• Sehr gut 1,4
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,4)
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Displaygröße: 15,4"
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Tecra S10

  • Tecra S10-143 Tecra S10-143
  • Tecra S10-129 Tecra S10-129

Toshiba Tecra S10 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Tecra S10-129

    „Das Performance auch ihren Preis hat, zeigt sich in den Laufzeiten. Unter Last ist das Tecra S10 schneller wieder auf eine Steckdose angewiesen, als alle anderen Geräte bislang. Selbst die Gaming Notebooks von Schenker und MSI liefen länger. ... Dennoch kann man das Tecra S10 ohne schlechtes Gewissen als solide und vor allem performante Arbeitsmaschine bezeichnen, die zum Testzeitpunkt laut Preisliste 1.668 Euro kostet.“

    • Erschienen: Mai 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Getestet wurde: Tecra S10-129

    „Das Toshiba Tecra S10-129 eignet sich sehr gut für alle User, welche ein leistungsfähiges Office-Notebook mit einem hochauflösenden Display wünschen. Auch die Ausstattung lässt kaum Wünsche offen. ...“

  • 4 von 5 Sternen (480 von 600 Punkten)

    „Kaufempfehlung“

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Tecra S10-129

    „Dem High-Tech-Büro Tecra S10 von Toshiba fehlt zum vollkommenen Glück nur noch ein Schluck Ausdauer.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • dynabook Portege X30L-G-10H 13" FHD i5-10210U 8GB/256GB SSD Win10 Pro

    • Intel® Core™ i5 - 10210U Prozessor (bis zu 4, 2 GHz) , Quad - Core • 33, 8 cm (13, 3") Full HD 16: ,...

Einschätzung unserer Autoren

Tecra S10-143

Erwei­te­rung der Busi­ness-​Class

Toshiba schuf mit dem Tecra S10-143 eine interessante Erweiterung der Business-Notebooks aus der Tecra-Serie. Bei vielen Anwendern ist diese Serie wohl bekannt, aber die meisten träumen nur davon, weil sie als recht teuer angesehen wird. Genau das hat sich mit dem neuen S10-143 grundlegend geändert – bei amazon wird das professionelle Notebook bereits für 1.050 Euro angeboten, was mehr als günstig ist.

Scheinbar ist die Entwicklung der neuen Akku-Technologie bei Toshiba noch nicht abgeschlossen, denn Laufzeiten von knapp über drei Stunden sind nicht gerade berauschend. Aber der Rest des Tecra S10-143 kann für den geschäftlichen Einsatz voll überzeugen. Fingerabdruckleser und Dockingstation-Port charakterisieren das Einsatzgebiet und eine grundsolide Hardware mit Intel Core 2 Duo P8700 Prozessor sorgen für entspanntes Arbeiten. Dank Intel vPro- und Intel Active Management Technologie verringert sich der Wartungsaufwand der Tecra-Geräte enorm. Die unabhängige Kommunikationsmöglichkeit via UMTS ermöglicht allerorts direkten Zugang zum Internet und seinen Diensten.

Durch den wohl besten Support im Schadensfall, auch international, hat sich Toshiba im Business-Bereich als Notebook der ersten Wahl etablieren können und was für den Preis von knapp über 1.000 Euro geboten wird, ist nicht mit Allround-Geräten der gleichen Preisklasse zu vergleichen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Toshiba Tecra S10

Batterietechnologie Lithium-Ion
Bildseitenverhältnis 16:10
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,4"
Konnektivität
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 361,3 x 265 x 37,1 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Toshiba Tecra S10 können Sie direkt beim Hersteller unter toshiba.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Schenker mySN XMG7Acer Aspire One 531Acer Aspire One 751Schenker mySN MG6Asus Eee PC 1008HASamsung N120Acer Aspire 5935GAsus X5DIJPackard Bell Dot MAsus G60VX