• Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Antrieb: Rie­men
Typ: HiFi-​Plat­ten­spie­ler
Mehr Daten zum Produkt

Block PS 100+ im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2013
    • Details zum Test

    1,0; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Plus: massive Konstruktion; hochwertiger Project-Tonarm, externer Antriebsmotor.
    Minus: -.“

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Die Weiterentwicklung des PS 100 von Audio Block ist vollends gelungen. Ein großartiges Konstruktionsdesign paart sich mit zuverlässigen Bauteilen zu einem wunderbaren Abspieler, der auch mit den finanziellen Konditionen überzeugt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Datenblatt zu Block PS 100+

Technik
Antrieb Riemen
Typ HiFi-Plattenspieler

Weiterführende Informationen zum Thema Block PS 100+ können Sie direkt beim Hersteller unter audioblock.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Plattenrezensionen

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 6/2008 - Jedoch liefern die Berliner eine sehr solide Leistung, und auch die Produktion ist bis auf das Vorecho tadellos! Eines der kraftvollsten Werke der Musikgeschichte, das in keinem Plattenregal fehlen darf. A. Chatschaturjan: Maskerade-Suite; D. Kabalewski: Die Komödianten, op. 26; RCA Victor Symphony Orchestra, K. Kondrashin Der Vorteil von Ballettmusik ist: Sie funktioniert auch ohne Tänzer. Umgekehrt: Können Sie sich eine Schwanensee-Inszenierung OHNE Musik vorstellen? …weiterlesen

Szene & Events

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 5/2008 - Juli: Moderne Plattenspieler im Vergleich – vorgeführt werden alle Preisklassen. 1. August: Platten waschen und reinigen – Platten-Waschmaschinen, Tipps und Tricks. 8. August: Tonabnehmer im Vergleich – Wie klingt ein preiswertes MM-System? Welcher Tonabnehmer passt zu welchem Plattenspieler? Demonstration mit zahlreichen Hörbeispielen. 15. August: High-End-Plattenspieler – Hochwertige Plattenspieler namhafter Hersteller im direkten Vergleich. 22. …weiterlesen

Besser so

AUDIO 9/2006 - Das allerdings ging aufs Konto des AT-Abtasters, wie ein Wechsel zum exzellenten MC Benz ACE zeigte. Das 500-Euro-System fühlte sich am Rega-250-Arm des Thorens offenbar bestens aufgehoben. Es half dem Thorens-Team, den Tenor mit noch mehr Druck und Strahlkraft in den Hörraum zu hieven. Bei allem Höhenglanz und Detailreichtum darf man den Thorens jedoch nicht zu den quirligsten Plattendrehern rechnen. Die fast schon übermotivierte Hochspannung eines Rega Planar 25 vermag er nicht zu erzeugen. …weiterlesen

Komfort Klasse

stereoplay 12/2006 - Zwar verschliff er Bassläufe wie etwa bei Mia Doi Todds „Casa Nova“ („Mazanita“, Plug Research PLG61LP), und es fehlte minimal Glanz bei Bläsern und Becken, doch machte der Dual dies mit direkten Stimmen wett und verführte so zu unangestrengtem Langzeithören. Das der Pro-Ject Xperience Comfort schon bei den ersten Takten in einer anderen Liga spielte, verwunderte ob des doppelten Preises nicht. …weiterlesen

Die Geschichte zweier ungleicher Brüder

image hifi 2/2014 - Brüder teilen das Schicksal, verglichen zu werden. Mal glänzt der eine, dann der andere. Je nach individuellem Talent, doch jeder auf seine Weise.Testumfeld:Im Praxistest befanden sich ein Plattenspieler und ein Tonarm. Beide Produkte erhielten keine Endnote. …weiterlesen