schräglage nicht aus der Ruhe und isoliert, trotz straffer Auslegung, zuverlässig Schlaglöcher vom Rückgrat des Piloten. …weiterlesen