Teufel Ultima 40 Aktiv Test

(USB-Lautsprecher)
  • Sehr gut (1,4)
  • 4 Tests
  • 05/2019
1 Meinung
Produktdaten:
  • Typ: Standlautsprecher
  • System: Stereo-System
  • Features: aptX
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Teufel Ultima 40 Aktiv

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 6/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (1,1)

    „Kauftipp“

    „Wer sich für Teufels neue Ultima 40 Aktiv entscheidet, bekommt nicht nur fabelhafte Klangqualität, sondern auch ein überraschend flexibles Allround-Talent zu einem - das müssen wir betonen - recht moderaten Preis. ... Moderne Schnittstellen wie Bluetooth und HDMI (ARC) runden das äußerst gelungene Gesamtpaket ab.“

    • stereoplay

    • Ausgabe: 6/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    76 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Selten gab es so viel Stereo-Anlage fürs Geld mit so wenig Einzelkomponenten. Klingt famos, lässt sich prima bedienen und durch Rearboxen zum 4.0 Surroundset mit Dynamore-Virtual-Center erweitern. An Flexibilität herrscht also auch kein Mangel.“

    • AV-Magazin.de

    • Erschienen: 04/2019
    • Mehr Details

    „sehr gut“; Oberklasse

    Preis/Leistung: „überragend“, „Preistipp“

    Stärken: klingen klar, sauber und detailliert; authentische Stimmwiedergabe; HDMI-Anschluss mit Audio-Rückkanal; USB-Anschluss für Musik vom Rechner; hochwertige Fernbedienung aus Metall.
    Schwächen: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • avguide.ch

    • Erschienen: 05/2019
    • Mehr Details

    ohne Endnote

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Teufel Ultima 40 Aktiv

  • Teufel Ultima 40 Aktiv Weiß Stereo Lautsprecher Musik Sound Hochtöner

    Aktives 3 - Wege - Lautsprecher - Paar der Spitzenklasse ? Stereo - und Heimkino - Sound in einem System vereint ,...

  • Teufel Ultima 40 Aktiv Schwarz Stereo Lautsprecher Musik Sound Hochtöner

    Aktives 3 - Wege - Lautsprecher - Paar der Spitzenklasse ? Stereo - und Heimkino - Sound in einem System vereint ,...

  • Teufel Ultima 40 Aktiv, Stereo Stand Lautsprecher Paar, Weiß

Kundenmeinung (1) zu Teufel Ultima 40 Aktiv

1 Meinung
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Teufel UL 40 Active Mk2 18

Superklang-Lautsprecher mit eigenem Kraftwerk

Stärken

  1. exzellentes Mehrwege-Boxen-Paar, integrierter Top-Verstärker
  2. erweiterbare Stereo-Standlösung für Audio pur oder Heimkino-Sound
  3. Konnektivität umfasst HDMI-ARC-Port, Bluetooth inkl. aptX
  4. direkte „Dolby Digital“- und „Dolby Pro Logic“-Unterstützung

Schwächen

  1. zusätzlich WLAN-Konnektivität wünschenswert

Einen separaten Verstärker brauchen Sie mit diesem angemessen bepreisten Stereo-Boxen-Paar nicht mehr. Der ist, aufgebaut nach dem Class-D-Prinzip und einschließlich Steuerzentrale, in eine der zwei Einheiten bereits integriert - um beide optimal mit Kraft zu versorgen. Solche Unkompliziert-Kombinationen gibt es zwar reichlich. Wenige entfalten aber eine derartige Wohlklangwucht. Was an den großzügigen, exzellenten Mehrwege-Lautsprecher-Anordnungen im Inneren der als Standlösung konzipierten Gehäuse liegen dürfte. Kaum eine Nuance entgeht den Hörenden. Einsetzbar ist das Arrangement von anspruchsvollen Musikfreunden sowie Heimkino-Enthusiasten, dann vielleicht als Basis einer umfassenderen Surround-Sound-Anlage. Neben dem HDMI-Port ist unter anderem eine Bluetooth-Schnittstelle fürs lässige Drahtlos-Streamen vorhanden - die sich sogar auf den Komprimierungsverluste reduzierenden aptX-Codec versteht. WLAN-Konnektivität fehlt allerdings.

Datenblatt zu Teufel Ultima 40 Aktiv

Bauweise Bassreflex
Breite 21,5 cm
Features aptX
Frequenzbereich 39 Hz - 20 kHz
Frequenzbereich (Untergrenze) 97 Hz
Gewicht 21,2 kg
Höhe 106,5 cm
Konnektivität Analog (Cinch), Digital (optisch), Audio-Rückkanal (ARC), HDMI, USB, Cinch (Subwoofer), Bluetooth
Material Gepresstes Holz
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 260 W
Schalldruckpegel 87 dB
Soundsysteme Dolby Digital, Dolby ProLogic II
System Stereo-System
Tiefe 32 cm
Typ Standlautsprecher
Verstärkung Aktiv
Widerstand 4 Ohm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Der pure Luxus Klang + Ton 2/2010 - Anfänglich sollte das einmal eine hübsche, ordentlich furnierte Box werden, aber dann liefen die Dinge etwas aus dem Ruder: Das mit dem Furnieren ging ziemlich schief, und die Box feierte ihren ersten Auftritt auf einer Selbstbauveranstaltung im Sommer 2008 eher unrühmlich gewandet; da war’s aber nicht so schlimm. Anlässlich des „European Triode Festivals“ Ende des vergangenen Jahres sollte die Box zu neuen Ehren kommen, und dafür musste das Furnier runter. …weiterlesen


Ehrliche Haut Klang + Ton 5/2009 - Dass Dieter Achenbach zur Ergänzung der PHL-20er an einem AMT festhält, macht Sinn, denn die Kombination harmoniert in Sachen Feinauflösung und vor allem Dynamik hervorragend. Bieten kleinere, hochwertige Lautsprecher ähnliche Qualitäten in Sachen Tonalität und Auflösungsvermögen, so ist es im Endeffekt vor allem die in allen Lebenslagen realistische Abstufung dynamischer Schattierungen, die die SON-B um Klassen nach oben hebt. …weiterlesen


Magic Cubes AUDIO 4/2009 - Er lässt sich zwar gut in der Intensität regeln, aber nur wahlweise automatisch oder manuell nutzen. Der Velodyne glänzt mit einem edlem Holz, allerdings sollte man seinen Platzbedarf nicht unterschätzen. Statusanzeige und Fernbedienungs-Aufnehmer arbeiten auch bei aufgesetzter Frontbespannung. …weiterlesen


Das Duell AUDIO 10/2008 - Klug verteilt: Der halbaktive Hybrid-Elektrostat Martin Logan ESL Spire versorgt die Endstufe für den Tieftöner über gängige Lautsprecher-Klemmen. Der Regler pegelt den Bereich bei 35 Hertz um +/- 10 dB, der kleine Schalter reguliert die Leuchtstärke des Martin-Logan-Emblems. Martin Logan: Frei und auf Spikes aufstellen. Recht weit auseinander (etwa in Hörabstand oder weiter), parallel bis leicht eingewinkelt. …weiterlesen


Fürstliche Belohnung stereoplay 1/2008 - Dicht an der magischen Schwelle von 10 000 Euro liegt die dreiteilige Allegria der jungen deutschen Boxenschmiede Sonics. Rund 12 000 Euro fordert das dänische Premiumlabel Dynaudio für seine hochgewachsene Sapphire, die aus Anlass des 30jährigen Bestehens der Marke vorgestellt wurde. Noch etwas teurer (13 800 Euro) ist die mit einem Punktstrahler neuester Machart ausgestattete CS 3.7 aus dem Hause Thiel, einer bei Puristen hoch angesehenen High-End-Marke aus den USA. …weiterlesen


Bas(s)telstunde Klang + Ton 6/2006 - Bei den Klirrmessungen zeigte der NS3, dass 95 dB unter 200 Hz schon zu viel sind. Für gehobene Zimmerlautstärke ist das aber mehr als genug, und das ist schließlich ja auch das Ziel dieses Projekts. Als Ausgleich erhält man einen kompakten Lautsprecher mit ausgedehntem Frequenzgang, der sich auch ohne Subwoofer beinahe unfassbar gut schlägt. Die aufgerufenen 30 Euro pro Exemplar sind für die gebotene Technik und Qualität also keinesfalls zu viel. …weiterlesen


Rundum Quad AUDIO 7/2006 - AUDIO PROJEKT – DIE IDEE Man hätte daraus auch einen Teil von AUDIO Projekt machen können, der neuen Artikelreihe, die mit diesem Beitrag startet. AUDIO Projekt nimmt sich konkrete Aufgaben und Probleme vor, wie sie mitten im HiFi-Leben entstehen, geht aber auch abstrakteren Fragen nach, die reiner Neugier entspringen. Die Antworten und Lösungen haben stets eines gemeinsam: Sie lassen sich nur durch Ausprobieren finden, durch konsequentes Herangehen. …weiterlesen


„Gaudi-Max“ - Boxensets video 3/2006 - Das Highlight ist fraglos die Membrantechnologie: In jahrelanger Arbeit fand Heco heraus, warum die Breitbandlautsprecher alter Röhrenradios der 50-er und 60-er Jahre so toll klangen – ihr Geheimnis lag in besonders langen Zellstofffasern, die zur Herstellung ihrer Papierkonusse verwendet wurden. Heco nutzt nicht nur diesen traditionellen Herstellungsprozess, sondern verwendet auch die ursprünglichen Materialien. …weiterlesen


Die andere Liga HIFI-STARS Nr. 34 (März-Mai 2017) - Unter musikalischer Reproduktion verstehe ich eine unkomprimierte luftige Atmosphäre - unabhängig von der Lautstärke. Und genau das ist die große Stärke dieses aktiven Ascendolautsprecher-systems. Ungebremst leitet es jedes Signal an seine Lautsprecherchassis weiter und diese setzen es genauso offen in Schall um. Ein altbekanntes Beispiel füge ich zu Beginn der Klangbeschreibung sehr gerne ein: Das klanglich umfänglichste, was die Fa. …weiterlesen


Wohnraumkino Heimkino 7-8/2017 - Womit wir bei der Treiber-Bestückung der Numan Reference 851 Collection wären: Alle Lautsprecher des Sets verfügen über identische Tiefmitteltontreiber mit 130-mm-Membranen aus metallisiertem Kunststoff - beste Voraussetzungen für einen homogenen Sound des gesamten Sets. Je nach Lautsprecher arbeiten mehr oder weniger dieser Treiber in den einzelnen Systemen: drei in der 801(davon zwei als Tieftöner und einer als Mitteltöner), zwei im Center 803 und einer in den kompakten Regallautsprechern 802. …weiterlesen


Produktbeschreibung

Teufel Ultima 40 Aktiv

Als Slave fungiert der Ultima 40 Mk3 18