• Sehr gut 1,1
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,1)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
System: 5.1-​Sys­tem
Komponenten: Regal­laut­spre­cher, Sub­woofer, Front-​ / Rear-​Laut­spre­cher, Cen­ter-​Laut­spre­cher
Verstärkung: Teilak­tiv
WLAN: Nein
Bluetooth: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Canton Movie 135 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2016
    • Details zum Test

    1,1; Mittelklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Stärken: kompakte und wertige Verarbeitung; Halterungen im Lieferumfang; räumliches Klangbild fürs Heimkino; relativ preiswert.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Canton Movie 135

  • Canton Movie 135 Heimkinosystem (100/120 Watt) Weiss (Set)
  • Canton Movie 135 Heimkinosystem (100/120 Watt) schwarz (Set)
  • Canton Movie 135 Heimkinosystem (100/120 Watt) Weiss (Set)
  • Canton Movie 135 Heimkinosystem (100/120 Watt) schwarz (Set)
  • Canton Movie 135
  • Canton Movie 135 (Schwarz) 5.1 Surround System
  • Canton Movie 135 (Set, 100W, White)
  • Canton Movie 135 5.1 A/V-Lautsprechersystem mit Aktiv-Subwoofer schwarz
  • Canton Movie 135 weiß
  • Canton Movie 135 Heimkinosystem (100/120 Watt) Weiss (Set)
  • Canton Movie 135 Heimkinosystem (100/120 Watt) schwarz (Set)
  • Canton Movie 135 Heimkinosystem (100/120 Watt) Weiss (Set)

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canton Movie 135

Technik
System 5.1-Systeminfo
Komponenten
  • Center-Lautsprecher
  • Front- / Rear-Lautsprecher
  • Subwoofer
  • Regallautsprecher
Schalldruckpegel 85 dB
Verstärkung Teilaktivinfo
Schnittstellen
Digital (optisch) fehlt
Digital (koaxial) fehlt
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
XLR fehlt
Kopfhörer fehlt
HDMI fehlt
Audio-Rückkanal (ARC) fehlt
USB fehlt
WLAN fehlt
Bluetooth fehlt
NFC fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Canton Movie135 können Sie direkt beim Hersteller unter canton.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kino comes home

Heimkino 2-3/2009 - Die flexiblen Installations- wie Integrationsmöglichkeiten sowie das extrem faire Preis-Leistungsverhältnis machen das Berliner Sextett zum verdienten Überflieger in der Oberklasse. …weiterlesen

Room-Service

video 7/2003 - Mit keilförmig auf den Center orientierterAbbildung vermittelte es einen ähnlichen Raumeindruck wie das Quadral-Set, doch seine Artikulationsfähigkeit war etwas schwächer – so zischten Hi-Hats etwas unsauber. MISSION M 7 S, Jetzt geht’s rund – mit dem M7s verabschiedet sich Mission von eckigen Boxen-Gehäusen. Harte Kanten, Dreiecke, sanfte Rundungen – führen bei Mission plötzlich die Designer Regie? Keineswegs, denn die ungewöhnliche Formgebung hat durchaus praktische Gründe. …weiterlesen

Insel-Offensive

AUDIO 3/2006 - In der Redaktion haben sie die Hörjury so begeistert, dass AUDIO wissen wollte, wie das „Fusion“-, pardon „Mercury F“-Surround-Ensemble aufspielt; Tannoy hat seine Einstiegslinie – um einem nervenzehrenden Rechtsstreit aus dem Weg zu gehen – kurzerhand in „Mercury F“ umgetauft. Den Namen „Bronze“ zu schützen, dürfte dagegen selbst für gewiefte Juristen schwierig sein. So nennt Monitor Audio die preiswerten Einstiegs-Speaker, die sich im Test gegen die Mercury F stellen. …weiterlesen