PC-WELT prüft Notebooks (10/2011): „8 leichte Notebooks im Test“

PC-WELT: 8 leichte Notebooks im Test (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Wer das Notebook wirklich mobil nutzen will, sucht den besten Kompromiss aus geringem Gewicht, Leistung und Ausdauer. PC-WELT hat acht tatsächlich tragbare Modelle getestet.

Was wurde getestet?

Es wurden acht Notebooks mit den Bewertungen 2 x „gut“ und 6 x „befriedigend“ getestet. Zur Bewertung dienten die Kriterien Geschwindigkeit, Ausstattung, Bildschirm, Mobilität, Tastatur, Umwelt und Gesundheit, Audioqualität sowie Service.

  • Toshiba Portégé R830-10V

    • Displaygröße: 13,3";
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-2620M;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8 GB

    „gut“ (2,12) – Test-Sieger

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Das sehr teure Toshiba-Notebook kommt dem idealen Notebook sehr nahe: Es ist dank Core-i7-Prozessor, 8 GB Arbeitsspeicher und einer SSD sehr leistungsfähig, hält aber trotzdem knapp 13 Stunden im Akkubetrieb durch, weil Toshiba ihm einen großen 9-Zellen-Akku spendiert. Der macht das Notebook allerdings etwas dickbäuchig. ...“

    Portégé R830-10V

    1

  • Sony Vaio VPC-Z21V9E

    • Displaygröße: 13,3";
    • Displayauflösung: 1600 x 900 (HD+ / WSXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-2620M;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8 GB

    „gut“ (2,39)

    Preis/Leistung: „zu teuer“

    „... Unterwegs überzeugt das Sony-Notebook durch sehr ordentliche Akkulaufzeit, geringes Gewicht und 3G-Modem für mobilen Internetzugang. Am Schreibtisch bietet es im Zusammenspiel mit der beigelegten Docking-Station echte PC-Leistung: Denn die bringt einen DVD-Brenner und eine spieletaugliche Grafikkarte mit - außerdem lassen sich damit drei externe Monitore ans Sony-Notebook anschließen. ...“

    Vaio VPC-Z21V9E

    2

  • Sony Vaio VPC-SB1Z9E

    • Displaygröße: 13,3";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-2410M;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 6 GB

    „befriedigend“ (2,84)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Mit 1,74 Kilogramm ist das Sony-Notebook das schwerste Gerät im Testfeld. Dafür besitzt es aber ein eingebautes Blu-ray-Laufwerk. Sony setzt auf eine normale Festplatte statt auf eine SSD: Daher bietet das Vaio SB1 viel Speicherplatz, seine Geschwindigkeit beim Windows-Start und im Test mit Büro-Programmen blieb aber hinter der SSD-Fraktion zurück. ...“

    Vaio VPC-SB1Z9E

    3

  • Samsung Serie 9 900X3A (2011)

    • Displaygröße: 13,3";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel core i5-2537M;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „befriedigend“ (2,89)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „... Optimal für Vielreisende: Der sehr helle und entspiegelte Bildschirm ist absolut sonnenlichttauglich, das Notebook und das Netzteil sehr leicht. Die Akkulaufzeit ging im Test mit 7,5 Stunden in Ordnung. Auf DVD-Brenner, Docking-Anschluss oder 3G-Modem müssen Sie beim NP900X3A verzichten, doch mit USB 3.0 besitzt es immerhin einen schnellen Anschluss für eine externe Festplatte. ...“

    Serie 9 900X3A (2011)

    4

  • Samsung Serie 9 900X1B A02

    • Displaygröße: 11,6";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i3-2357M;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „befriedigend“ (3,09) – Preis-Leistungs-Sieger

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Wer's besonders kompakt, leicht und etwas günstiger wünscht, greift zum 11,6-Zoll-Bruder des NP900X3A. Aber nicht nur der Bildschirm des NP900X1B, auch die SSD ist kleiner und bietet mit knapp 60 GB arg wenig Speicherplatz. Ansonsten ähneln sich die beiden Samsung-Notebooks sehr: Das Kleine hat dieselben Anschlüsse, hält ähnlich lange im Akkubetrieb durch und ist trotz des schwächeren Prozessors nur unwesentlich langsamer. ...“

    Serie 9 900X1B A02

    5

  • Apple MacBook Air 13,3" 1,7GHz 256GB SSD (Sommer 2011)

    • Displaygröße: 13,3";
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-2557M;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „befriedigend“ (3,19)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Das Macbook Air ist das Vorbild für alle flachen Notebooks. Das aktuelle 13,3-Zoll-Modell bietet dank Sandy-Bridge-CPU und SSD ein ordentliches Rechentempo. Diese Leistung hat ihre Kehrseite: Der Lüfter ist unter Last deutlich hörbar, die Unterseite des eleganten Gehäuses wird warm. Der Bildschirm zeigt mit 1440 x 900 Bildpunkten eine höhere Auflösung als die meisten Testkandidaten. ...“

    MacBook Air 13,3

    6

  • Lenovo ThinkPad X1 (NWK2NGE)

    • Displaygröße: 13,3";
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-2520M;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8 GB

    „befriedigend“ (3,21)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Das Thinkpad X1 fühlt sich trotz des flachen Gehäuses robust an, wirkt allerdings wuchtiger als die superflachen Laptops von Apple und Samsung. Es ist fast so schwer wie das Sony SB1, obwohl ihm ein DVD-Brenner fehlt. Eine Docking-Station passt nicht ans Notebook, allerdings lässt sich ein Zusatzakku andocken: Keine schlechte Idee angesichts der schwachen Akkulaufzeit. ...“

    ThinkPad X1 (NWK2NGE)

    7

  • Apple MacBook Air 11.6'' 1.6GHz 128GB SSD (Sommer 2011)

    • Displaygröße: 11,6";
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-2467M;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „befriedigend“ (3,29)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Bei den Tempotests merkt man kaum, dass im kleinen Macbook Air die Stromsparversion des Core i5 steckt. Denn dank der SSD ist das 11-Zoll-Macbook sehr schnell – besonders beim Start von Programmen und beim Test mit Büro-Software. Durch den gebremsten Prozessor bleibt das Macbook Air 11 außerdem immer leise und erwärmt sich selbst unter Last kaum. ...“

    MacBook Air 11.6'' 1.6GHz 128GB SSD (Sommer 2011)

    8

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks