Swissvoice Avena 758 Test

(Analoges Telefon)
  • Gut (1,9)
  • 4 Tests
558 Meinungen
Produktdaten:
  • Anrufbeantworter: Ja
  • Aufnahmezeit: 20 min
  • Analog: Ja
  • IP: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Swissvoice Avena 758

    • connect

    • Ausgabe: 1/2010
    • Erschienen: 12/2009
    • Produkt: Platz 4 von 10
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (93 von 100 Punkten)

    Verzerrungen Senderichtung: 8 von 14 Punkten;
    Frequenzgang Senderichtung: 10 von 15 Punkten;
    Verzerrungen Empfangsrichtung: 10 von 14 Punkten;
    Frequenzgang Empfangsrichtung: 13 von 15 Punkten.

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 2/2009
    • Erschienen: 01/2009
    • Produkt: Platz 5 von 16
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“ (2,3)

    „Teuer, vielseitig, klingt gut (an der Basis auch der Anrufbeantworter). Leichte Abstriche bei der Betriebsdauer. Besonders geringer Standbyverbrauch.“

    • connect

    • Ausgabe: 1/2010
    • Erschienen: 12/2009
    • Produkt: Platz 10 von 10
    • Mehr Details

    „gut“ (135 von 190 Punkten)

    • connect

    • Ausgabe: 12/2008
    • Erschienen: 11/2008
    • Produkt: Platz 3 von 4
    • Mehr Details

    „gut“ (399 von 500 Punkten)

    „Empfehlung“

    „Die Eidgenossen liefern das einzige Gerät im Testfeld mit Voll-Eco-Mode, außerdem braucht das Avena758 am wenigsten Strom. Bis auf das kleine Display überzeugt das Gerät voll und ist eine Kaufempfehlung wert.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Swissvoice Avena 758

  • swissvoice CP2502 IP Telefon

    Swissvoice CP2502, VoIP - Telefon (SIP) , ohne Netzteil, PoE, 2, 8"" TFT Farbdisplay Netzwerkstandards: ,...

Kundenmeinungen (558) zu Swissvoice Avena 758

558 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
267
4 Sterne
134
3 Sterne
45
2 Sterne
45
1 Stern
68
  • Keine Rufnummernanzeige

    von enhaus
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: einfache Bedienung
    • Geeignet für: alltäglichen Gebrauch

    An sich ein normales Telefon. Wenn man jedoch nicht bei der Telekom als Provider ist, kann es passieren, dass die Anzeige der eingehenden Rufnummern nicht funktioniert. In meinem Fall klappt es nicht mit Kabeldeutschland, aber auch mit anderen Providern gibt es Schwierigkeiten (so die Info der technischen Hotline von swissphone).
    Bei der technischen Hotline heißt, sie kann an dieser Stelle nicht helfen und von swissphone habe ich trotz schriftlicher Anfrage nichts dazu gehört.
    Für mich ist nun die Frage: Provider wechseln? Oder Telefon?

Einschätzung unserer Autoren

Swiss Voice Avena 758

AB mit SMS-Benachrichtigung

Mit dem Swissvoice Avena 758 ist nun endlich auch der „große Bruder“ des bereits seit einiger Zeit erhältlichen Avena 748 verfügbar. Einziger Unterschied ist der integrierte Anrufbeantworter, der beim Avena 758 über eine nette Zusatzfunktionalität verfügt: So kann man sich bei Eintreffen einer neuen Nachricht per SMS darüber informieren lassen. Voraussetzung zur Nutzung dieser Funktion ist natürlich, dass der eigene Festnetzanbieter das Versenden von SMS über den Festnetzanschluss anbietet.

Davon abgesehen zeigt sich der Anrufbeantworter des Swissvoice Avena 758 recht unspektakulär. Er kann bis zu 20 Minuten Sprachnachrichten aufnehmen und ist per PIN-geschützter Fernabfrage zugänglich. Alternativ kann er natürlich auch direkt über das Mobilteil oder Bedienknöpfe an der Basisstation abgefragt werden.

Übrigens kann das Swissvoice Avena 758 nicht nur SMS als Benachrichtigung versenden. Der Anwender verfügt mit dem Gerät über eine echte SMS-Mailbox, wie man sie von Mobiltelefonen gewohnt ist. Das heißt, man kann auch selbst SMS mit dem DECT-Telefon tippen und versenden und natürlich auch empfangen. Ob das angesichts des winzigen Displays allerdings eine Freude ist, ist eine andere Frage.

Swiss Voice Avena 758

Wenig Stromverbrauch, kaum Ausdauer

Es mutet fast wie ein Paradoxon an, wenn man feststellt, dass das Swissvoice Avena 758 einen exzellent niedrigen Stromverbrauch hat und trotzdem kaum Ausdauer besitzt. Doch genau das scheint bei dem schweizer Vorzeigetelefon der Fall zu sein.

Mit nur noch 1,3 Watt ist der Stromverbrauch rekordverdächtig niedrig: Kein anderes Festnetztelefon dürfte derzeit in dieser Ausstattungsklasse einen ähnlich niedrigen Verbrauch vorzuweisen haben. Doch für das Mobilteil gelten andere Maßstäbe: Hier geben die Eidgenossen zwar 12 Stunden ununterbrochene Gesprächszeit an, doch die Stand-by-Zeit soll bei gerademal fünf Tagen liegen – danach muss das Telefon spätestens wieder in die Basisstation. In ersten Labortests ist die Ausdauer sogar noch niedriger ausgefallen: Die connect zum Beispiel will lediglich zweieinhalb Tage gemessen haben.

Dies mag, wie einige Tester vermuten, am kräftezehrenden Full-Eco-Modus liegen, aber den abzuschalten ist ja keine Lösung. Schließlich ist dies eines der Hauptkaufargumente für das Swissvoice Avena 758. Andererseits handelt es sich ja zum Glück nicht um ein Handy, das man unterwegs mit sich herumschleppen muss. Es sollte gelingen, das Mobilteil irgendwann im Laufe von drei Tagen in die Basisstation zu stellen – auch wenn man das durchaus mal ärgerlicherweise vergessen mag.

Swiss Voice Avena 758

Eco-DECT-Telefon mit Topklang

Das Swissvoice Avena 758 setzt dank neuartiger Full-Eco-Technologie neue Maßstäbe für strahlungsarme Festnetztelefone. Wie das Magazin connect nun in seinem Testlabor herausgefunden haben will, ist das Avena 758 aber auch klanglich auf der Siegerseite. Nach Aussage der Redaktion gebe es derzeit kein anderes DECT-Telefon in der connect-Bestenliste, welches auch nur ansatzweise einen ähnlich guten Klang biete.

Dazu kommt bei dem Swissvoice Avena 758 ein äußerst gefälliges Design, welches auf ergonomische Gesichtspunkte ausgerichtet ist und daher auf scharfe Kanten verzichtet. Das Mobilteil soll gut in der Hand liegen und dank eines dezenten Gürtelclips auch an der Hüfte getragen werden können. Das Tastenfeld gilt als gut beleuchtet und mit ordentlichen Druckpunkten ausgestattet, so dass auch die Bedienung kein Problem darstellt. Lediglich das Display hätte größer ausfallen dürfen: Mehr Platz wäre schließlich vorhanden gewesen, und das Ablesen der mickrigen Ziffern erfordert schon etwas Übung.

Für rund 90 Euro soll das Swissvoice Avena 758 nun in den Handel gehen, und das ist für ein Schnurlostelefon mit Full-Eco-Modus und diesem Topklang sicherlich nicht überzogen viel.

Datenblatt zu Swissvoice Avena 758

Anschlüsse und Schnittstellen
Drahtlose Verbindung vorhanden
Anzeige
Batterieladeanzeige vorhanden
Bildschirm
Bildschirmauflösung 67 x 98pixels
Design
Rücklichtknöpfe vorhanden
Energie
Batterietechnologie Nickel–Metal Hydride (NiMH)
Bereitschaftszeit 120h
Gesprächszeit 12h
Leistung
Anrufbeantworter vorhanden
Aufnahmezeit 20min
Maximum Außenabstand 300m
Maximum Innenabstand 50m
Typ DECT
Management-Funktionen
Uhr mit Kalender vorhanden
Wecker vorhanden
Speicher
Benutzerspeicher 200
Kapazität Anrufliste 30
Umfang der Wahlwiederholungsliste 15
Telefonatmanagement
Anklopfen vorhanden
Durchwahl vorhanden
Rufnummernübermittlung (CLIP) vorhanden
Telefonkonferenz vorhanden
Wahlwiederholung vorhanden
Telefoneigenschaften
Anzahl der SMS-Mailboxen 1
Anzahl Melodien 15
Freisprecheinrichtung vorhanden
Kurznachrichtendienst (SMS) vorhanden
Multi-Function Hörer 6
Polyphoner Klingelton vorhanden
Weitere Spezifikationen
Hörertastatur Blockierung vorhanden
Mac-Kompatibilität fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 20404909
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Neue Tugend Stiftung Warentest (test) 2/2009 - Einschränkung: Die „Eco-Funktionen“ setzen passende Mobilteile des Herstellers voraus. Mobilteile fremder Anbieter funktionieren nur fürs reine Telefonieren. Grund ist der GAP-Standard zum Betrieb „fremder“ Mobilteile: GAP, „Generic Access Profile“, unterstützt weder die „Eco-Funktionen“ noch Komfortfunktionen wie die Abfrage des Anrufbeantworters oder SMS. Manuelle Leistungsreduktion. Der Eco-Modus lässt sich per Menübefehl an- oder ausschalten. …weiterlesen