Topcom Sologic Caresystem C500

Sologic Caresystem C500 Produktbild

ohne Endnote

0  Tests

0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Auf­nah­me­zeit 0 min
  • Senio­ren­te­le­fon Ja  vorhanden
  • Ana­log Ja  vorhanden
  • IP Nein  fehlt
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Redaktion

Raf­fi­nier­tes Not­ruf­sys­tem

Das belgische Telekommunikationsunternehmen Topcom ist in Deutschland ein eher unbekannter Anbieter, doch 2012 könnte sich das zumindest im Bereich der Seniorentelefone ändern. Denn Topcom bringt mit dem Sologic Caresystem C500 ein neues Schnurlostelefon auf den Markt, das ein raffiniertes Notrufsystem bietet. Das Telefon wird mit einem kabellosen Alarmanhänger ausgeliefert, der entweder um den Hals getragen oder an die Kleidung gesteckt werden kann. Mit ihm können Anrufe entgegengenommen oder sogar aktiv gestartet werden. Der Einsatzradius des Systems ist mit maximal 300 Metern rund um die Basisstation ausgesprochen groß. So kann mit dem Anhänger auch aus dem Garten oder beim Spaziergang rund ums Eck Hilfe gerufen werden.

Der Anhänger ist mit einem empfindlichen Mikrofon sowie einem starken Lautsprecher ausgestattet, um eine verständliche Kommunikation auch dann sicherzustellen, wenn der Träger nur undeutlich sprechen kann oder der Alarmanhänger weit entfernt vom Mund getragen wird. Doch nicht nur der Anhänger ist eine Innovation des neuen Seniorentelefons: Ebenfalls neu ist die Besetztton-Erkennung, die im Notfall den Aufbau der lebensrettenden Verbindung gewährleistet. So kann die Telefonbasis eine unbeabsichtigt belegte Telefonleitung erkennen, etwa nach einem Sturz oder Bedienungsfehler. Die Verbindung wird dann innerhalb von nur zwei Sekunden für neue aus- und eingehende Anrufe freigeschaltet.

Beim eigentlichen SOS-System greift das Topcom Sologic Caresystem C500 dann wieder auf das bereits bewährte Fünf-Nummern-Verfahren zurück: Sollte eine angewählte Nummer nicht erreichbar sein, wählt das Telefon automatisch die nächste der bis zu fünf vorab gespeicherten Notfallnummern. Sollte der Träger nicht mehr in der Lage sein, am Mobilteil einen Anruf zu tätigen oder wenigstens den Knopf am Alarmanhänger zu drücken, können sich Verwandte oder Pflegepersonal auch aktiv mit einem Passwort in den Sprachanhänger einwählen. Auf diese Weise können Mitmenschen, die Verdacht geschöpft haben, direkten Sprachkontakt mit der hilflosen Person aufnehmen.

Natürlich ist die Technologie nicht nur allein als Notfallsystem nutzbar. Als praktisch erweist sie sich auch im Alltag, wenn etwa gleichzeitig telefoniert werden und im Garten gearbeitet oder auch die Hausarbeit erledigt werden soll. Schließlich ähnelt das Sologic Caresystem C500 einer leistungsstarken Freisprecheinrichtung. Das Produkt ist schon in Bälde erhältlich: Ab Mitte Januar 2012 kann es für 199 Euro erworben werden.

von Janko

Datenblatt zu Topcom Sologic Caresystem C500

Typ
Aufnahmezeit 0 min
Seniorentelefon vorhanden
Technik
Konnektivität
Schnurlos vorhanden
Schnurgebunden fehlt
Netztechnik
Analog vorhanden
ISDN fehlt
IP fehlt
Weitere Daten
3G-Tischtelefon fehlt

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf