Telekom Media Receiver 401 Test

(HD-Receiver mit Festplatte)
Merken & Vergleichen
Telekom Media Receiver 401
Sehr gut 1,3 3 Tests 03/2018
7 Meinungen
Produktdaten:
  • Aufnahmefunktion
  • Kein WLAN
  • HDMI
  • Features: HEVC/H.265, Display, Dolby Digital, HDTV
  • Festplattenkapazität: 500 GB
  • Anzahl der CI-Slots: 0
  • Mehr Daten zum Produkt

Alle Tests (3) mit der Durchschnittsnote Sehr gut (1,3)

Sortieren nach
digital home

Ausgabe: 2 Erschienen: 03/2018
Seiten: 2 mehr Details

1,3; Spitzenklasse
Preis/Leistung: „sehr gut“

„Kunden mit Telekom-Anschluss finden mit Entertain TV eine echte Alternative zum klassischen Fernsehen über Kabel oder DVB-T2 HD. Der Ultra-HD-fähige Mediareceiver 401 ... hat eine 500-GB-Festplatte und bietet je nach gebuchtem Programmpaket weit über 100 TV-Sender verschiedener Sparten inklusive Live-TV auf Smartphone und Tablet.“

video

Ausgabe: 3 Erschienen: 02/2018
Seiten: 3 mehr Details

„sehr gut“ (83%)
Preis/Leistung: „sehr gut“

„Plus: UHD-Filme, sucht in Mediatheken und TV, Programmierung per App.
Minus: kein HbbTV, kein Cinch-Audio, UHD-Filme sehr teuer.“

Sat Empfang

Ausgabe: 2 Erschienen: 03/2018
mehr Details

1,3; Spitzenklasse
Preis/Leistung: „sehr gut“

„... Der Mediareceiver überzeugt im täglichen Betrieb durch sehr schnelle Umschaltzeiten und brillantes Bild. Der Ton kann zusätzlich auch über ein optisches oder koaxiales Digitalkabel zu einer HiFi-Anlage oder Soundbar transportiert werden. Durch den Anschluss an das Internet stehen viele weitere nützliche Applikationen zur Verfügung. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Telekom Media Receiver 401

Deutsche Telekom 401 Ultra-HD-Receiver mit Festplattenrekorder (Schwarz)

Der neue UHD - fähige Media Receiver 401 bietet Ihnen mit EntertainTV eine umfangreiche Programmauswahl aus einer ,...

Telekom 40297109 Media Receiver 401 schwarz

TELEKOM Media Receiver 401

Telekom Receiver »Media Receiver 401«, Schwarz

Highlights: Volle Unterstützung von digitalem Fernsehen am EntertainTV–Anschluss in HD - TV und UHD - TV, ,...

Deutsche Telekom Telekom Media Receiver 401

Media Receiver 401 blackDeutsche Telekom Media Receiver 401 Iptv Full - HD Schwarz TV Set - Top - BoxMehr als Fernsehen ,...

Telekom Media Receiver 401 IPTV Full HD WHITE TV Set-Top Box – TV Set-

TELEKOM Media Receiver 401 weiss

Telekom Media Receiver 401 schwarz

Telekom Media Receiver 401. Signalquelle: IPTV, Tunertyp: Analog & Digital, Unterstützte Video - Modi: 720p, 1080p, ,...

Hilfreichste Meinungen (7) von Nutzern bewertet

Neue Meinung schreiben

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Deutsche Telekom Media Receiver 401

Deutsche Telekom Media Receiver 401

Für wen eignet sich das Produkt?

Endlich bringt der Bonner Kommunikations-Konzern Ultra-HD-Schärfe in die eigene EntertainTV-Empfänger-Hardware. Bei der Bedienung des Telekom Media Receivers 401 müssen sich Kunden, die bisher das 400er Modell verwenden, nicht groß umgewöhnen. Im Wesentlichen handelt es sich um eine hinsichtlich der Auflösung aufgefrischte Variante des bewährten Produkts. Allerdings lässt sich jetzt auch der bei nativen 4K-Inhalten oft mitgelieferte HDR-Code umsetzen, um der Darstellung von Farben und Kontrasten mehr Prägnanz zu verleihen. Zudem hat man ein wenig zusätzliche Rechenleistung spendiert. Kompatibel ist der Receiver mit sämtlichen Fernsehern, die über einen HDMI-Eingang verfügen. Um neueste UHD-Inhalte genießen zu können, ist neben der Telekom-Infrastruktur und dem passendem Tarif allerdings ein TV mit 3840 × 2160 Pixel-Auflösung erforderlich.

Stärken und Schwächen

Bedienoberfläche und Displayanzeigen sind gut verständlich. Doch zuvor erfordert das Hochfahren viel Geduld, glücklicherweise soll das nur die Ersteinrichtung betreffen. Via Gigabit-LAN-Schnittstelle wird aus dem Web der Datenstrom mit dem Content empfangen. Unter anderem bei Videoload, Netflix, YouTube, Sky und „Insight TV“ ist mit EntertainTV bereits Ultra-HD-Material abrufbar. Per HDMI-2.0a-Anschluss, der selbstverständlich die 4K-Kopierschutz-Decodierung HDCP 2.2 mit einschließt, geht es dann weiter zum TV-Gerät. Fürs direkte Andocken von USB-Speichermedien und externen Sound-Komponenten sind zudem zwei USB-3.0-Ports und ein optischer sowie koaxialer Audio-Digital-Ausgang vorhanden. Komfort-Perle ist der integrierte Festplattenrekorder mit 500 Gigabyte, der bis zu 40 Stunden an Ultra-HD-Inhalten aufzeichnen kann. In HD sind es circa 120, in SD sogar um die 310 Stunden. Weil die Festplatte in einem Wechselrahmen montiert ist, lässt sie sich bei Problemen leicht austauschen. Schön sind Funktionalitäten wie TimeShift, die den zeitlichen Zugriff auf Inhalte flexibilisieren. Letztere sind in ihrem Umfang jedoch vom gewählten Tarif abhängig.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Auch der Telekom-Receiver nervt partiell mit künstlichen Nutzungshindernissen und Umständlichkeiten. Teilweise scheinen sie zwingend zu sein, teilweise sind sie der Sicherheit geschuldet oder setzen lizenzrechtliche Beschränkungen um. In einigen Fällen sollen sie auch schlicht helfen, teurere Tarife zu verkaufen. Davon abgesehen ist eine Menge gelungen, die Verarbeitung und das schwarze oder weiße Gehäuse-Design gefallen sowieso. Zu kaufen ist der Medien-Jongleur für rund 350 Euro, meist wird er jedoch inklusive Rundum-Service günstig gemietet. Für alle, die partout EntertainTV-Kunden bleiben wollen, ist er fast alternativlos.

Autor: Richard

Datenblatt zu Telekom Media Receiver 401

Analoger Audioausgang
Nein
Analoger Videoausgang
Ohne
Antennenausgang
Nein
Anzahl der CI-Slots
0
Anzahl Smartcard-Reader
0
Aufnahmefunktion
Ab Werk
Bluetooth
Nein
Breite
29 cm
Digitaler Audioausgang
Koaxial, Optisch
DVB-C
Nein
DVB-S2
Nein
DVB-T
Nein
DVB-T2
Nein
DVB-T2-HD
Nein
EPG
Ja
Features
HDTV, Dolby Digital, Display, HEVC/H.265
Fernprogrammierung
Ja
Festplattenkapazität
500 GB
HDMI
Ja
Höhe
3,8 cm
Interne Festplatte
Integriert
Internetbrowser
Nein
IPTV
Ja
Kartenleser
Nein
LAN
Ja
Media-Player
Ja
Media-Streaming
Nein
Online-Dienste & Apps
Ja
Pay TV
Integriert
Permanentes Timeshift
Ja
Tiefe
20 cm
TV-Mediatheken (HbbTV)
Nein
Ultra-HD
Ja
USB
Ja
Videotext
Ja
WLAN
Nein