• Ausreichend 3,6
  • 1 Test
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Dis­play­größe: 7"
Arbeitsspei­cher: 1 GB
Betriebs­sys­tem: Android
Akku­ka­pa­zi­tät: 2800 mAh
Gewicht: 268 g
Erhält­lich mit LTE: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Trekstor Surftab Breeze 7.0 Quad LTE (98561) im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (3,6)

    Platz 7 von 7

    Funktionen (30%): „ausreichend“ (3,7);
    Display (20%): „befriedigend“ (3,5);
    Akku (20%): „ausreichend“ (3,8);
    Handhabung (20%): „befriedigend“ (2,9);
    Vielseitigkeit (10%): „befriedigend“ (3,3).

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Trekstor Surftab Breeze 7.0 Quad LTE (98561)

Display
Displaygröße 7"
Displayauflösung (px) 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
Pixeldichte des Displays 216 ppi
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Speicherkapazität 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 7
Prozessorleistung 1 GHz
Prozessortyp Mediatek MT8735M
Akku
Akkukapazität 2800 mAh
Kameras
Auflösung Hauptkamera 2 MP
Auflösung Frontkamera 0,3 MP
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 268 g
Breite 18,7 cm
Tiefe 0,95 cm
Höhe 10,7 cm
Verbindungen
Erhältlich mit LTE vorhanden
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
NFC fehlt
Bluetooth vorhanden
GPS fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Trekstor Surftab Breeze 7.0 Quad LTE (98561) können Sie direkt beim Hersteller unter trekstor.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Ungleiches Duell

Stiftung Warentest 12/2017 - Mit einem Laufband stellen wir nach, wie das Gerät zum Beispiel von der Couch fällt. Für keines der Tablets war das ein Problem. Anders beim Kratztest: Das Trekstor Surftab und das Archos 101 Platinum weisen auf dem Display sehr starke Kratzer auf. Auch in puncto Foto und Video haben wir die Tests ergänzt. Da die Zahl der Filme in 4k, also mit vierfacher HD-Auflösung, wächst, prüfen wir, ob die Tablets diese Videos mit dem vorinstallierten Videospieler ruckelfrei wiedergeben. …weiterlesen

Tablets 2011

PC Magazin 4/2011 - In Europa wird das Tablet laut Motorola im zweiten Quartal auf den Markt kommen. Asus hat auf der CES gleich drei Honeycomb-Tablets angekündigt: zwei Tegra-2-Modelle mit 10,1-Zoll-IPS-Display und den 7-Zöller Eee Pad MeMO mit Qualcomm-Snapdragon-CPU. Der 10,1-Zöller Eee Pad Slider verfügt über ein ausschiebbares Keyboard, der Eee Pad Transformer kann sich mit einer andockbaren Tastatur in ein Android-Notebook verwandeln. …weiterlesen

x86 gegen ARM

PAD & PHONE 4-5/2013 (April/Mai) - Zugleich ging es mit ARM bergauf, denn Apple revolutionierte mit dem iPhone und später dem iPad den Markt, was zu einer riesigen Nachfrage an ARM-Chips führte. Smartphones wie auch Tablets gehören heute zu Alltagsgegenständen, die von vielen Herstellern verkauft werden und die meisten greifen auf ARM-Technik zurück - der Aktienkurs der Briten hat sich seit 2009 mehr als vervierfacht und jährlich steigert die Holding ihren Umsatz sowie Gewinn. …weiterlesen

Tac-Tablet

TACTICAL GEAR 4/2016 - Ein zusätzliche wasserfeste Tastatur ist optional erhältlich und kann per Magnetanschluss mit dem Tablet verbunden werden. Als weiteres Zubehör gibt es verschiedene Docking-Lösungen für den Schreibtisch oder das Fahrzeug, sowie Magnetkarten-Leser, Barcode-Scanner, Transport-Taschen und einiges mehr. Abgesehen von dem doch recht hohen Anschaffungspreis ist der Latitude ein idealer Begleiter, wenn es etwas rauer zur Sache geht oder man ein zuverlässiges Gerät zur mobilen Datensicherung benötigt. …weiterlesen