SFT-Magazin prüft Navigationsgeräte (12/2011): „Sicher ans Ziel“

SFT-Magazin: Sicher ans Ziel (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Navigationsgeräte: Smartphone-Design, Verkehrsdaten per Mobilfunk-Tracking und kapazitive Touchscreens - diese High-End-Navis lassen jedes Autofahrerherz höher schlagen.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Navigationssysteme. Alle Geräte wurden mit „sehr gut“ bewertet.

  • Garmin nüvi 3490LMT

    • Sprachsteuerung: Ja;
    • Live-Verkehrsinfos per Smartphone: Ja

    „sehr gut“ (1,1) – Testsieger

    „Plus: Brillanter Touchscreen und edles Design; Übersichtliche 3D-Karten und Kreuzungen; Lebenslange Kartenupdates inklusive.
    Minus: Externe Antenne für den TMC-Empfänger.“

    nüvi 3490LMT

    1

  • TomTom Go Live 1015 M Europe

    • Sprachsteuerung: Ja;
    • Live-Verkehrsinfos per Smartphone: Ja

    „sehr gut“ (1,2)

    „Plus: Überragender Live-Service; Internetsuche mit Google Maps; Viele Einstellungs- und Anpassungsoptionen.
    Minus: Gewöhnungsbedürftiger Touchscreen.“

    Go Live 1015 M Europe

    2

  • Navigon 72 Premium Europe 44

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: Genaue Kartendarstellung; Schnelle Routenberechnung; Komfortable Stauumfahrung.
    Minus: Resistiver Touchscreen.“

    72 Premium Europe 44

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Navigationsgeräte