Gut

1,7

Gut (1,7)

ohne Note

Nachfolgeprodukt Consono 35 Mk3 „5.1-Set“

Teufel Consono 35 Mk2 im Test der Fachmagazine

  • Note:1,74

    Platz 1 von 4

    „Der Testsieger für 300 Euro punktet vor allem mit mächtigem Bass und natürlichem Rundum-Klang.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Teufel Consono 35 Mk2

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Teufel CONSONO 35 CONCEPT Surround "5.1-Set" Lautsprechersystem (Bluetooth,

Kundenmeinungen (10) zu Teufel Consono 35 Mk2

4,0 Sterne

10 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (40%)
4 Sterne
3 (30%)
3 Sterne
3 (30%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Sub­woofer mit 125 Watt Sinus

Für Heimkinofans, die den Kompromiss aus kompakten Abmessungen und kinotauglichen Pegeln suchen, hat Teufel das Consono 35 Mk2 im Programm. Zum 5.1-Set gehört ein aktiver Subwoofer mit 125 Watt Sinus.

Untere Grenzfrequenz bei 40 Hertz

Beim prämierten Vorgänger Consono 35 sind es 100 Watt Sinus. Mit 34,5 beziehungsweise 55 Zentimetern fällt das verstrebte MDF-Gehäuse etwas breiter und höher aus, dafür ist es mit 34,5 Zentimetern nicht ganz so tief. Das Netto-Innenvolumen der Bassreflex-Box, die es auf ein Gewicht von 20,3 Kilogramm bringt, liegt bei 45 Litern. Dem im Klippel-Verfahren optimierten, nach unten gerichteten 250 Millimeter-Chassis bescheinigt Teufel eine untere Grenzfrequenz von 40 Hertz. An der Rückseite des Bassreflex-Subwoofers, der mit Gummifüßen vom Boden entkoppelt wird, hat man einen Mono-Chinch-Eingang, einen Netzschalter, einen Lautstärkeregler, einen Phasen- und einen Auto-Level-Schalter verbaut. Steht der Auto-Level-Schalter auf „Auto“, wird die Empfindlichkeit mit einem Drehregler angepasst, falls sich der Tieftöner trotz anliegendem Signal nicht von selbst einschaltet. Liegt für mehr als 20 Minuten kein Signal an, geht der Subwoofer in den Standby-Modus. Steht der Schalter auf „On“, bleibt die Box dauerhaft eingeschaltet.

Satelliten und Center

Für den Frequenzbereich von 150 bis 20000 Hertz sind vier Satelliten und eine Center-Box zuständig. In den neun Zentimeter breiten, 20 Zentimeter hohen und knapp zehn Zentimeter tiefen Satelliten verdingen sich je zwei 80 Millimeter-Mitteltöner, denen ein 19 Millimeter-Hochtöner zur Seite steht. Die Gehäuse der geschlossenen Zweiwege-Boxen bestehen aus ABS-Kunststoff. Zwecks harmonischem Klangbild hat Teufel den Center, der im Querformat direkt unter- beziehungsweise oberhalb vom Flachbildfernseher platziert wird, identisch bestückt. Die Anschlussbuchsen des Centers akzeptieren Kabel mit einem Querschnitt von 1,5 Millimetern, bei den Satelliten sind es 2,5 Millimeter. Alle fünf Boxen lassen sich an der Wand befestigen. Laut Datenblatt können die Wandler dauerhaft mit bis zu 60 Watt belastet werden. Die Impulsbelastbarkeit, also die Eingangsleistung, mit der sie sich kurzfristig ansteuern lassen, ohne dabei Schaden zu nehmen, liegt bei 120 Watt.

Der Subwoofer ist kräftiger, außerdem strahlt er den Schall nach unten hin ab. Ob man sich tatsächlich auf „vollmundige, unverzerrte“ Bässe freuen darf, werden die ersten Tests zeigen. Für den Newcomer Consono 35 Mk2 muss man knapp 300 EUR übrig haben.

von Jens

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Teufel Consono 35 Mk2

Technik
System 5.1-System
Komponenten
  • Center-Lautsprecher
  • Front- / Rear-Lautsprecher
  • Subwoofer
Frequenzbereich 40 - 20000
Verstärkung Teilaktiv
Sprachsteuerung k.A.
Schnittstellen
Digital (optisch) k.A.
Digital (koaxial) k.A.
Analog (Cinch) k.A.
Analog (Klinke) k.A.
XLR k.A.
Kopfhörer k.A.
HDMI k.A.
Erweiterter Audio-Rückkanal (eARC) k.A.
Audio-Rückkanal (ARC) k.A.
USB k.A.
WLAN k.A.
Bluetooth k.A.
NFC k.A.
Weitere Daten
Bauweise
  • Bassreflex
  • Geschlossen
System Subwoofer-Satelliten-System

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf