eSense (Farbdisplay) Produktbild
  • Befriedigend

    2,6

  • 1 Test

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Auf­nah­me­zeit: 0 min
Ana­log: Ja
IP: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Swissvoice eSense (Farbdisplay) im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (368 von 500 Punkten)

    Platz 4 von 4

    Ausdauer: „befriedigend“ (37 von 50 Punkten);
    Ausstattung: „befriedigend“ (116 von 175 Punkten);
    Handhabung: „gut“ (142 von 175 Punkten);
    Messwerte: „befriedigend“ (73 von 100 Punkten).

Einschätzung unserer Autoren

eSense (Farbdisplay)

Ein ech­ter Hand­schmeich­ler

Der schweizer Hersteller Swissvoice macht in letzter Zeit zunehmend durch Schnurlostelefone mit einem eher ausgefallenen Design auf sich aufmerksam. Mit dem Swissvoice eSense ist ihm in dieser Hinsicht ein erneuter Coup gelungen. Denn das Festnetztelefon sieht nicht nur sehr modern und dekorativ aus, es bietet auch noch handfeste Vorteile. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Denn das Design des Mobilteils erinnert von vorne ein wenig an einen Knochen – die Taille ist sichtbar eingeschnürt.

Das hat zur Folge, dass das Mobilteil besonders leicht gegriffen und gehalten werden kann. Hinzu kommt, dass Swissvoice seinem Telefon eine Tastaturoberfläche aus rutschfestem Gummi verliehen hat, wodurch es nicht nur sicherer in der Hand liegt, sondern auch zielsicher bedient werden kann. Das ungewöhnliche Design beschränkt sich aber nicht nur auf das Mobilteil: Auch die Basisstation passt sich mit seinen geschwungenen Linien an das Design an und wird dadurch zum Blickfang – sofern man dieser sehr modernen Linienführung etwas abgewinnen kann.

Der große Vorteil der Basisstation ist jedoch ihre universelle Verwendbarkeit. Denn anders als bei traditionellen Telefonen muss man hier nicht darauf achten, dass Mobilteil exakt in die Station einzustellen. Vielmehr kann es sowohl in stehender wie auch liegender Position aufgelegt werden, was vor allem hastigen Menschen sehr zupass kommen dürfte. Auch das Aussehen kann dadurch natürlich variiert werden. Doch nicht nur das Design fällt beim Swissvoice eSense bemerkenswert aus.

Auch technisch hat das Telefon einiges zu bieten. So ist es mit einem 1,8 Zoll großen Farbdisplay ausgestattet, bietet den hoch gelobten fulleco-Modus des Herstellers und kann bis zu 250 Einträge im Telefonbuch abspeichern. Das eSense ist also für einen großen Bekanntenkreis gerüstet. Ein weiteres interessantes Merkmal ist die Fähigkeit, Long-SMS mit bis zu 612 Zeichen zu empfangen wie auch zu verfassen. Nicht zuletzt überzeugt die Ausdauer mit bis zu 150 Stunden Bereitschaftszeit – Konkurrenzgeräte beschränken sich meist auf 100 Stunden Ausdauer.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Festnetztelefone

Datenblatt zu Swissvoice eSense (Farbdisplay)

3G-Tischtelefon fehlt
Typ
Aufnahmezeit 0 min
Technik
Konnektivität
Schnurlos vorhanden
Schnurgebunden fehlt
Netztechnik
Analog vorhanden
ISDN fehlt
IP fehlt
Telefonie
Telefonbuchspeicher 250 Einträge
Ausdauer
Standby-Zeit 150 h
Gesprächszeit 10 h
Funktionen
Farbdisplay vorhanden
Strahlungsarm vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Swissvoice eSense (Farbdisplay) können Sie direkt beim Hersteller unter swissvoice.net finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Wählmöglichkeit

connect - Mit dem eSense (70 Euro) erinnert Swissvoice nach dem ePure (connect 1/2011) ein weiteres Mal an ein klassisches Telefon, zumindest wenn man den Hörer quer auf die Ladestation legt. Das sieht schön retro aus - das Display und damit der Name oder die Nummer des Anrufers lassen sich in diesem Fall jedoch nicht erkennen. …weiterlesen