Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Betriebs­art: Voll­au­to­ma­tisch
Antrieb: Rie­men
Typ: HiFi-​Plat­ten­spie­ler
Digi­ta­li­sie­rung: Nein
78 U/min: Ja
Pho­no­vor­stufe: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Thorens TD 148 A im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (3 von 3 Sternen)

    Pro: hübsches Aussehen; sehr gute Verarbeitung; guter Tonabnehmer im Lieferumfang; hohe Laufruhe; anpassbare Plattengröße; kann auch 78 rpm; vollautomatische Mechanik.
    Contra: Schalter könnten hochwertiger sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Thorens TD 148 A

Einschätzung unserer Autoren

TD 148 A

Edelnüch­ter­ner Star der Vinyl-​Luxus­klasse

Stärken
  1. analoger, vollautomatischer Luxus-Plattenspieler mit sehr präzisem Riemenantrieb
  2. geschliffener Flachriemen, elektronisch geregelter DC-Motor, Glas-Plattenteller
  3. resonanzarmer Hersteller-Tonarm TP 95, MM-Tonabnehmer Ortofon M2 Blue
  4. inkl. 78 RPM für Schellackplatten, Echtholzzarge, 2 Hochglanz-Designvarianten
Schwächen
  1. ohne integrierten Phono-RIAA-Entzerrvorverstärker

Ein teurer, nach den Maßstäben des Marktsegmentes aber keinesfalls zu teurer Plattenspieler der Luxusklasse. Schwer, sehr hohe Ansprüche an Laufruhe und Abtast-Präzision erfüllend. Trotz des technologischen Niveaus - etwa mit „floating“ Chassis, weiterentwickeltem Flachriemen-Antrieb, elektronisch geregeltem DC-Motor - als komfortabler Vollautomat auch für Vinyl-Einsteiger geeignet. Unmittelbar an Spitzen-Klangerlebnissen arbeiten der herstellereigene High-End-Tonarm TP95 und vorinstallierte, für sich schon exzellente Dänen-MM-Tonabnehmer Ortofon M2 Blue. Selbstverständlich lässt sich relativ unkompliziert ein noch großartigeres System nachrüsten, Einstellungen wie Anti-Skating erklärt die Bedienungsanleitung hinreichend klar. Typisch das puristische Konzept, ohne eingebauten MM-Entzerrvorverstärker oder gar A/D-Wandler. Folglich muss das kostbare Rillensignal über die RCA/Cinch-Schnittstelle an ein Haupt- oder Zwischengerät mit integrierter Phono-MM-Entzerrvorverstärkung gehen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Plattenspieler

Datenblatt zu Thorens TD 148 A

Technik
Betriebsart Vollautomatischinfo
Antrieb Riemen
Typ HiFi-Plattenspieler
Eigenschaften
Digitalisierung fehlt
78 U/min vorhanden
Akku-/Batteriebetrieb fehlt
Externes Netzteil vorhanden
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB fehlt
XLR fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Ausstattung
Phonovorstufe fehlt
Eingebaute Lautsprecher fehlt
Abdeckhaube vorhanden
Digitalisierungssoftware fehlt
Tonabnehmersystem mitgeliefert vorhanden
Kassettendeck fehlt
Auto-Stopp fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 43 cm
Tiefe 37 cm
Höhe 14 cm
Gewicht 7,9 kg

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .