Steba inox-Glasgrill GP 3S Test

(Elektrogrill)
  • Gut (1,6)
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Art: Elek­tro­grill
Typ: Tisch­grill
Grillrost-Material: Ceran
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Steba inox-Glasgrill GP 3S

    • ETM TESTMAGAZIN

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Mehr Details

    „gut“ (90,9%)

    Der GP 3S wird schnell heiß und bereitet das Grillgut in kurzer Zeit zu. Dank der Ceran-Grillplatte gelingen z. B. auch Eierspeisen problemlos. Praktisch ist der breite Warmhalterand, was aber weniger Grillfläche bedeutet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Steba Glaskeramik-Grill GP3S

  • Steba GP 3 S Edelsthal-Grillgrill, Schott Ceran, Spritzschutz, schnell, gesund

    Hochwertiger Tischgrill mit strapazierfähiger Schott Ceran - Grillfläche • Robustes Edelstahlgehäuse • Spritzschutz • ,...

  • Steba GP 3 S Edelsthal-Grillgrill, Schott Ceran, Spritzschutz, schnell, gesund

    Hochwertiger Tischgrill mit strapazierfähiger Schott Ceran - Grillfläche • Robustes Edelstahlgehäuse • Spritzschutz • ,...

  • Steba Standgrill GP 3 S, 1200 W, 1200 Watt

    Allgemein Weitere Vorteile , Eine gesunde Speisenzubereitung verspricht die Low - Fat - Funktion, mit integrierter, ,...

  • Steba GP 3 S Edelstahl-Glasgrill

    (Art # 90630714) Tischgrill Elektro , rechteckige Grillfläche , 1200 Watt Leistung

  • Steba Standgrill GP 3 S, 1200 W, 1200 Watt

    Der Edelstahl Glasgrill »GP 3S« von Steba überzeugt durch sein edles Design und seiner strapazierfähigen Schott Ceran - ,...

  • Steba Germany GP 3 S Elektro, Tisch Grill mit Windschutz Edelstahl
  • STEBA GP 3S Edelstahl Tischgrill Elektrogrill Glasgrill Schott Ceran neuwertig-

    STEBA GP 3S Edelstahl Tischgrill Elektrogrill Glasgrill Schott Ceran neuwertig -

Einschätzung unserer Autoren

Steba Glaskeramik-Grill GP 3 S

Grillen mit Ceran-Feld

Unter den Elektrogrills zeichnet sich seit einiger Zeit ein neuer Trend ab, nämlich Modelle, die mit einem Glaskeramik-Feld ausgestattet sind. Auch der Hersteller Steba steigt nun in dieses Geschäft ein. Ab sofort ist der innox-Glasgrill GP3S erhältlich, der sich aufgrund seines Ceranfeldes nicht nur zum Grillen, sondern auch zum Kochen oder zum Warmhalten eignet.

Vorteile Glaskeramik

Es war nur eine Frage der Zeit, bis das erste Ceran-Feld auf einem Elektrogrill auftaucht – schließlich hat sich die Technik bei den Elektroherden schon längst bewährt. Bei einem Grill spielt das Material vor allem bei der Temperaturentwicklung und -regulierung seine Stärken aus. Die Geräte erreichen sehr schnell die gewünschte Hitze, die sich wiederum stufenlos regeln lässt – und zwar wie bei einem Herd in Windeseile, das heißt, die Grillfläche kühlt schnell ab, sobald die Temperatur herunter geregelt wird, beziehungsweise heizt entsprechend zügig hoch. Außerdem bedienen die Grillflächen einen weiteren Trend, nämlich das möglichst fettarme Grillen. Dazu ist in den Steba ein Ablauf integriert, der alle austretenden Flüssigkeiten zu einem speziellen Auffangbehälter ableitet. Auf dem Ceranfeld selbst, das übrigens aus dem Hause Schott stammt und damit von hoher Qualität ist, haften aufgrund der hohen Hitze schnell mal Fleischreste an, die sich jedoch mit dem beiliegenden Schaber relativ problemlos entfernen lassen – so wie sich auch generell die Reinigung eines Elektrogrills mit Ceranfläche sehr einfach ausnimmt.

Flexibler Temperaturbereich

Die Temperatur des Steba-Grills lässt sich stufenlos regeln, wobei ein breiter Bereich abgedeckt wird. Interessant für die Grillfunktion ist die hohe Hitze von bis zu 275 Grad, die die Zubereitung von saftigen Steaks ermöglichen soll. Die Ceranfläche lässt sich aber auch so weit herunter regeln, dass sich das Feld als Warmhalteplatte nutzen lässt. Die Grillfläche selbst beläuft sich auf 31 mal 19 Zentimeter, das Ceranfeld hingegen misst insgesamt 38,5 mal 28,5 Zentimeter. Der nicht beheizte Randbereich soll als Ablagefläche verwendet werden können. Sehr sinnvoll ist die Zusatzausstattung mit einem fast zehn Zentimeter hohen, großzügigerweise gleich drei Seiten abdeckenden Schutzblech. Je nach Grillgut kann nämlich bei großer Hitze das Grillen leicht zu einer spritzigen Angelegenheit werden. Das Gehäuse wiederum besteht aus Edelstahl, das Design ist betont sachlich-schmucklos und darf schon fast als „nüchternes Industriedesign“ bezeichnet werden.

Der Cerangrill von Steba ist schon zu haben, momentan liegt er bei rund 130 EUR (Amazon) und damit in etwa in der Mitte zwischen einem der ersten Grills mit Glaskeramikfeld, nämlich dem Rommelsbacher CG2302/E (180 EUR, Amazon), und dem ProfiCook PC-TG1017 (97 EUR, Amazon).

Datenblatt zu Steba inox-Glasgrill GP 3S

Design
Formfaktor Tabletop
Gehäusematerial Stainless steel
Kochfeld-Form Rectangular
Produktfarbe Black,Stainless steel
Ergonomie
Cool Touch Handgriff vorhanden
Entfernbarer Tropfbehälter vorhanden
Lenkrollen fehlt
Gewicht & Abmessungen
Breite 650mm
Gewicht 4200g
Höhe 650mm
Tiefe 370mm
Technische Details
Anzahl der Platten/Ablageflächen 1
Deckel fehlt
Low-Fat-Funktion vorhanden
Oberfläche Typ Griddle
Rauchfunktion fehlt
Regelbare Temperatur vorhanden
Schnellaufheizung vorhanden
Typ Grill
Wärmequelle Electric
Verpackungsinhalt
Grillzubehör enthalten Deposit station,Scraper,Splash guard
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 06.94.00
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen