• Gut 2,0
  • 2 Tests
  • 3 Meinungen
Gut (2,0)
2 Tests
ohne Note
3 Meinungen
Displaygröße: 15,6"
Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Satellite P855

  • Satellite P855-107 Satellite P855-107
  • Satellite P855-109 Satellite P855-109
  • Satellite P855-30N Satellite P855-30N

Toshiba Satellite P855 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (1,8)

    Getestet wurde: Satellite P855-107

    „Plus: Stabile Verarbeitung; Gute Office- und 2D-Performance; 3D ohne Brille ... mit tadelloser Bildqualität.
    Minus: Im DVD-Betrieb zu laut; Für 3D-Gaming nicht geeignet.“

    • Erschienen: August 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (80%)

    Getestet wurde: Satellite P855-107

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • dynabook Portege X30L-G-10H 13" FHD i5-10210U 8GB/256GB SSD Win10 Pro

    • Intel® Core™ i5 - 10210U Prozessor (bis zu 4, 2 GHz) , Quad - Core • 33, 8 cm (13, 3") Full HD 16: ,...

Kundenmeinungen (3) zu Toshiba Satellite P855

4,1 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (67%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (33%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,1 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Satellite P855-30N

Effi­zi­ente Gra­fi­k­lö­sung

Notebooks sollten gut aussehen, flott arbeiten und wenig Strom verbrauchen. Gerade Letzteres scheint beim neuen Satellite P855-30N von Toshiba der Fall zu sein. Mit an Bord ist nämlich Nvidias effiziente Optimus-Technologie, das heißt: Das Notebook wechselt automatisch zwischen interner und dedizierter Grafik.

Spart Strom und verbessert den Bedienkomfort

Konkret wird die dedizierte Grafik – eine Nvidia GeForce GT 640M – also nur bei wirklich heftigen Anwendungen aktiv, etwa bei energiehungrigen Spielen. Normale Tools hingegen übernimmt automatisch die stromsparende Prozessorgrafik HD 4000. Das ist nicht nur effizient, sondern verbessert auch den Bedienkomfort. Schließlich spart man sich dadurch den lästigen manuellen Wechsel inklusive langwierigem Neustart.

Sonstige Hardware

Ansonsten setzt Toshiba auf einen Core i5-3210M, der auf Intels neuer Ivy Bridge-Architektur beruht und der trotz seines ebenfalls recht moderaten Stromverbrauchs (35 Watt) ein ordentliches Leistungsniveau bietet. Konkret taktet er im Turbo Boost mit bis zu 3,1 GHz, was letztlich ausreicht, um auch härtere Jobs ausreichend flott zu erledigen – etwa die Verschlüsselung oder Umwandlung von Daten. Unterstützung hierfür liefern acht GByte RAM, zudem ist auf technischer Ebene noch eine 750 GByte-Festplatte an Bord.

Spiegelndes Display, viele Anschlussoptionen

Das Display wiederum klingt weniger vielversprechend. Denn erstens dürfte die Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln auf der 15,6 Zoll großen Bildfläche zu Platzproblemen führen. Und zweitens ist die Oberfläche nicht entspiegelt. Bei ungünstigen Lichtverhältnissen muss man also mit Reflexionen rechnen. Nichts auszusetzen gibt es dafür an der Konnektivität. Hier hat Toshiba eine Anschlussleiste inklusive HDMI sowie vier USB 3.0-Buchsen verbaut, zudem findet man nicht nur das obligatorische WLAN, sondern auch den Funkstandard Bluetooth. Beim Anschluss von Maus, Headset und sonstigen Peripheriegeräten kann man also für einen aufgeräumten Schreibtisch sorgen.

Positiv beim Satellite P855-30N sind die vielen Anschlüsse und das gute Hardwarepaket samt Optimus, dafür hätte Toshiba beim Panel eine Schippe drauflegen können. Schließlich soll das Multimedia-Notebook immerhin für 900 EUR in den Handel gehen.

Satellite P855-109

Moder­nes Mul­ti­me­dia-​Note­book

Am Puls der Zeit bewegt sie sich, die Ausstattung des neuen Satellite P855-109 von Toshiba. Denn erstens hat der Hersteller das 15 Zoll-Notebook mit einem flotten Prozessor aus Intels neuer Ivy Bridge-Reihe bestückt. Und zweitens darf man sich auf vier USB 3.0-Buchsen freuen.

Positiv bemerkbar machen sich die Highspeed-Schnittstellen etwa dann, wenn man häufig Fotos von der Digitalkamera herunterladen, den MP3-Player mit Musik bespielen oder eine externe Festplatte anschließen möchte. Ansonsten bietet die Anschlussleiste noch die üblichen Standardoptionen, also einen SDXC-fähigen Kartenleser sowie einen analogen VGA- und einen digitalen HDMI-Ausgang zur Bildübertragung an größere Panels. Das Display des Notebooks indes weckt nicht unbedingt Interesse. Denn zum einen ist es nicht entspiegelt (TruBrite), man muss also mit störenden Reflexionen rechnen. Und zum anderen liegt die Auflösung nur bei 1.366 x 768 Pixeln. Negative Konsequenz: Auf der 15,6 Zoll großen Bildfläche ist kaum genug Platz, um beispielsweise mehrere Fenster nebeneinander zu öffnen und gleichzeitig zu bearbeiten. Auch die Hardware ist nicht durchweg optimal. Zwar hat sich Toshiba für acht GByte RAM und einen Core i5-3210M entschieden, der selbst härtere Jobs wie das Schneiden oder Konvertieren von Videos relativ flott bearbeitet. Allerdings muss man dafür im Gegenzug eine eventuell etwas gemächliche 750 GByte-Festplatte (5.400 U/min) und mit der Nvidia GeForce GT 630M eine Grafik der unteren Mittelklasse in Kauf nehmen. Ins Netz geht der 2.660 Gramm schwere 15-Zöller schließlich per WLAN, der Funkstandard Bluetooth ist ebenfalls an Bord.

Auf der einen Seite überzeugt das Satellite P855-109 mit seinem modernen Prozessor und den vier USB 3.0-Ports, bei der Grafik und vor allem beim Panel hätte Toshiba jedoch durchaus eine Schippe drauflegen können. Schließlich muss man für das Multimedia-Notebook im Netz derzeit immerhin 900 EUR auf den Tisch legen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Toshiba Satellite P855

Bit (Betriebssystem) 64 Bit
UMTS fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Spiegelnd
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Basistakt 2,5 GHz
Speicher
Festplatte(n) Toshiba MK7575GSX, 750GB 5400U/Min
Festplattenkapazität (gesamt) 750 GB
Arbeitsspeicher (RAM) 8192 MB
Konnektivität
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 7
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2660 g

Weiterführende Informationen zum Thema Toshiba Satellite P855 können Sie direkt beim Hersteller unter toshiba.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Toshiba Satellite P845Medion Akoya P7815 (MD 98063)Schenker XMG P502 ProToshiba Satellite Z930Toshiba Satellite U840WMSI GE70H-i789W7HSamsung Serie 5Fujitsu Lifebook UH572Toshiba Satellite L855Samsung Serie 9 (2012)