Edwards Audio IA1 Mk2 Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Voll­ver­stär­ker
Tech­no­lo­gie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Leis­tung/Kanal (4 Ohm): 80 W
Mehr Daten zum Produkt

Talk Electronics Edwards Audio IA1 Mk2 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... der IA1 kann auch anspruchsvolle klassische Musik mit komplexen Strukturen adäquat wiedergeben, die Staffelung eines großen Orchesters plausibel aufdröseln und die Stimmführung in den einzelnen Instrumentalgruppen klar differenzieren. Das Beste daran ist aber, dass, egal mit welcher Musik, der Edwards seine technische Qualität immer so umsetzt, dass der Hörer die Freude an der Musik spüren kann ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Talk Electronics Edwards Audio IA1 Mk2

Abmessungen (mm) 218 x 325 x 87,5
CAN-Bus (Eingang) fehlt
CAN-Bus (Ausgang) fehlt
Technik & Leistung
Typ Vollverstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Leistung/Kanal (4 Ohm) 80 W
Frequenzbereich 20 Hz – 20 kHz
Eingänge
LAN fehlt
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) vorhanden
Phono vorhanden
Mikrofon fehlt
XLR fehlt
Digital
HDMI fehlt
USB fehlt
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Ausgänge
Analog
Cinch (Vorverstärker) fehlt
Cinch (Record / Tape) vorhanden
Cinch (Subwoofer) fehlt
Kopfhörer fehlt
XLR fehlt
Digital
Digital (koaxial) fehlt
Digital (optisch) fehlt
HDMI fehlt
Steuerung
IR fehlt
Trigger fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen vorhanden
Schraubklemmen fehlt
Bananenstecker-Klemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 3 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Talk Electronics Edwards Audio IA1 Mk2 können Sie direkt beim Hersteller unter talkelectronics.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Den Bogen raus

stereoplay 10/2008 - Die Monoblöcke besitzen Klemmen für ein Boxenpaar A und B. Die Pole der Brücken-Endstufen sind beide „heiß“. Nicht in Plastik-, sondern in Alu: Vincent-Ferngeber. Ein- und ausgeschaltet wird die Kombi über die Vorstufe, die im Remote-Verbund mit den Monos steht. 1 Vorstufe SA T 8: Einpol-Cinchsignale werden gleich nach Erhalt von den Systemen einer Doppeltriode, die als Phasensplitter arbeiten, auf symmetrisch umgespannt. …weiterlesen

New Wave of British HiFi

AUDIO 4/2017 - Auch ein Grund für die hohe Effizienz von Class-D-Amps, die bei 90 bis 95 Prozent liegt. Ein Nachteil sind die impedanzabhängigen Frequenzverläufe, denen Cyrus aber mit SID (Speaker Impedance Detection) entgegenwirkt. Strom aus, Lautsprecher anschließen, Einschalten - eine kleine Lightshow rund um die Regler signalisiert: Es tut sich was. Der Amp misst die Impedanzverläufe der Lautsprecher und passt sich diesen an. Ein leichtes Knacken aus den Boxen kündet vom Ende der Prozedur. …weiterlesen

Geht doch

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 2/2018 - Das spricht nicht nur für die Leistung, sondern auch für einen anständigen Dämpfungsfaktor. So habe ich mir den Spaß gemacht, die große Lumen-White-Box, die im Paar fast hundert Mal(!) so viel kostet, an den kleinen Edwards Audio zu hängen. Und ja: Das geht. Ausreizen im Sinne des letzten i-Tüpfelchens in Sachen Feinauflösung, Raumabbildung und Dynamik ist es nicht, aber der Grundcharakter der wundervollen Box kommt auch mit dem kleinen Briten voll zur Geltung. …weiterlesen