X-Motion 125 (8 kW) Produktbild
  • Gut 1,9
  • 4 Tests
  • 4 Meinungen
Gut (1,9)
4 Tests
ohne Note
4 Meinungen
Hubraum: 124 cm³
Höchstgeschwindigkeit: 93 km/h
Mehr Daten zum Produkt

TGB X-Motion 125 (8 kW) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Plus: gut gedämpftes Fahrwerk; knackige Bremsen; prima Ergonomie; stabiles Fahrverhalten; riesiges Staufach; guter Wetterschutz.
    Minus: schwer zu Rangieren; geringe Fahrleistungen; relativ hoher Verbrauch.“

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Ein Scooter für alle, die eine große Karosse, zeitgemäße Motorisierung und viel Stauraum zum erträglichen Preis suchen.“

    • Erschienen: Mai 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Kräftiger Viertakter; Günstiger Anschaffungspreis; Großes Platzangebot; Gut dosierbare Bremse.
    Minus: Hohes Eigengewicht; Das Tanken geht etwas schwierig von der Hand.“

  • 70 von 90 Punkten

    Preis/Leistung: 16 von 20 Punkten

    Platz 1 von 2

    „Modern gezeichneter, ausgewogener Reisefreund mit gutem Sitzkomfort und toller Ausstattung, die den Alltagsqualitäten zugute kommt.“

Kundenmeinungen (4) zu TGB X-Motion 125 (8 kW)

4,5 Sterne

4 Meinungen (1 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
2 (50%)
4 Sterne
1 (25%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Motorroller TGB X-Large 125

    von Hans Wache
    • Vorteile: cooles Design, angemessener Verbrauch
    • Nachteile: ca. 3 Liter pro 100 Kilometer, durchschnittliche Motorleistung, etwas geringer Tankinhalt
    • Geeignet für: Stadtverkehr, Kurzstrecke, Serpentinen, enge Kurven, gemütliche Überlandfahrten, gemütliche Landstraßenfahrten, Autobahnfahrten, Langstrecke, Asphaltstraßen aller Art
    • Ich bin: Allround

    Dieser Roller begeistert durch Alltagstauglichkeit und kräftigen Durchzug selbst im Soziusbetrieb. Es ist erstaunlich, was dieser kleine Motor so wegzieht, da er selbst schon ein Eigengewicht von 162Kg hat. Dann kommt mein Gewicht von 112 Kg als Fahrer hinzu und noch meine normalgewichtige Frau. Der Verbrauch liegt bei 3,2 bis 3,5 Litern Super für mein Empfinden im Normalen Bereich. Auch alles andere am Roller ist Optisch und technisch sehr zufriedenstellend. Ein Grosses Manko hat er dennoch. Der Federungskomfort ist eine einzige Katastrophe. So ein Gestauche und kurze trockene Schläge habe ich bei keinem meiner Fahrzeuge erlebt. Da ist ja der DDR-Troll ein Luftkissenboot, mit seiner vorderen Langschwinge. Ansonsten ist der TGB 125 ein Gelungener Strassenflitzer!
    Hans Wache.

    Auf diese Meinung antworten
  • Autobahn- und Landstraßenfahren

    von gardonne2
    • Vorteile: elegant, akzeptabler Verbrauch, cooles Design
    • Nachteile: ca. 3 Liter pro 100 Kilometer
    • Geeignet für: Stadtverkehr, Kurzstrecke, Serpentinen, gemütliche Überlandfahrten, Autobahnfahrten, Langstrecke, sportliches Reisen, Asphaltstraßen aller Art
    • Ich bin: Allround

    Bin 2 mal mit diesen Roller über die Autobahn nach Italien zum Gardasee gefahren und wieder zurück (Gesamt Km 1050), über den Brenner die alte Brennerstrasse und weiter auf der Landstrasse Richtung Gardasee.
    Autobahnfahrt über 200 km immer Vollgas - Motor keine Probleme gemacht.
    Landstrasse: Beschleunigen - Abbremsen, wieder Vollgas Null Problem

    Fazit: Ein Scooter, der einen nicht in Stich lässt.

    Auf diese Meinung antworten
  • Langstrecken Fahrt

    von Gardonne 2
    • Vorteile: elegant, akzeptabler Verbrauch, cooles Design
    • Nachteile: ca. 3 Liter pro 100 Kilometer
    • Geeignet für: Stadtverkehr, Kurzstrecke, gemütliche Überlandfahrten, gemütliche Landstraßenfahrten, Autobahnfahrten, Langstrecke, Asphaltstraßen aller Art
    • Ich bin: Allround

    Dieser Scooter nicht nur für Kurzstrecken geeignet, über 500 Km Langstrecke ( Gardasee - Ingolstadt ) gab es keine Probleme. Es macht mit dem Fahrzeug ob Landstrasse oder Autobahn ( 117 km) richtig Spass zu fahren. Ein Nachteil ist die Betankung, da der Tankstutzen seitlich angebracht ist, kann schon mal Benzin überlaufen. Ansonsten hat TGB mit X-Motion einen Scooter mit einmaligen Design auf den Markt gebracht. Wenn man ihn von vorne genauer betrachtet, kann man mit etwas Fantasie eine Dämionfraxe erkennen.
    Fazit : ein Super Scooter mit Fahrspass.

    Auf diese Meinung antworten
  • Super Roller dieser TGB 125ccm

    von blaugrau
    • Vorteile: gut ausleuchtendes Licht, gute Beschleunigung, gute Endgeschwindigkeit, gute Sitzposition, gute Bremsen, formschöne, stilvolle Optik, super Staufach mit Ladeoption für Handy etc.
    • Nachteile: Aufbocken nur mit viel Kraft und Hauruck möglich
    • Geeignet für: Stadtverkehr, Kurzstrecke, Serpentinen, enge Kurven, gemütliche Überlandfahrten, gemütliche Landstraßenfahrten, Autobahnfahrten, Langstrecke
    • Ich bin: Allround

    Bin voll zufrieden mit dem Roller und fahre einen seit 2009. Hat auch einen Seitenständer - oder man nimmt den normalen der braucht aber dann auch ein ho ruck zu aufstellen.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu TGB X-Motion 125 (8 kW)

Motor
Hubraum 124 cm³
Höchstgeschwindigkeit 93 km/h
Abmessungen
Gewicht vollgetankt 169 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Cross-Motion

Scooter & Sport 4/2009 - Zweifellos hat TGB mit dem X-Motion ein attraktives Bündel geschnürt. Es beginnt beim Preis, für den es anderswo nur Hausmannskost gibt. Hier ist ein neuer wassergekühlter 125er Vierventiler drin, plus große Karosse. ... …weiterlesen