Gut (2,1)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Betriebs­art: Halb­au­to­ma­tisch
Antrieb: Rie­men
Typ: HiFi-​Plat­ten­spie­ler
Digi­ta­li­sie­rung: Nein
78 U/min: Ja
Pho­no­vor­stufe: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Teac TN-5BB im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    Klangurteil: 96 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Editor‘s Choice“

    „Funktionalität, Design und Haptik sind vom Besten, das Laufwerk spielte klanglich klar über seiner Preisklasse. Dank SME-Buchse und symmetrischer Verkabelung bietet der Dreher zudem das Potenzial für hochwertige MC-Tonabnehmer. Mit dem TN-5BB ist Teac ein wahres Glanzstück gelungen.“

  • 75 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    2 Produkte im Test

    „Ein hervorragendes Laufwerk mit gutem Tonarm, das eine höchst vielversprechende Basis für die Aufrüstung weit über den mitgelieferten Einsteiger-Tonabnehmer hinaus bietet. Der Teac ist nicht nur hübsch, sondern auch clever gebaut, weist praktische Features auf und bietet jede Menge Klangpotenzial deutlich oberhalb seiner Preisklasse. Sehr empfehlenswert ...“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „überragend“ (4,5 von 5 Sternen)

    Vorteile: toller Tonarm; sehr guter Klang; kaum Rauschen; symmetrische und unsymmetrische Eingänge.
    Nachteile: nicht ganz Resonanzfrei (200 Hz). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Testalarm zu Teac TN-5BB

Einschätzung unserer Autoren

Teac TN-5BB-M/B

Klingt schon mit Serien-​Ton­ab­neh­mer spitze

Stärken
  1. Hohes Klangpotential
  2. Hervorragendes Laufwerk
  3. Imposante Laufruhe, guter Störabstand
  4. Symmetrischer und unsymmetrischer Ausgang
Schwächen
  1. noch keine bekannt

„stereoplay“ meint: 1600 Euro, so viel kostet der riemengetriebene Teac TN-5BB, liegen „vollends innerhalb der Vernunftszone“. Tatsächlich bekommen Sie für Ihr Geld einiges geboten, nämlich einen Tonarm von SAEC, einen MM-Tonabnehmer von Ortofon und ein Chassis, das Teac komplett selbst entwickelt hat. Es besteht aus einer 36 Millimeter starken MDF-Platte und einer 12 Millimeter starken Lage aus synthetischem Marmor, zwischen die eine dämpfende Schicht japanisches Washi-Papier eingebracht wurde. Auf diesem Konstrukt thront ein 20 Millimeter hoher und 1,2 Kilogramm schwer Acryl-Teller, an dessen Unterseite zwecks optimaler Drehzahl ein optischer Sensor mit angeschlossener Regelelektronik sitzt. Komfortabel: Der Aluminium-Tonarm mit Edelstahl-Schneidenlager hebt und senkt sich auf Knopfdruck automatisch. Anspruchsvollen Musikliebhabern raten die Experten, den mitgelieferten Ortofon-Tonabnehmer 2M Red durch einen höherwertigen zu ersetzen – das exzellente Laufwerk und die symmetrische Ausgangsbuchse hätten ihn verdient. Doch selbst in der Standardkonfiguration zählt man den TN-5BB klanglich zur „Spitzenklasse“.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Plattenspieler

Datenblatt zu Teac TN-5BB

Technik
Betriebsart Halbautomatischinfo
Antrieb Riemen
Typ HiFi-Plattenspieler
Eigenschaften
Digitalisierung fehlt
78 U/min vorhanden
Akku-/Batteriebetrieb fehlt
Externes Netzteil vorhanden
Konnektivität
Cinch vorhanden
USB fehlt
XLR vorhanden
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Klinke fehlt
Kopfhörer fehlt
Kartenleser fehlt
Ausstattung
Phonovorstufe fehlt
Eingebaute Lautsprecher fehlt
Abdeckhaube vorhanden
Digitalisierungssoftware fehlt
Tonabnehmersystem mitgeliefert vorhanden
Kassettendeck fehlt
Auto-Stopp fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 45 cm
Tiefe 35 cm
Höhe 15 cm
Gewicht 10,5 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 248741

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Der neueste Test erschien am .