Toshiba Portégé R830 Test

(Notebook)
  • Gut (2,0)
  • 10 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Dis­play­größe:13,3"
Dis­pla­yauf­lö­sung:1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Portégé R830-10V
  • Portégé R830-110
  • Portégé R830-1C8

Tests (10) zu Toshiba Portégé R830

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 01/2012
    • 12 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Portégé R830-10V

    „Plus: Sehr schnell; Ausdauernder Akku.
    Minus: Sehr lauter Lüfter.“

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 11/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • Produkt: Platz 1 von 8
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“ (2,12)

    Preis/Leistung: „teuer“, „Test-Sieger“
    Getestet wurde: Portégé R830-10V

    „Das sehr teure Toshiba-Notebook kommt dem idealen Notebook sehr nahe: Es ist dank Core-i7-Prozessor, 8 GB Arbeitsspeicher und einer SSD sehr leistungsfähig, hält aber trotzdem knapp 13 Stunden im Akkubetrieb durch, weil Toshiba ihm einen großen 9-Zellen-Akku spendiert. Der macht das Notebook allerdings etwas dickbäuchig. ...“

    • c't

    • Ausgabe: 13/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • 7 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Portégé R830-10V

    „Dank eines Hochkapazitätsakkus kommt Toshibas Portégé R830 bis zu 13 Stunden ohne Netzteil aus.“

    • Notebookjournal.de

    • Erschienen: 02/2012
    • Mehr Details

    „gut“

    Preis/Leistung: „befriedigend“
    Getestet wurde: Portégé R830-1C8

    „Mit knapp 1.500 Euro Marktpreis belastet das Portégé R830-1C8 das Budget des Business-Nutzers vergleichsweise stark. Im markeninternen Vergleich sollten Geschäftskunden aber dem hier getesteten Subnotebook gegenüber dem knapp 2.000 Euro teuren Portégé R830-10V den Vorzug geben. Die Leistung liegt sehr nahe an der des dort verbauten Intel Core i7, die tolle Verarbeitung ist außerdem ebenso dabei wie USB 3.0, UMTS und der Docking-Station-Anschluss. ...“

    • Hardwareluxx [printed]

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 01/2012
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Portégé R830-10V

    „... Auch Toshibas R830 liefert alles in allem eine passable Performance ab, kann aber in Schlüsseldisziplinen wie der Akkulaufzeit oder der Displayqualität nicht an das X220 heranreichen. Wenig überzeugend ist leider auch das Lüftermanagement, denn das R830 wird unter Last leider viel zu laut. Die Verarbeitung befindet sich hingegen auf einem recht hohen Niveau. ...“

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 09/2011
    • Mehr Details

    Note:2,1

    Preis/Leistung: „teuer“
    Getestet wurde: Portégé R830-10V

    „Das Toshiba Portégé R830-10V ist ein Luxus-Laptop für mobile Arbeiter: Wenn Sie auch unterwegs neben einer langen Akkulaufzeit hohe Rechenleistung, einen eingebauten DVD-Brenner sowie viele Anschlüsse benötigen, führt am Toshiba-Notebook kein Weg vorbei. Peinlich für ein Gerät dieser Preisklasse ist aber das offenbar zu schwach ausgelegte Kühlsystem.“

    • ITespresso.de

    • Erschienen: 08/2011
    • Mehr Details

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Portégé R830-10V

    „Das Toshiba Portégé R830-10V verfehlt nur knapp das Gesamturteil ‚sehr gut‘, vor allem die Leistung und die Akkulaufzeit gefallen. Wer bereit ist, knapp 2400 Euro zu investieren, erhält ein Notebook der Oberklasse, das mit 1,6 Kilogramm und 13,3 Zoll gut zu transportieren ist und fast zehn Stunden durchhält, bevor es wieder an die Steckdose muss.“

    • Notebookjournal.de

    • Erschienen: 07/2011
    • Mehr Details

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „gut“
    Getestet wurde: Portégé R830-110

    „Mit einem Kaufpreis von 1100 Euro schont das Portégé R830-110 im Vergleich mit dem Portégé R830-10V den Geldbeutel. Die sehr gute Verarbeitung bringt das Subnotebook dabei genauso von seinem großen Bruder mit wie USB 3.0 und den Anschluss für den Port Replicator. Die geringere Leistung durch CPU und kleinere Speicherausstattung kann der Geschäftsmann unserer Meinung nach ohne Probleme verkraften. ...“

    • Notebookjournal.de

    • Erschienen: 07/2011
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „befriedigend“
    Getestet wurde: Portégé R830-10V

    „Das Toshiba Portégé R830-10V erreicht als abschließendes Gesamturteil ein ‚sehr gut‘. Dank der umfangreichen Ausstattung und der daraus resultierenden sehr hohen Leistungswerte erreicht das Subnotebook in diesen Bereichen eine hohe Bewertung. Toshiba liefert mit dem R830-10V Akkuleistung auf höchstem Niveau. Maximal 10:45 Stunden im Idle und über 7 Stunden unter Last lassen keine Wünsche offen. ...“

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 06/2011
    • Mehr Details

    „gut“ (86%)

    Getestet wurde: Portégé R830-110

    „Die preiswerteste Version der Portégé R830-Reihe (R830-110) kann in vielen Merkmalen mit den hochwertigen Business-Subnotebooks dieser Tage mithalten. Kein Wunder, denn das Chassis hat Toshiba bereits im Portégé R700 erfolgreich verwendet. Die teureren R830-Varianten (Core i7, i5, SSD) basieren zwar auf leistungsstärkeren Komponenten, bessere Subnotebook-Kerneigenschaften bringen diese jedoch nicht mit. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Toshiba Portégé R830

  • Toshiba Portege R830 - Intel Core i5-2520M 4GB RAM 500GB HDD CAM UMTS Win 10

    Toshiba Portege R830 - Intel Core i5 - 2520M 4GB RAM 500GB HDD CAM UMTS Win 10

Kundenmeinung (1) zu Toshiba Portégé R830

1 Meinung
Durchschnitt: (Mangelhaft)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Portégé R830-1C8

Aufstrebende Mittelklasse

Der Hersteller brachte mit seiner 830er Serie bereits ein Topmodell als 10V und und ein Budget-Modell als 100 im Namenszusatz heraus. In der Mitte wurde jetzt das neue R830-1C8 platziert, das starke Tendenzen zu einem Subnotebook der gehobenen leistungsklasse zeigt. Während das Topmodell noch rund 2.000,- aus der Firmenkasse für sich beansprucht, kann man das neue Modell bereits für rund 1.200 bei amazon bekommen.

Für die volle Business-Class reicht die Ausstattung noch nicht ganz aus, dafür fehlen Fingerabdruckscanner und TPM-Modul, was aber dem guten Gesamtbild nicht schaden sollte. Für den schnellen Wechsel zwischen Schreibtisch mit integrierter Dockingstation in der Firma zur nächsten Präsentation hat man auf der Unterseite den Docking-Slot angebracht. Die matte Oberfläche des guten 13,3 Zoll großen Displays neigt leider dazu, Fingerabdrücke zu verewigen. Andererseits ist ein komfortables Arbeiten auch im Freien unproblematisch, jedoch unter starken Lichtquellen reicht die durchschnittliche Helligkeit von 180 cd/m² nicht aus. Die Performance kommt in erster Linie vom starke Intel Core i5-2520M Sandy Bridge-Prozessor, der einen Basistakt von 2,5 GHz an zwei echte Kerne und zwei virtuelle weitergibt. Bei Bedarf greift der Turbo ein und beschleunigt auf 3,2 GHz, was dem Prozessor ausreichende Reserven für anspruchsvolle Anwendungen verleiht. Die Bilddarstellung erfolgt durch den integrierten Intel HD3000-Grafikchip mit 1.366 x 768 Bildpunkten. Der Arbeitsspeicher besteht aus zwei 2 GByte-Modulen, die alle Bänke belegen – einer Aufrüstung auf 8 GByte kann man jedoch bei den geringen Kosten gelassen entgegenblicken und der Austausch ist denkbar einfach. Und wenn man ohnehin schon den Feinmechaniker-Schraubenzieher in der Hand hat, könnt man auch die bremsende 320 GByte Festplatte gegen eine SSD austauschen – der Performance-Schub wäre enorm.

Bei den Anschlüssen findet man standesgemäß einen USB 3.0 neben einem eSATA und HDMI vor – ergänzend sind zwei USB 2.0-Ports vorhanden. In dem nur 1.490 Gramm (inkl. Akku) wiegenden Subnotebook fand auch noch ein DVD-Brenner seinen Platz. Unter dem Akku kann man seine SIM-Karte für den HSDPA-Betrieb einschieben oder man nutzt nur das WLAN.

Mit diesem Notebook erreicht man fast die oberste Business-Class und kann bei gemischtem Bürobetrieb ohne Steckdose durch den Arbeitstag kommen – ein sehr gutes Gesamtkonzept.

Portégé R830-110

Leicht & leistungsstark

Der japanische Hersteller Toshiba erweitert seine Portégé-Reihe um ein interessantes Subnotebook. Das R830-110 wiegt nur 1,48 Kilogramm und ist laut Hersteller mit einem widerstandsfähigen Akku ausgestattet. Die Hardware kann sich ebenfalls sehen lassen.

Im Inneren des Notebooks steckt ein moderner Intel Core i3-2310M, der mit einer Taktfrequenz von bis zu 2,10 GHz seinen Dienst verrichtet. Für ausreichend schnelle Arbeitsabläufe sorgen 4 MByte RAM, die optional auf 8 MByte erweitert können. Genügend Platz zur Datensicherung steht auf der 320 GByte großen Festplatte ebenfalls zur Verfügung. Im Prozessor befindet sich eine integrierte Intel HD Graphics 3000, die mit Filmen und den meisten Mittelklasse-Spielen gut zurechtkommen sollte. Das 13,3 Zoll-Panel löst mit durchschnittlichen 1.366 x 768 Bildpunkten auf, ist mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet und wurde glücklicherweise entspiegelt. Die vom Hersteller deklarierte Akkulaufzeit von bis zu neun Stunden dürfte unter WLAN-Belastung (Office, Surfen im Netz) deutlich geringer ausfallen, allerdings ist Toshiba durchaus für seine leistungsfähigen Akkus bekannt. Optisch steckt das nur 1,8 Zentimeter flache Portégé in einem stabilen, matt schwarz gebürsteten Gehäuse – das sieht gut aus und verhindert unangenehme Fingerabdrücke. Wer den eleganten 13-Zöller an einen leistungsfähigen Großbildschirm anschließen möchte, dem steht eine moderne HDMI-Schnittstelle zur Verfügung. Darüber hinaus sind eine VGA-Buchse, ein multipler Kartenleser sowie ein gewöhnlicher USB 2.0-Anschluss mit an Bord. Externe Peripheriegeräte wie Maus und Tastatur können via Bluetooth drahtlos mit dem Notebook kommunizieren. Außerdem darf man sich über USB 3.0 und eSATA für blitzschnelle Datentransfers freuen.

Kompakte Abmessungen und leistungsstarke Hardware schließen sich nicht zwangsläufig aus – das beweist das neue Toshiba Portégé R830-110. Beim Hersteller ist das Modell für knapp 1.400 Euro zu haben.

Datenblatt zu Toshiba Portégé R830

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl der eSATA/USB 2.0 Anschlüsse 1
Anzahl Ethernet-LAN-Anschlüsse (RJ-45) 1
Anzahl HDMI Anschlüsse 1
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
Anzahl USB 3.0 (3.1 Gen 1) Typ-A Ports 1
Anzahl VGA (D-Sub) Anschlüsse 1
CardBus PCMCIA Slot-Typ fehlt
DC-Anschluss vorhanden
Docking-Connector vorhanden
DVI Anschluss fehlt
ExpressCard-Slot fehlt
Kombinierter Kopfhörer-/Mikrofon-Anschluss fehlt
Kopfhörerausgänge 1
Line-Eingang fehlt
Mikrofon-Eingang vorhanden
S/PDIF-Ausgang fehlt
SmartCard-Slot fehlt
TV-Ausgang fehlt
Audio
Anzahl eingebauter Lautsprecher 2
Audio-System HDA
Eingebauter Subwoofer fehlt
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Batterie
Akku-/Batteriebetriebsdauer 12h
Anzahl Batteriezellen 9
Batterietechnologie Lithium-Ion (Li-Ion)
Betriebsbedingungen
Höhe bei Betrieb -60 - 3000m
Höhe bei Lagerung -60 - 10000m
Luftfeuchtigkeit (außer Betrieb) 10 - 90%
Luftfeuchtigkeit in Betrieb 20 - 80%
Stoßfest (außer Betrieb) 60G
Stoßfest (in Betrieb) 10G
Temperaturbereich bei Lagerung -20 - 65°C
Temperaturbereich in Betrieb 5 - 35°C
Vibrationen außer Betrieb 1G
Vibrationen in Betrieb 0.5G
Bildschirm
3D fehlt
Bildschirmauflösung 1366 x 768pixels
Bildschirmdiagonale 13.3"
HD-Typ fehlt
LED-Hintergrundbeleuchtung vorhanden
Seitenverhältnis 16:9
Touchscreen fehlt
Design
Formfaktor Clamshell
Produktfarbe Black
Produkttyp Notebook
Energie
AC-Adapter Outputstrom 3.42A
Netzteil Ausgangsspannung 19V
Netzteil Eingansgsspannung 100 - 240V
Netzteilfrequenz 50/60Hz
Netzteilstärke 65W
Gewicht & Abmessungen
Breite 316mm
Gewicht 1640g
Höhe (hinten) 44.1mm
Höhe (vorne) 18.3mm
Tiefe 227mm
Grafik
Anzahl an unterstützen Displays (On-Board-Grafik) 2
Dediziertes Grafikmodell fehlt
Maximale Auflösung 2048 x 1536pixels
Maximale dynamische Frequenz der On-Board Grafikadapter 1300MHz
Maximaler Grafik-Adapterspeicher 1.696GB
On-board Grafik Modell Intel HD Graphics 3000
On-Board Grafikadapter Basisfrequenz 650MHz
On-Board Grafikadapter Geräte-ID 0x116
Kamera
Auflösung Frontkamera 0.3MP
Frontkamera vorhanden
Leistung
TV Tuner integriert fehlt
Netzwerk
3G vorhanden
4G vorhanden
4G WiMAX vorhanden
4G-Standard WiMAX
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Version 3.0+HS
Eingebauter Ethernet-Anschluss vorhanden
Ethernet LAN Datentransferraten 10,100,1000Mbit/s
Verkabelungstechnologie 10/100/1000Base-T(X)
WLAN vorhanden
WLAN-Standards 802.11b,802.11g,802.11n
Optisches Laufwerk
Doppelte Schicht DVD-R - schreiben Geschwindigkeit 6x
Doppelte Schicht DVD+R - schreiben Geschwindigkeit 6x
Geschwindigkeit schreiben DVD-R 8x
Geschwindigkeit schreiben DVD-RAM 5x
Geschwindigkeit schreiben DVD-RW 6x
Geschwindigkeit schreiben DVD+R 8x
Geschwindigkeit schreiben DVD+RW 8x
Laufwerk anwendbares Disk Format CD-ROM, CD-R, CD-RW, DVD-ROM, DVD-R, DVD-R(DL), DVD-RW, DVD+R, DVD+R(DL), DVD+RW, DVD-RAM
LightScribe fehlt
Optisches Laufwerk - Typ DVD Super Multi DL
Schreibgeschwindigkeit CD-R 24x
Schreibgeschwindigkeit CD-RW 4x
Prozessor
4G WiMAX integriert vorhanden
Anzahl Prozessorkerne 2
Bus typ DMI
CPU-Multiplikator (Bus-/Kernverhältnis) 27
ECC vom Prozessor unterstützt fehlt
FSB Gleichwertigkeit fehlt
Konfliktloser-Prozessor fehlt
Maximale Anzahl der PCI-Express-Lanes 1
PCI Express Konfigurationen 1x16,2x8,1x8+2x4
PCI-Express-Slots-Version 2.0
Prozessor i7-2620M
Prozessor Boost-Taktung 3.4GHz
Prozessor Cache Typ SmartCache, L3
Prozessor Codename Sandy Bridge
Prozessor Lithografie 32nm
Prozessor-Cache 4MB
Prozessor-Serien Intel Core i7-2600 Mobile series
Prozessor-Taktfrequenz 2.7GHz
Prozessor-Threads 4
Prozessorbetriebsmodi 64-bit
Prozessorfamilie Intel Core i7-2xxx
Prozessorhersteller Intel
Prozessorsockel BGA1023
Stepping J1
System-Bus 5GT/s
Thermal Design Power (TDP) 35W
Tjunction 100°C
Prozessor Besonderheiten
CPU Konfiguration (max) 1
Eingebettete Optionen verfügbar fehlt
Execute Disable Bit vorhanden
Graphics & IMC lithography 32nm
Intel® 64 vorhanden
Intel® AES New Instructions (Intel® AES-NI) vorhanden
Intel® Anti-Theft Technologie (Intel® AT) vorhanden
Intel® Clear Video HD Technology für (Intel® CVT HD) vorhanden
Intel® Clear Video Technologie fehlt
Intel® Clear Video Technology für Mobile Internet Devices (Intel® CVT for MID) fehlt
Intel® Demand Based Switching fehlt
Intel® Dual Display Capable Technology vorhanden
Intel® Enhanced Halt State vorhanden
Intel® Fast Memory Access vorhanden
Intel® FDI-Technik vorhanden
Intel® Flex Memory Access vorhanden
Intel® Hyper-Threading-Technik (Intel® HT Technology) vorhanden
Intel® Identity Protection Technologieversion 1.00
Intel® Identity-Protection-Technologie (Intel® IPT) vorhanden
Intel® Insider™ vorhanden
Intel® InTru™ 3D Technologie vorhanden
Intel® My-WiFi-Technik (Intel® MWT) vorhanden
Intel® Quick-Sync-Video-Technik vorhanden
Intel® Rapid-Storage-Technik fehlt
Intel® Trusted-Execution-Technik vorhanden
Intel® Turbo-Boost-Technologie 2.0
Intel® Virtualisierungstechnik für direkte I/O (VT-d) vorhanden
Intel® Virtualization Technologie (VT-X) vorhanden
Intel® vPro™ -Technik vorhanden
Intel® VT-x mit Extended Page Tables (EPT) vorhanden
Intel® Wireless-Display (Intel® WiDi) vorhanden
Leerlauf Zustände vorhanden
Prozessor-Code SR041
Prozessor-Paketgröße 31mm
Thermal-Überwachungstechnologien vorhanden
Unterstützte Befehlssätze AVX
Verbesserte Intel SpeedStep Technologie vorhanden
Sicherheit
Fingerabdruckscanner vorhanden
Kabelsperre-Slot Kensington
Passwortschutz-Art HDD,Supervisor,User
Trusted Platform Module (TPM) vorhanden
Software
Betriebssystem Architektur 64-bit
Gebündelte Software Toshiba Disc Creator
Testsoftware McAfee Internet Security
Treiber enthalten vorhanden
Vorinstalliertes Betriebssystem Windows 7 Professional
Speicher
Interner Speichertyp DDR3-SDRAM
RAM-Speicher 8GB
RAM-Speicher maximal 8GB
Speichersteckplätze 2x SO-DIMM
Speichertaktfrequenz 1333MHz
Speichermedien
Gesamtspeicherkapazität 256GB
Integrierter Kartenleser vorhanden
Kompatible Speicherkarten MiniSD,MMC,SD,SDHC,SDXC
SolidStateDrive (SSD) Schnittstelle Serial ATA
Speichermedien SSD
SSD Speicherkapazität 256GB
Tastatur
Eingabegerät Touchpad
Full-size Tastatur vorhanden
Numerisches Keypad fehlt
Tastatur - Tastenanzahl 87
Tastaturaufbau QWERTY
Windows Tasten vorhanden
Verpackungsinformation
AC-Netzadapter vorhanden
Fernbedienung fehlt
Mitgelieferte Kabel AC
Weitere Spezifikationen
Anzeige LED
Energiebedarf 100 - 240 V
Grafikkarte-Familie Intel
HDD Benutzer Passwort vorhanden
Infrarotport fehlt
Internes Modem vorhanden
TV-IN Port fehlt
Zertifikate
Energy Star-zertifiziert vorhanden
EPEAT Konformität Gold
RoHS-Kompatibel vorhanden
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen