Ausreichend (3,6)
5 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Naked Bike, Chop­per / Crui­ser
Hub­raum: 865 cm³
Zylin­deran­zahl: 2
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Triumph Speedmaster (45 kW) [11] im Test der Fachmagazine

  • 473 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 3,9

    Platz 2 von 4

    „Geringerer Topspeed, weniger Komfort, abgespeckte Bremsen - das reicht, um den Chefposten zu verlieren. Dennoch: nach wie vor ein gutes Bike.“

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Brav motorisiert, beste Manieren, puristisches Design und dazu noch eine Prise Sportlichkeit. Ein ideales Einsteiger-Gerät in die Roadsterwelt.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Auf dem Sportcruiser sitzt man eher lässig, das Motorrad lenkt über den auffällig schlanken Vorderreifen agiler und spontaner ein. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Das Fahrgefühl ähnelt naturgemäß dem auf der America, allerdings lässt sich die Speedmaster leichter durch die Kurven lenken, was offensichtlich an der anderen Bereifung und dem nicht ganz so stark gekröpften Lenker liegt. ... In der verchromten Tankkonsole findet sich ein winziger, leider nur schlecht ablesbarer Drehzahlmesser. ... Wer ... einen echten Hingucker für kleines Geld sucht, sollte den nächsten Triumph-Händler ansteuern.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Durch den weniger gekröpften Lenker sitzt man auf der Speedmaster etwas ‚Hasta-la-vista-baby‘-mäßiger als auf der America. ... Dank des schmalen Vorderrads lenkt die Speedmaster deutlich agiler und präziser ein ...“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Triumph Speedmaster (45 kW) [11]

Passende Bestenlisten: Motorräder

Datenblatt zu Triumph Speedmaster (45 kW) [11]

Typ
  • Chopper / Cruiser
  • Naked Bike
Hubraum 865 cm³
Nennleistung 31 bis 50 kW
Zylinderanzahl 2
ABS fehlt
Gewicht vollgetankt 250 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Triumph Speedmaster (45 kW) [11] können Sie direkt beim Hersteller unter triumphmotorcycles.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Halbstark

Motorrad News - Wild pumpende Handhebel und bockige Regelsprünge sind auch in der kleinen Klasse nicht mehr zu beklagen. Interessanterweise gibt Suzuki für die Gladius eine satte Zuladung von 214 Kilo frei. Dem zierlichen Motorrad solche man solche Packeseleien zwar nicht unbedingt zumuten. Aber wer vorhat, mit zwei gut genährten Passagieren aufzusatteln, wird von den 187 Kilo Zuladung der Yamaha schon etwas ausgebremst. Sportliche Reserven gibt es bei beiden Kandidaten. …weiterlesen

Mehr Speed

TÖFF - Das hat nicht nur ihr Gesicht markanter gemacht, sondern erlaubt auch beim Fahren eine dezent sportivere Gangart. Zuerst zur Technik. Die Speedmaster kam vor acht Jahren (2003) auf den Markt. Vorerst mit einem etwas lendenlahmen 790-ccm-Zweizylinder und Gleichdruckvergasern. Seit 2005 wird sie von einem kräftigeren Twin mit 865 ccm Hubraum, 270°-Kurbelwelle, 61 PS und einer neckisch hinter den Vergaser-Attrappen versteckten elektronischen Benzineinspritzung angetrieben. …weiterlesen

Glanzleistung

Motorrad News - Dann muss der linke Fuß, der zuvor auf der Thunderbird Storm die meiste Zeit im Standby-Modus angewinkelt war, ordentlich mitarbeiten. Die 2001 vorgestellte America und der 2003 debütierte sportliche Ableger Speedmaster teilen sich Antrieb, Rahmen und viele andere Teile. Sie haben 2011 dasselbe Ziel auf der Agenda stehen: Ein breiteres Publikum zu erschließen. Dazu hat Triumph die Ergonomie beider Modelle umgemodelt. …weiterlesen

Twin-Kultur-Pflege

Motorradfahrer - Mit den beiden überarbeiteten Modellen Triumph America und Speedmaster haben die Briten ihre bewährten Zweizylinder in neue Cruiser-Fahrwerke gesteckt.Testumfeld:Im Test waren zwei Motorräder. …weiterlesen