T-Mobile G2 Touch im Test

(Smartphone mit Digitalkamera)
  • Gut 1,6
  • 2 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Displaygröße: 3,2"
Auflösung Hauptkamera: 5 MP
Akkukapazität: 1500 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu T-Mobile G2 Touch

    • PCgo

    • Ausgabe: 10/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • Produkt: Platz 2 von 6

    „gut“ (78 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Das Android-Gerät von HTC liegt gut in der Hand und lässt sich erfreulich leicht bedienen. Spaß macht dabei vor allem die Multitouch-Funktion.“  Mehr Details

    • inside handy

    • Erschienen: 02/2010

    85%

    „Die Verarbeitung des optisch schlichten T-Mobile G2 Touch ist, trotz fehlender Designelemente und Plastikschale, vorbildlich. Auf dem gut zu bedienende kapazitiven Touch-Display mit Multitouchfunktion macht die Arbeit mit dem Andoid 1.5 Betriebssystem und der HTC Sense Benutzeroberfläche Spaß. Kleine Mankos stellen die recht klein dargestellte virtuelle QWERTZ-Tastatur und die fehlende Möglichkeit dar, Dateien über Bluetooth an den PC schicken zu können. Die Qualität der 5-Megapixel-Kamera könnte besser sein ...“  Mehr Details

zu Deutsche Telekom HTC Hero

  • T-Mobile HTC Google G2 Touch schwarz - ohne Simlock

    Das 14, 35 Millimeter flache und 135 Gramm schwere "T - Mobile G2 Touch" (auch als HTC Hero bekannt) wird von ,...

  • T-Mobile HTC Google G2 Touch schwarz - ohne Simlock

    Das 14, 35 Millimeter flache und 135 Gramm schwere "T - Mobile G2 Touch" (auch als HTC Hero bekannt) wird von ,...

Kundenmeinung (1) zu T-Mobile G2 Touch

1 Meinung
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Deutsche Telekom G2 Touch

Bestätigt: HTC Hero wird das T-Mobile G1... G2 Touch

Nunmehr wurde es bestätigt: Hinter dem als T-Mobile G1 Touch gesichteten Handy verbirgt sich das Smartphone HTC Hero. Wie T-Mobile UK in seinem Twitterkanal zudem berichtet, wird das Handy noch einmal kurzfristig umbenannt und als T-Mobile G2 Touch in den Handel kommen. Ein Grund für die Umbenennung ist nicht bekannt – vielleicht wollte man ganz einfach die Eigenständigkeit des neuen Android-Smartphones betonen.

Denn das T-Mobile G2 Touch ähnelt in seinem Design zwar stark dem ersten Android-Handy T-Mobile G1, kann aber mit ein paar Neuerungen aufwarten, auf die HTC und T-Mobile viel Wert legen. Die augenscheinlichste ist sicher der Einbau einer besseren Kamera mit 5 Megapixeln Auflösung. Aber auch die spezielle Teflonbeschichtung des Gehäuses dürfte vielen Nutzern zusagen. Sie soll Schmierstreifen und Flecken verhindern helfen. Außerdem kommt hier eine neue Oberfläche zum Einsatz, die wie TouchFlo 3D bei HTC eine intuitivere Bedienbarkeit erlauben soll.

Ansonsten jedoch arbeitet im T-Mobile G2 Touch der gleiche Qualcomm-Prozessor mit 528 MHz Taktrate wie im G1, der Touchscreen ist wieder 3,2 Zoll groß und löst 320 x 480 Pixel auf und identische 512 Megabyte Speicher stehen dem Nutzer zur Verfügung. Das Handy funkt in den GSM- und UMTS-Netzen und bietet dank HSPA bis zu 7,2 MBit/s im Download und 2 MBit/s im Upload. Zusätzlich sind GPS, WLAN, Bluetooth und eine 3,5mm-Klinkenbuchse vorhanden, der 1.350 mAh große Akku soll etwas mehr als 7,5 Stunden Sprechzeit ermöglichen.

Es erstaunt schon ein wenig, dass HTC und T-Mobile bei diesem Handy wieder auf das kantige Design mit dem markanten Knick zurückgreifen, dass schon am G1 nicht auf viel Gegenliebe stieß. Ansonsten aber hat das T-Mobile G2 Touch durchaus einige Neuheiten zu bieten, die Beachtung verdienen. Ob das genug ist, um von einem G1 auf das neue Gerät zu wechseln, ist allerdings sicherlich Geschmackssache. So viel hat sich beim T-Mobile G2 Touch dann auch wieder nicht verändert.

T-Com HTC Hero

Wird das HTC Hero das G1 Touch?

Um die Produktplatte von T-Mobile macht sich zunehmend Verwirrung breit. Wie zahlreiche Online-Magazine übereinstimmend melden, wird das kommende T-Mobile G1 Touch das Netzbetreiber-Branding des neu vorgestellten HTC Hero sein. Damit widersprechen sie jedoch bisherigen Berichten, wonach es sich um das Branding des Huawei U8230 handeln sollte. Beide Handys unterscheiden sich recht erheblich voneinander.

Zwar verzichten beide Handys auf eine ausziehbare QWERTZ-Tastatur, doch ist der Touchscreen beim Huawei U8230 mit 3,5 Zoll größer als beim HTC Hero mit 3,2 Zoll. Umgekehrt besitzt dafür das Hero mit 5 Megapixeln eine bessere Kamera als das Huawei-Modell mit 3,2 Megapixeln. Auch im Design unterscheiden sich beide Handys stark: Während das Hero sehr kantig ausfällt und den schon beim G1 heftig diskutierten Knick besitzt, ähnelt das U8230 viel stärker dem HTC Magic mit seinen gerundeten Formen.

Welches Handy kommt nun unter welchem Namen? Zwar schreiben die Medien derzeit voller Überzeugung von dem HTC Hero, dass es das T-Mobile G1 Touch würde. Doch genauso sind sie vor wenigen Tagen mit dem Huawei U8230 verfahren. Außerdem wäre da noch das in einer Roadmap gesichtete T-Mobile G1 v.2. Möglicherweise kommen ja beide in unterschiedlichen Märkten unter verschiedenen Namen? Die Verwirrung wird sich hoffentlich spätestens im Juli 2009 legen, wenn das T-Mobile G1 Touch erscheinen wird.

T-Mobile HTC Hero

Nachfolger des G1 ohne QWERTZ-Tastatur

Mit dem T-Mobile G1 Touch ist nach dem T-Mobile myTouch 3G nun ein drittes Android-Smartphones angekündigt worden, das bei dem großen Netzbetreiber in den Verkauf gehen soll. Anders als das myTouch 3G ist das G1 Touch aber explizit als Nachfolger des T-Mobile G1 geplant worden, wie schon der Name impliziert. Mit dem klobigen Vorgänger hat das T-Mobile G1 Touch aber nur noch wenig zu tun: Es handelt sich um ein rein per Touchscreen bedientes Smartphone, das auf eine QWERTZ-Tastatur verzichtet.

Laut teltarif.de ist das T-Mobile G1 Touch das Netzbetreiber-Branding des Huawei U8230, das vor Kurzem von dem chinesischen Hersteller offiziell vorgestellt wurde. Leider sind nach wie vor Informationen zur technischen Ausstattung des Gerätes Mangelware. Bekannt sind bisher ein großer Touchscreen mit 3,5 Zoll Bilddiagonale, ein Hardware-Trackball für die Navigation in den Menüs, eine 3,2-Megapixel-Kamera und ein Akku mit 1.500 mAh Nennladung. Leider sind bisher keine Informationen zum geplanten Marktstart und dem Verkaufspreis bekannt.

Ein wenig seltsam ist T-Mobiles Modellpolitik derzeit aber schon. Als offizieller Nachfolger für das T-Mobile G1, das vom renommierten Hersteller HTC gefertigt wurde, kommt nun das vollkommen anders gestaltete Smartphone eines bisher eher unbekannten chinesischen Produzenten? Und was ist dann eigentlich das T-Mobile G1 v.2, das auf einer Roadmap von T-Mobile gesichtet wurde, und im Gegenteil sehr wohl über die ausziehbare Tastatur verfügen soll? Wir dürfen gespannt sein, was sich wiederum dahinter verbirgt und wie viele Android-Modelle wir demnächst noch von T-Mobile sehen werden...

Datenblatt zu T-Mobile G2 Touch

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
Nachrichtenformate
  • MMS
  • POP3
  • SMS
  • SMTP
UMTS vorhanden
Weitere Funktionen
  • Bluetooth
  • USB-Schnittstelle
  • Vibrationsalarm
Display
Displaygröße 3,2"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Speicher
Interner Speicher 0,28 GB
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1500 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 5 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Telekom G2 Touch können Sie direkt beim Hersteller unter telekom.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen