Telestar TelSKY S 250 HD+ Test

(HD-Receiver)
  • Befriedigend (3,0)
  • 1 Test
2 Meinungen
Produktdaten:
  • DVB-S2: Ja
  • Pay-TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Telestar TelSKY S 250 HD+

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • 21 Produkte im Test
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3,0)

    Bild (20%): „gut“ (2,1);
    Empfindlichkeit beim Empfang (10%): „gut“ (2,0);
    Ton (5%): „gut“ (1,7);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (3,1);
    Rekorder (10%): „mangelhaft“ (5,0);
    Internet und Netzwerk (5%): entfällt;
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (1,7);
    Vielseitigkeit (15%): „ausreichend“ (4,4).
    Anm. d. Stiftung-Warentest-Redaktion: Baugleich mit Telestar TD 2300 HD+ und Digitalbox Europe Imperial HD 5+

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Telestar TelSKY S250 HD+

  • TelSKY S 250 HD+ HDTV Satelliten-Receiver (DVB-S/S2, FullHD, HDMI, Scart, USB,

    TelSKY S 250 HD + inkl. 12 Monate HD + Karte gratis

  • TelSKY S 250 HD+ HDTV Satelliten-Receiver (DVB-S/S2, FullHD, HDMI, Scart, USB,

    TelSKY S 250 HD + inkl. 12 Monate HD + Karte gratis

  • Telsky HDTV Satelliten-Receiver (HDMI, inkl. HD+ Karte, EPI) »S 250 HD+«

    Der S 250 HD + ist ein digitaler HDTV Satellitenreceiver mit HD + Kartenleser und eignet sich zum Empfang freier und ,...

  • Telsky S 250 HD+

    Der S 250 HD + ist ein digitaler Hdtv Satellitenreceiver mit HD + Kartenleser und eignet sich zum Empfang freier und ,...

  • TelSKY S 250 HD+ HDTV Sat-Receiver

    TV & Audio > Empfangstechnik > ReceiverAngebot von Euronics XXL Böseleger

  • TelSKY 5310775 S 250 HD Plus HDTV Satelliten-Receiver (DVB-S/S2, FullH

    TelSKY S 250 HD +

Kundenmeinungen (2) zu Telestar TelSKY S 250 HD+

2 Meinungen
Durchschnitt: (Mangelhaft)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Telestar TelSKY S250 HD+

Nagravision-Kartenleser

Will man die HD-Ableger der privaten Programme empfangen, lohnt ein Blick zum TelSKY S 250 HD+: Hersteller Telestar hat dem DVB-S2-Receiver einen Kartenleser mit Nagravision-Entschlüsselung verpasst.

DiSEqC 1.2 und Unicable

Die mitgelieferte HD+ Smartcard wird direkt im Nagravision-Kartenleser platziert. In den ersten zwölf Monaten ist der Empfang kostenlos, anschließend kann man die Karte gegen eine jährliche „Servicepauschale“ von 50 EUR für ein weiteres Jahr freischalten lassen. Mit einem CI- oder CI-Plus-Slot für zusätzliche Pay-TV-Programme kann die Box nicht punkten. Das Gerät unterstützt den MPEG4-Standard für HDTV-Sender und lässt sich dank DiSEqC 1.2 an einer Sat-Anlage mit Drehmotor einsetzen. Einkabelsysteme nach DIN EN 50494 (Unicable) werden ebenfalls unterstützt. Bei der ersten Inbetriebnahme wird man von einem Installationsassistenten begleitet. Die Box bietet 4000 Speicherplätze, einen elektronischen Programmführer samt Timer sowie ein vierstelliges LC-Display an der Front.

Schnittstellen

Anschlussseitig wirft das 21 Zentimeter breite, vier Zentimeter hohe und 14,5 Zentimeter tiefe Gerät einen LNB-Eingang, einen passenden Ausgang zum Durchschleifen des Signals, einen HDMI-Ausgang für die Verbindung zum Flachbildfernseher, eine Scart-Buchse für ältere Röhrengeräte, einen koaxialen Digitalausgang und zu guter Letzt eine USB-Schnittstelle in die Waagschale. Die USB-Schnittstelle an der Rückseite erlaubt laut Hersteller eine „schnelle Datenübertragung zwischen verschiedenen Geräten“. Ob und wenn ja: welche Dateien man vom USB-Speicher wiedergeben kann, ist dem Datenblatt nicht zu entnehmen. Auf die Möglichkeit, das via DVB-S2 empfangene TV-Programm mitzuschneiden, muss man offenbar verzichten. Software-Updates werden direkt per Satellit geladen.

Dank beiliegender HD+ Karte kann es nach dem Aufbau gleich loslegen. Wozu man die USB-Buchse an der Rückseite braucht, verrät das Unternehmen nicht. Im Netz bekommt man den TelSKY S 250 HD+ für knapp 100 EUR.

Datenblatt zu Telestar TelSKY S 250 HD+

Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 1
DVB-C fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
Features HDTV, Dolby Digital, Display
HDMI vorhanden
IPTV fehlt
Pay TV Smartcardreader
USB vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Das Empfangskomitee Stiftung Warentest (test) 4/2014 - Fernsehen kann er sogar zeitversetzt. Kochen die Kartoffeln über, hält Fritz Flimmerkiste das laufende Programm an und guckt nach Rückkehr aus der Küche nahtlos weiter. Seine Lieblingssender bündelt er auf einer Favoritenliste. So muss er angesichts des großen Programmangebots nicht lange suchen. Vergnatzt ist der Fernsehfreund, weil er nicht alle teuer bezahlten hochaufgelösten Sendungen dauerhaft aufzeichnen kann. Viele HD-Aufnahmen werden 90 Minuten nach ihrem Ende unbrauchbar. …weiterlesen