TechniSat TechniVision 26 HD Test

(LCD-LED-Fernseher)
  • Befriedigend (2,8)
  • 6 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Bildschirmgröße: 26"
  • Auflösung: Full HD
  • Smart-TV: Nein
  • Anzahl HDMI: 2
  • TV-Aufnahme: Ja
  • Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu TechniSat TechniVision 26 HD

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 8/2011
    • Erschienen: 07/2011
    • Produkt: Platz 2 von 5
    • Seiten: 10
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3,0)

    „Schmalspur. Betrachtungswinkel knapp. Tuner für Antenne, Kabel und Sat. Bild am besten beim HD-Fernsehen. Kein Netzwerk. Sehr reflexionsarm. Schwächen bei schnellen Szenen. USB-Aufnahme, Bearbeitungsfunktion.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest (test) in Ausgabe Spezial Fernseher (5/2012) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: Spezial Fernseher (5/2012)
    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 5 von 9
    • Seiten: 140
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3,0)

    Bild (40%): „befriedigend“ (3,0),
    Ton (20%): „ausreichend“ (3,9);
    Handhabung (20%): „befriedigend“ (2,7);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,3);
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (2,5).

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 06/2011
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3,0)

    „Der LCD-Fernseher Technisat Technivision 26 HD hat eine Bilddiagonale von 66 Zentimeter und eine physikalische Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten. Als Lichtquelle fürs Bild dienen Leuchtdioden. Er kann über USB auf externe Festplatten Mitschnitte aufzeichnen und ist komplett mit HD-tauglichen Digitaltunern ausgestattet. Die Standardeinstellungen für zuhause (Home Mode) führen zu einem befriedigenden Bild. Mit optimierten Einstellungen ist es etwas besser, wenngleich es bei der Note bleibt.“

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 7/2011 Plus
    • Erschienen: 06/2011
    • Produkt: Platz 1 von 8
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,73)

    Preis/Leistung: „zu teuer“, „Test-Sieger“

    „... die Installation ist einfach, denn der Technivison wird zusammengeschraubt ausgeliefert. Bis auf das leicht körnige Analog-TV-Bild war die Wiedergabe scharf und detailreich. Auch feine Schriften waren gut lesbar. Keine Bildsäume, keine Doppelkonturen: Bis auf leichtes Verwischen gab es nur wenig auszusetzen. Der TV-Ton war mittenbetont, aber gut verständlich.“

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 08/2011
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,73)

    Preis/Leistung: „zu teuer“

    „... Bis auf das leicht körnige Analog-TV-Bild war die Wiedergabe scharf und detailreich. Auch feine Schriften waren gut lesbar. Keine Bildsäume, keine Doppelkonturen: Bis auf leichtes Verwischen gab es nur wenig auszusetzen. Der TV-Ton war mittenbetont, aber gut verständlich.“

    • Digital.World

    • Erschienen: 06/2011
    • Produkt: Platz 1 von 8
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,73)

    Preis/Leistung: „zu teuer“

    Es gibt sicher 26-Zöller, die erschwinglicher sind als Technisats TechniVision 26 HD. Dafür punktet der LCD-TV mit einer Ausstattung, wie man sie eigentlich erst bei den großen Modellen der Hersteller kennt. So lassen sich Sendungen via USB-Anschluss auf einer Festplatte aufnehmen und zeitversetzt abspielen. Dabei ist die Wiedergabe durchgängig mit vielen Details und guter Schärfe gelungen. Nur das Bild des Analog-Empfangs zeigt eine leichte Körnung. Der Sound betonte zwar die Mitten etwas stärker, war aber trotzdem akzeptabel. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

TechniVision 26 HD

Solide ausgestattet

Mit 26 Zoll in der Diagonale empfiehlt sich der TechniVision 26 HD eher als Zweitgerät für Schlafzimmer, Küche oder Büro. Trotzdem nennt Technisat einen Preis, der ohne Weiteres neben einem 42-Zöller stehen könnte. Nicht ohne Grund, wie ein Blick aufs Datenblatt zeigt.

Der mit einer UVP von knapp 900 Euro recht teure Bildschirm hat einen MPEG-4- und somit HD-fähigen Tuner für den TV- und Radioempfang via DVB-T (Antenne), DVB-C (Kabel) und DVB-S (Satellit) an Bord. Der Sat-Tuner unterstützt die DiSEqC-Standards 1.0, 1.2 sowie SatCR, demnach lässt sich das Gerät an einer motorgetriebenen Drehanlage nutzen. Wer Wert auf das via Astra HD+ ausgestrahlte HDTV-Programm oder andere Pay-TV-Sender legt, platziert ein passendes CAM-Modul im dafür vorgesehenen CI-Plus-Schacht des Fernsehers. Für externe Zuspieler stehen zwei HDMI-Eingänge, Komponente, S-Video, Composite-Video samt passender Audio-Eingänge, Scart und VGA bereit. Das Tonsignal der integrierten Tuner gelangt über einen koaxialen Digitalausgang zur Sorround-Anlage, außerdem hat Technisat einen Kopfhörerausgang verbaut. Eine USB-Schnittstelle, über die man MPEG-2-, VOB-, TS- und TS4-Videos, JPEG-Fotos sowie MP3-Titel von einem externen Speicher abspielen kann, der mit FAT32 formatiert sein sollte, rundet die Anschlussmöglichkeiten ab. Umgekehrt lässt sich das TV-Programm auf den USB-Speicher aufnehmen (inklusive Timeshift), wobei man von einer „umfangreichen“ Schnitt- und Editierfunktion profitieren soll. Überhaupt zeigt sich Technisat in Sachen Bedienkomfort großzügig: So bietet das Gerät unter anderem den redaktionell gepflegten Programm-Informationsdienst „SiehFern INFO“ und einen Programmlistenmananger namens ISIPRO. Für die Qualität der Bilder bürgt ein Full-HD-Panel (1920 x 1080 Pixel), das mit eLED-Technik hinterleuchtet wird, also mit Leuchtdioden am Rande des Displays. Im Betrieb soll der fünf Zentimeter tiefe und VESA-kompatible Bildschirm (100 x 100 Millimeter Lochabstand) weniger als 43 Watt Leistung aufnehmen.

Auf LAN oder WLAN muss man verzichten, ansonsten ist die Ausstattung des Full-HD-Modells sehr solide. Generell punkten Fernseher aus dem Hause Technisat mit exzellenter Verarbeitung und hohem Bedienkomfort. Bleibt zu hoffen, dass der TechniVision 26 HD diesen Kurs hält, denn für einen Bildschirm mit 26 Zoll (66 Zentimeter) sind 900 Euro nicht eben wenig.

Datenblatt zu TechniSat TechniVision 26 HD

Anzahl HDMI 2
Auflösung Full HD
Bildformat 16:9
Bildschirmgröße 26"
CI+ vorhanden
DVB-C vorhanden
DVB-T vorhanden
DVB-T2-HD fehlt
Energieeffizienz B
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Media-Player vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen USB, HDMI
Smart-TV fehlt
Technik LCD/LED
TV-Aufnahme vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Technisat Technivision 26 HD Stiftung Warentest Online 6/2011 - Der LCD-Fernseher Technisat Technivision 26 HD hat eine Bilddiagonale von 66 Zentimeter und eine physikalische Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten. Als Lichtquelle fürs Bild dienen Leuchtdioden. Er kann über USB auf externe Festplatten Mitschnitte aufzeichnen und ist komplett mit HD-tauglichen Digitaltunern ausgestattet. Die Standardeinstellungen für zuhause (Home Mode) führen zu einem befriedigenden Bild. Mit optimierten Einstellungen ist es etwas besser, wenngleich es bei der Note bleibt. …weiterlesen