Stromer ST2 S (Modell 2016) Test

(S-Pedelec)
ST2 S (Modell 2016) Produktbild
  • Sehr gut (1,0)
  • 4 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: S-Pedelec
  • Gewicht: 26,4 kg
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Stromer ST2 S (Modell 2016)

  • Ausgabe: 1/2017
    Erschienen: 02/2017
    5 Produkte im Test
    Seiten: 4

    ohne Endnote

    „... Das Stromer ist überragend verarbeitet und bietet top Fahreigenschaften. das kleine Display am Oberrohr lenkte anfangs ab. ... für versierte Pendler – eine klare Empfehlung.“

  • Ausgabe: 17/2016
    Erschienen: 08/2016
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Das Stromer-Fahrrad ist extrem teuer, lässt aber kaum Wünsche offen. Wer mit dem etwas harten Sattel und der fehlenden Federung leben kann, bekommt eines der modernsten eBikes überhaupt.“

  • Ausgabe: Spezial 2016
    Erschienen: 04/2016
    12 Produkte im Test
    Seiten: 14

    ohne Endnote

    „... Er hat einen noch grösseren Akku, anderthalbmal so stark wie der Standard-Akku, was das Fahrzeug jedoch auch gut gebrauchen kann: Reizt man das Potenzial des Motors auf, fühlt sich das ein bisschen wie Raketenantrieb an, verbraucht aber auch dementsprechend viel Strom. ... Da der Verbrauch der Schaltung sehr gering ist, büsst man ihretwegen auch nicht an Reichweite ein. ...“

  • Ausgabe: 1/2016
    Erschienen: 02/2016
    Produkt: Platz 1 von 6
    Seiten: 10

    „überragend“ (0,9)

    „Plus: Motorleistung; technische Features.
    Minus: Sattel.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Stromer ST2 S (Modell 2016)

Ausstattung Lichtanlage, Schutzblech, Fahrradständer
Bremsentyp Scheibenbremse
Geeignet für Damen, Herren
Gewicht 26,4 kg
Modelljahr 2016
Motor-Typ Heck-Naben-Motor
Motorleistung 500 W
Schaltgruppe Shimano XTR Di2
Schaltung Kettenschaltung
Typ S-Pedelec

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

E-Bikes 2016 velojournal Spezial 2016 - Das Fernlicht blendet allerdings den entgegenkommenden Verkehr. Die Ausleuchtung genügt aber den hohen Tempi, die das Fahrzeug zulässt. Noch immer einzigartig ist beim Stromer die Verbindung via SIM-Karte zur gros sen Welt. Sie lässt neben Software-Updates auch zu, dass man das Fahrzeug via Internet orten kann. Aarios darf sich «letzter Schweizer Fahrradhersteller mit eigener industrieller Stahlrahmenfertigung» nennen. …weiterlesen


Zweitwagen-Ersatz ElektroRad 1/2016 - Ab 40 km/h muss gut mitgetreten werden, um die Unterstützungsgrenze von 45 km/h zu erreichen. Das Integrale glänzt mit klasse Geradeauslauf, die Bremsen parieren super. Dazu trägt auch der gute Reifengrip bei. Als im Frühjahr 2014 das Stromer ST2 in Bern vorgestellt wurde, waren wir damals extra angereist. Nun sind knapp zwei Jahre vergangen und das puristische schnelle Urbanbike hat von seiner Faszination nichts eingebüßt. …weiterlesen