Gut (1,8)
19 Tests
Gut (2,3)
130 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Sprach­steue­rung: Ja
Live-​Ver­kehrs­in­fos per Smart­phone: Ja
Mehr Daten zum Produkt

TomTom Go Live 1015 M Europe im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (77%)

    Platz 2 von 13

    Navigieren (50%): „gut“;
    Handhabung (45%): „gut“;
    Karten (1%): „sehr gut“;
    Telefonieren (2%): „gut“;
    Akku (1%): „durchschnittlich“;
    Verkehrsinformationen (1%): „sehr gut“.

  • „gut“

    12 Produkte im Test

    Lieferumfang und Vielseitigkeit (15%): „gut“ (2,2);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,3);
    Routenberechnung (20%): „sehr gut“ (0,7);
    Navigation (35%): „gut“ (1,8);
    Ablenkung (10%): „gut“ (1,6).

  • „gut“ (2,4)

    Platz 3 von 9

    „Live-Dienste für zwei Jahre inklusive, danach 50 Euro pro Jahr. Alternativ TMC-Empfänger für einmalig 50 Euro erhältlich. Schwache Gebrauchsanleitung. Mit 253 Gramm das schwerste Gerät im Test.“

  • „sehr gut“ (467 von 500 Punkten)

    Platz 1 von 4

    „Für Vielfahrer: In Sachen Routenberechnung und Staumeldungen macht Tomtom nach wie vor niemand etwas vor. Dank dem Staudienst HD Traffic ist man bestens über die Verkehrslage informiert und kann wertvolle Minuten sparen – es funktioniert wirklich! Zwei Jahre ist der Dienst inklusive, danach fallen 50 Euro pro Monat an – es lohnt sich.“

  • „gut“ (1,97)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Platz 1 von 2

    Mit dem Go Live 1015M ist man während der Fahrt immer auf dem aktuellsten Stand, was die Verkehrslage betrifft. Man wird, wenn nötig, auf stark befahrene Straßen hingewiesen und erfährt, wo man noch einen freien Parkplatz findet. All diese Funktionen werden durch die ständige Internetanbindung des TomTom-Geräts ermöglicht. Lediglich die Positionsanzeige ist nicht hundertprozentig genau, wie man es erwarten würde. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Wie schon die ‚älteren‘ Kollegen Go Live 1000 und Go Live 1005 sind der kontraststarke, kapazitive Multitouch-Screen und HD-Traffic zwei Pfunde, mit denen die niederländischen Navis trefflich wuchern können. Zudem bieten sie eine einfach zu durchschauende Oberfläche, mit denen sich jede Aktion einfach durchführen lässt. ...“

  • „sehr gut“ (1,2)

    Platz 2 von 3

    „Plus: Überragender Live-Service; Internetsuche mit Google Maps; Viele Einstellungs- und Anpassungsoptionen.
    Minus: Gewöhnungsbedürftiger Touchscreen.“

    • Erschienen: Dezember 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (88 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 13 von 15 Punkten

    „TomTom macht beim neuen Go Live 1015 nahezu alles richtig, Verarbeitung und Ausstattung sind für den Preis sehr umfangreich und lassen kaum Wünsche offen. Lediglich die etwas zähe Routenberechnung müssen die Niederländer dringend in den Griff bekommen.“

  • „gut“

    Platz 1 von 9

    „Plus: Klare Stausymbolik, sehr gute Beschreibung der Verkehrslage.
    Minus: Etwa zwei Prozent Falschmeldungen, meistens innerorts.“

  • „gut“

    Platz 1 von 9

    „TomTom wiederholt seinen Sieg von 2011: Mit metergenauen Staumeldungen, sehr guten Umfahrungen und vielen Zusatzinfos landen die Holländer auf Platz eins. Eine Stauleiste rechts im Display zeigt Zahl der Staus auf der Strecke sowie die Verzögerung in Minuten. Dabei macht der Lotse kaum Fehler. Farbige Pfeile markieren in der Karte das Verkehrsaufkommen: Rot steht für Stau, Orange für dichten Verkehr, Weiß für freie Fahrt.“

  • 70 Punkte

    Platz 1 von 3

    Ausstattungen: 21 Punkte;
    Technische Daten & Lieferumfang: 10 Punkte;
    Karten-Aktualität & Updates: 9 Punkte;
    Praxis: 14 Punkte;
    Verkehrsführung & Stauumfahrung: 16 Punkte.

  • „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Platz 1 von 2

    „Das Navigationsgerät TomTom Go Live 1015 (Preis mit Europakarte: 299 Euro) meldet Staus und Behinderungen mit dem Live-Dienst HD-Traffic metergenau in Echtzeit und bietet dann sofort Umleitungen an. Die Verkehrslage auf der Route wird am Rand des Displays angezeigt ...“

  • 5 von 5 Sternen

    Platz 1 von 4

    Handhabung: 5 von 5 Sternen;
    Displaydarstellung: 5 von 5 Sternen;
    Verkehrsinformationen: 5 von 5 Sternen;
    Fahrstrecke: 3 von 5 Sternen;
    Fahrzeit: 5 von 5 Sternen;
    Genauigkeit Ankunftszeit: 3 von 5 Sternen.

  • „gut“ (65%)

    Platz 5 von 32

    „Sehr gute Stabilität von Soft-/Hardware, gute Akkuleistung und Eignung bei Fahrradfahrt. Echtzeit-Verkehrsinfo. Bei der Handhabung nur durchschnittlich, Bedienungsanleitung nicht zufriedenstellend. GSM-basierte Verkehrsinformationen inklusive ‚Google lokale Suche‘.“

    • Erschienen: Januar 2012
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (78%)

    „Das TomTom GO LIVE 1015 hat sich die Note ‚sehr gut‘ wirklich verdient. Nicht nur die vielen Live-Dienste machen seinen Reiz aus, sondern auch die sehr guten Routen, die einfache Bedienung und der große Funktionsumfang. Ein Navi nicht nur für Vielreisende!“

zu TomTom Go Live 1015 M Europe

  • TomTom Go Live 1015 M Europa 45 Länder HD-Traffic Free Lifetime Maps Navigation
  • TomTom Go Live 1015 HDT & M Europa 45 L. HD-Traffic Free Lifetime Maps Navig.
  • TomTom Go Live 1015 M Europe HD-Traffic Google Navigation + FREE Lifetime Maps #

Kundenmeinungen (130) zu TomTom Go Live 1015 M Europe

3,7 Sterne

130 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
35 (27%)
4 Sterne
47 (36%)
3 Sterne
33 (25%)
2 Sterne
8 (6%)
1 Stern
9 (7%)

3,7 Sterne

130 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Live 1015 oder GO 500, ist keine Frage mehr!

    von Tirol
    • Vorteile: einfache Bedienung, arbeitet schnell, Display bei Sonne gut sichtbar, Alternativrouten
    • Geeignet für: Motorrad, Auto, Fahrrad

    Also was die 3D Darstellungen angeht, ist bis Dato Navigon ungeschlagen… schade das die keine Navis mehr machen. Bin aus diesem Grund zu TomTom gewechselt ( Live 1015) und muss sagen, was die Staumeldungen (TomTom ist überragend) und Sonderfunktionen im gerät angeht, gibt es nichts besseres auf dem Markt.

    Hatte das GO 500 ein paar tage und sofort zurückgegeben, + ist die Kartendarstellung im Vertikalen Modus (im Moment die beste Karte auf dem Markt), aber 3D ist eine Blamage, funktioniert nur in sehr wenigen Städten in DE, sonnst gar nicht (kann ein 3 Jähriger genau so gut selber malen). Die Software ist gut durchdacht… aber das bevormunden das Nutzers durch (NUR) Einschränkungen ist nicht mehr up to date!!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Tom Tom Go Live 1015 M Europe

Noch mehr Live-​Dienste – und 3 Jahre kos­ten­los Kar­ten

Ab sofort ist für rund 300 Euro das neue Flaggschiff im Navi-Sortiment von TomTom erhältlich. Das Go Live 1015 wurde zum einen mit einer stärkeren Hardware ausgestattet, im Mittelpunkt steht jedoch die Ausweitung der Live-Dienste, über die via Internet nützliche Reiseinformationen bezogen werden können. Eher kurios hingegen mutet das neue Feature an, über das Navi Twitter-Nachricht zu verschicken, überaus attraktiv hingehen ist das kostenlose Kartenupdate, das TomTom seit Neuestem gewährt.

In technischer Hinsicht hat sich gegenüber dem Vorgängermodell, dem TomTom Go Live 1005, kaum etwas geändert. Das in etlichen Tests mit sehr guten Bewertungen belohnte Navi zählt unbestreitbar zu den Topgeräten am Markt, gravierende Veränderungen oder Verbesserungen standen demnach für den Hersteller während der Entwicklung des Nachfolgers nicht unbedingt ganz oben auf der Tagesordnungsphase.

Stattdessen hat TomTom die Live-Dienste weiter ausgebaut. Sie dienen in erster Linie dazu, dem Fahrer eine breite Palette möglichst aktueller Informationen zu anzubieten, einen Teil davon aus dem Internet. Zu den Highlights zählt dabei der Stauinformationsdienst HD Traffic, der ausweislich etlicher Test die genauesten und verlässlichsten Angaben zur aktuellen Verkehrssituation liefert – kein Wunder, dass sich die Live-Navis besonders bei Autofahrern, die viel und häufig unterwegs sind, großer Beliebtheit erfreuen.

Die Live-Dienste umfassen auch lokale Suchen, etwa nach Restaurants oder Events, nach der Wettersituation oder Hotels – auch sie sind vor allem für Vielfahrer interessant. TomTom hat mit dem neuen Navi das Angebot auf Direktzugänge zu Yelp, Expedia und Tripadvisor erweitert, drei Internetplattformen mit Infos zu Unterkünften, Restaurants- oder Eventkritiken. Ferner können mittels einer Suchfunktion Infos zu lokalen Geschäften, Produkten und Unternehmen oder Dienstleistungen erfragt werden – kurzum: Der Live-Dienst des Navigationssystem versteht sich immer mehr als Schnittstelle zum Internet, eine Funktion, die bei den stärksten Konkurrenten der Navis, den Smartphones, selbstverständlich ist.

Kein Wunder nimmt es deshalb, dass auch erstmals ein soziales Netzwerk auf einem Navi Premiere feiern darf, wenn auch nur mit eingeschränktem Umfang. Dem Fahrer steht nämlich die Option offen, via Twitter seinen Followern die genaue Ankunftszeit vor Ort zu melden, die Nachricht kann vor der Fahrt bereits vorformuliert werden und wird dann kurz vor dem Abschicken nur noch aktualisiert.

In puncto Routingfunktionen und Ausstattung hat sich hingegen nichts geändert – warum auch. Das Navi bietet Bewährtes und Unersetzliches wie unter anderem eine Bluetooth-Schnittstelle, um das Gerät als Freisprechanlage benutzen zu können, sowie eine verbesserte Darstellung alternativer Routen (mit der äußerst sinnvollen Option übrigens, sich die Verkehrslage beider Routen anzeigen zu lassen, um gegebenenfalls rechtzeitig die Route zu wechseln), außerdem eine Sprachsteuerung, und noch vieles mehr – nicht ohne Grund ist das 1015 zugleich das Flaggschiff als auch mit 300 Euro (Amazon) das derzeit kostspieligste Modell von TomTom – aber der Preis relativiert sich dadurch, dass TomTom dem Käufer drei Jahre lang kostenlose Kartenupdates spendiert.

Und noch ein Schmankerl für Weltreisende zum Schluss: Mit dem neuen Navi feiert auch ein weltweiter Kartensatz („World“) Premiere, der insgesamt 66 Länder aus Europa, Australien, Neuseeland, Nordamerika, Süd-Ost-Asien und Südafrika umfasst. Die „World“-Version ist für 350 Euro (Amazon) zu haben.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Navigationsgeräte

Datenblatt zu TomTom Go Live 1015 M Europe

Gerätedaten
Größe interner Speicher 8 GB
Ausstattung
Sprachansage Route vorhanden
Sprachsteuerung vorhanden
Bluetooth vorhanden
Streckenoptionen
Auto vorhanden
Verkehrsinformationen
Live-Verkehrsinfos per Smartphone vorhanden
Assistenzfunktionen
Fahrspurassistent vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1CR0.002.07

Weiterführende Informationen zum Thema TomTom Go Live1015 (Europe) können Sie direkt beim Hersteller unter tomtom.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: