TechniSat Technistar S3 ISIO im Test

(DVB-S2-Receiver)
  • Gut 1,7
  • 5 Tests
498 Meinungen
Produktdaten:
DVB-S2: Ja
Tuner: Sin­gle
Pay-TV: Ja
Aufnahmefunktion: Ab Werk
WLAN: Nein
TV-Mediatheken (HbbTV): Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu TechniSat Technistar S3 ISIO

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • Produkt: Platz 1 von 11
    • Seiten: 8

    „gut“ (1,7)

    Bild (20%): „sehr gut“ (1,3);
    Empfindlichkeit beim Empfang (10%): „gut“ (2,2);
    Ton (5%): „sehr gut“ (1,2);
    Handhabung (25%): „gut“ (2,1);
    Rekorder (10%): „sehr gut“ (1,4);
    Internet und Netzwerk (5%): „gut“ (2,3);
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (2,1);
    Vielseitigkeit (15%): „sehr gut“ (1,3).  Mehr Details

    • SAT+KABEL

    • Ausgabe: 11-12/2013
    • Erschienen: 10/2013
    • Seiten: 2

    „gut“ (77 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut - gut“

    „Klein, aber oho: Der vermeintliche Einsteiger-Receiver Technistar S3 Isio protzt mit Features wie ein Großer: HbbTV, Internet-Portale, Online-Browser, Fernsteuerung per App und Aufnahme-Funktion. Dazu läuft die Sat-Box schnell und stabil, der Bedienkomfort ist auf gewohnt hohem Technisat-Niveau. Lediglich ein zweiter Sat-Tuner wäre wünschenswert.“  Mehr Details

    • avguide.ch

    • Erschienen: 05/2014

    ohne Endnote

     Mehr Details

    • HIFI DIGITAL

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • 6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    „... Eher rudimentär ist die UPnP-Funktion geraten: Das Abrufen von Musik oder Videos aus dem Heimnetz dauert ... So empfiehlt sich der Technistar S3 denn in erster Linie zum Live-Fernsehen und zum Abruf der Mediatheken, für Freunde des Video-on-Demand-Dienstes Maxdome sowie für Youtube & Co. Für komfortables Web-Surfen reichen seine Hardware-Ressourcen nicht recht aus.“  Mehr Details

    • InfoDigital

    • Ausgabe: 6/2013
    • Erschienen: 05/2013

    ohne Endnote

    „... ein wahrer Alleskönner, der bereits zu Marktstart mit hoher Softwarereife und umfangreichem Bedienkomfort sowie einem extrem guten Preis-Leistungs-Verhältnis aufwarten kann. Die Set-Top-Box made in Germany bietet ... fast unbegrenztes Unterhaltungspotenzial und verdient zweifellos eine Kaufempfehlung ...“  Mehr Details

zu TechniSat Technistar S3 ISIO

  • TechniSat TECHNISTAR S3 ISIO, schwarz

    HDTV - DigitalSat - Receiver mit ISIO - Internetfunktionalität und digitaler Videorekorderfunktion via USB zur ,...

  • TechniSat Technistar S3 Isio HD Sat Receiver (Hdtv, Smart TV, Aufnahmefunktion,

    Der Technistar S3 Isio bringt atemberaubende Bilder in Full - HD auf Ihren Fernsehschirm. Darüber hinaus greifen Sie ,...

  • TechniSat TechniStar S 3 ISIO HDTV Sat-Receiver schwarz

    TV & Audio > Empfangstechnik > ReceiverAngebot von Euronics XXL Moschcau

  • TechniSat TechniStar S3 ISIO HDTV Satelliten-Receiver (Internetfunktionalität,

    TechniSat TechniStar S3 ISIO HDTV Satelliten - Receiver (Internetfunktionalität, DVR - Ready, CI + , UPnP, Ethernet, ,...

  • Technisat TechniStar S3 ISIO - Schwarz

    Der TechniStar S3 ISIO bringt atemberaubende Bilder in Full - HD auf Ihren Fernsehschirm.

  • TechniSat TECHNISTAR S3 ISIO, Digital-Receiver mit Internetfunktionalität,

    TechniSat TECHNISTAR S3 ISIO, Digital - Receiver mit Internetfunktionalität,

Kundenmeinungen (498) zu TechniSat Technistar S3 ISIO

498 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
249
4 Sterne
120
3 Sterne
65
2 Sterne
25
1 Stern
40
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Vielseitige Sat-Box ohne größere Schwächen

Stärken

  1. Bild und Ton hervorragend
  2. Marker- und Schnittfunktion für Aufnahmen
  3. Zugriff auf Heimnetz und Internet
  4. reagiert zügig und ist einfach zu bedienen

Schwächen

  1. kein Twin-Tuner, kein integriertes WLAN
  2. kein HD+ über Smartcardreader
  3. Timeshift nur manuell

Bild & Ton

Bild

Sehr überzeugend, wobei HD-Sender besonders schön aussehen. Doch auch SD-Programme, also Bilder in schwacher Auflösung, bringt die Box in guter Qualität auf den Schirm. Neben der Schärfe gefällt die natürliche Fardarstellung. Ein Bildrauschen ist laut „SAT+KABEL“ kaum sichtbar.

Ton

Optimale Ergebnisse erzielst Du bei einer digitalen Verbindung zum Flachbildfernseher bzw. zur Heimkinoanlage, sprich: per HDMI oder über den koaxialen Digitalausgang (gelb). Wird das Tonsignal über die analogen Cinch-Buchsen (rot und weiß) ausgeben, klingt es immer noch gut bis sehr gut.

Ausstattung

Aufnahme

Die Aufnahmen sind schnell programmiert und laufen einwandfrei – auch am Computer. Praktisch: Es können Markierungen gesetzt und Passagen gelöscht werden. Timeshift geht, allerdings nicht permanent. Und: Zwei Sendungen gleichzeitig aufnehmen klappt mangels Twin-Tuner nicht.

Funktionen

Neben den üblichen Extras stehen Netzwerkfunktionen bereit. So kannst Du Inhalte von lokalen Servern streamen, auf Mediatheken und andere Dienste zugreifen oder die Box mit einem Smartphone steuern. Mit der Technisat-App lassen sich Aufnahmen sogar von unterwegs aus programmieren.

Anschlüsse

Du brauchst ein LAN-Kabel oder einen WLAN-Adapter, um die Box mit einem Router zu verbinden. Für Pay-TV-Kunden gibt es einen CI-Plus-Slot und einen Smartcardreader, der leider kein HD+ unterstützt. Zwei USB-Ports, HDMI und Scart, Audio-Ausgänge und eine IR-Buchse runden die gute Ausstattung ab.

Handhabung

Einrichtung & Bedienung

Das Gerät ist schnell eingerichtet, einfach zu bedienen und läuft stabil. Es startet zügig und wechselt flott das Programm. Auch die Sendersortierung gefällt. Kleines Manko: Im Schnellstartmodus (nötig zur Fernprogrammierung) bleiben angedockte USB-Platten ständig aktiv, drehen also immer weiter.

Fernbedienung

Sie ist wertig verarbeitet und liegt gut in der Hand. Den Tasten bescheinigt man einen definierten Druckpunkt und eine angenehme Größe. Bei der Kundschaft kommt die Fernbedienung ähnlich gut an, nur vereinzelt gibt es Kritik: Einige Nutzer finden, dass die Tasten ungewohnt angeordnet sind.

Der TechniSat Technistar S3 ISIO wurde zuletzt von Jens am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

Technistar S3 ISIO

Netzwerkfähig

Die meisten Fernseher bieten Tuner für Antenne, Kabel und Satellit. Wer ein Gerät ohne DVB-S2-Tuner nutzt, sollte einen Blick zum Technisat Technistar S3 ISIO riskieren, der neben TV-Sendern auch Inhalte aus dem Netz auf den Schirm bringt.

Heimnetz und Internet

Per LAN und optional per WLAN – der WLAN-Adapter wird separat angeboten – verbindet man den Receiver mit einem Router. Fortan lassen sich dank UPnP- respektive DLNA-Unterstützung Multimedia-Dateien von lokalen Servern abrufen, also von Computern und NAS-Systemen. Alternativ werden die Dateien von einem USB-Speicher abgespielt. Laut Hersteller kommt die Box mit MP4-, MKV-, MOV-, TS-, TS4-, VOB-, WMV-, AV- und ASV-Videos, mit JPEG-Fotos sowie mit Audio-Dateien im MP3-, AAC-, MP2- und DDAC3-Format zurecht. Per LAN oder WLAN hat man nicht zuletzt Zugriff auf diverse Online-Dienste, darunter YouTube-Videos, Online-Videotheken und die HbbTV-Angebote der TV-Sender (Red Button-Funktion). Ein Webbrowser zum freien Surfen gehört ebenfalls zur Ausstattung. Pluspunkte gibt es für die Möglichkeit, den Receiver mit einem Smartphone oder einem Tablet (iOS und Android) samt passender App zu steuern. Mit der „MyTechniSat“ getauften Anwendung soll man sogar von unterwegs aus Programmdaten einsehen und den Timer programmieren können.

Entschlüsselt Pay-TV-Sender

TV-Aufnahmen, die im Timer programmiert oder manuell gestartet werden, landen auf einem Speicherstick oder einer externen Festplatte. Die Funktion zum zeitversetzten Fernsehen, mit der man das Programm unterbrechen, im Hintergrund aufzeichnen und später nahtlos fortsetzen kann, wird ebenfalls unterstützt. Der DVB-S2-Receiver kann an Sat-Anlagen mit Drehmotor eingesetzt werden (DiSEqC 1.2), er empfängt Sender in SD- und HDTV-Auflösung, punktet mit einem redaktionell aufbereiteten EPG namens „SiehFernINFO“ und eignet sich für Pay-TV-Abonnenten, wobei Technisat an der Gehäuseseite nicht nur einen Smartcard-Reader mit Conax-Entschlüsselung, sondern außerdem einen CI-Plus-Slot für weitere Bezahlsender verbaut hat. An der Front gibt es ein alphanumerisches VFD-Display mit zwölf Stellen, während die Rückseite mit dem weiter oben erwähnten Ethernet-Port (LAN), mit zwei USB-Buchsen, einem HDMI-Ausgang, einem Scart-Ausgang, einem analogen Audio-Ausgang, einem koaxialen Digitalausgang und einer Buchse für einen externen Infrarotempfänger besetzt ist.

TV-Receiver von Technisat genießen einen exzellenten Ruf, was Empfangsleistung, Handhabung, Bild- und Tonqualität betrifft. Wie sich der S3 ISIO in diesen Disziplinen schlägt, werden die ersten Tests zeigen. Mit 200 EUR ist man dabei.

Datenblatt zu TechniSat Technistar S3 ISIO

Features
  • HDTV
  • Dolby Digital
  • Display
Anzahl der CI-Slots 1
Anzahl Smartcard-Reader 1
Satellit (Analog) fehlt
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-S2X fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Single
Ultra-HD fehlt
Pay TV
  • Smartcardreader
  • CI+
Funktionen
EPG vorhanden
Videotext vorhanden
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Aufnahmefunktion Ab Werk
Manuelles Timeshift vorhanden
Permanentes Timeshift fehlt
Interne Festplatte Ohne
Fernprogrammierung vorhanden
Netzwerk
WLAN fehlt
TV-Mediatheken (HbbTV) vorhanden
Online-Dienste & Apps vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden
Antennenausgang fehlt
Digitaler Audioausgang Koaxial
Analoger Audioausgang vorhanden
Analoger Videoausgang Scart
Maße
Breite 28 cm
Tiefe 13,5 cm
Höhe 3,8 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 0000/4748

Weiterführende Informationen zum Thema TechniSat Technistar S3 ISIO können Sie direkt beim Hersteller unter technisat.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Das Empfangskomitee

Stiftung Warentest (test) 4/2014 - Er ist aber weniger vielseitig, hat keinen Twin-Tuner und taugt nicht als Medienserver. Mit Eintritt: Bezahlfernsehen für mehr HD-Sender Fritz Flimmerkiste hat sich entschieden. …weiterlesen