• Gut 1,6
  • 4 Tests
  • 1165 Meinungen
Gut (1,9)
4 Tests
Sehr gut (1,2)
1.165 Meinungen
Art: Elek­tro­grill
Typ: Tisch­grill
Grillrost-Material: Alu­mi­nium
Grillrost-Beschichtung: Anti­haft­be­schich­tung
Leistung: 2200 W
Mehr Daten zum Produkt

Steba Elektro-BBQ-Grill VG 200 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,0)

    Platz 5 von 7

    „Heiß. Erreicht sehr hohe Temperaturen. Durchgegarte Steaks geraten damit aber dunkel. Griff wird heiß. Lässt sich hochkant stellen, platzsparend verstauen.“

  • „sehr gut“ (1,4)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 9

    Der Tischgrill von Steba punktet durch seine antihaftbeschichtete Druckguss-Grillplatte aus Aluminium. Die Grillplatte bietet gerippte und flache Flächen. Dank der Glasabdeckung kann man das Fleisch besonders saftig zubereiten. Das Gerät bietet eine Hitzekontrollleuchte. Die Heizelemente sind eingegossen und somit sicher vor Beschmutzung. Die Grillfläche lässt sich einfach reinigen. Etwas störend ist allerdings, dass die Fettauffangschale von außen nicht erreichbar ist. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: April 2018
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Stärken: hochwertige und gut verarbeitete Materialien; Grillergebnisse; unkomplizierte Bedienung; leicht zu reinigen dank Antihaftbeschichtung; integriertes Heizelement für schnelles Aufheizen und hohe Temperaturen.
    Schwächen: Kabel sehr kurz; Glasdeckel öffnet sich teilweise schwergängig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Steba Elektro-BBQ-Grill VG 200

  • Steba VG200 BBQ Tischgrill mit Glasdeckel
  • Steba VG 200 Barbecue-Tischgrill schwarz
  • Steba BBQ-Tischgrill VG 200 Grillfläche: 29 x 40 cm, schwarz-Glas
  • Steba Elektrogrill VG 200 schwarz, 2.200 Watt 2.200 Watt 1.160 cm² Elektro
  • Steba VG 200 BBQ-Tischgrill Elektrogrill
  • Steba BBQ-Tischgrill VG 200 Grillfläche: 29 x 40 cm, schwarz-Glas
  • Steba VG 200 Tischgrill Grillfläche: 29x40cm geriffelt 2200W Schwarz NEU
  • STEBA VG 200, Elektrogrill
  • Steba VG200 BBQ Tischgrill Grillfläche 40 x 29 cm Glasdeckel Alu-Druckguß
  • STEBA GERMANY Steba Barbecue-Tischgrill VG 200 sw/Glas
  • Steba VG200 BBQ Tischgrill mit Glasdeckel
  • Steba VG200 BBQ Tischgrill mit Glasdeckel
  • Steba VG200 BBQ Tischgrill mit Glasdeckel
  • STEBA VG 200 BBQ Tischgrill Elektrogrill Fettauffangschale 29,5 x 40 cm 2200 W

Kundenmeinungen (1.165) zu Steba Elektro-BBQ-Grill VG 200

4,8 Sterne

1.165 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
19 (2%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

1.152 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

10 Meinungen bei eBay lesen

5,0 Sterne

3 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Steba Elektro-Barbecue-Grill VG 200

Grill mit Warm­hal­te­de­ckel statt ech­ter BBQ-​Funk­tion

Die Abdeckunghaube aus Glas des VG 200 macht den Elektro-Grill zwar noch lange nicht zu einem echten BBQ-Grill, wie es der vollständige Produktname suggeriert. Denn der von Steba hergestellte Grill kann beileibe nicht zum indirekten Grillen größerer Fleischstücke verwendet werden. Die Abdeckhaube aus Glas eignet sich aber zum Beispiel auf dem Bakon hervorragend als Windschutz oder kann die fertig gegrillten Würstchen und Fleischstücke warm halten.

Nahezu alle Käufer des Elektro-Grills zeigen sich wiederum von seiner Leistung beeindruckt. Die Grillfläche heize sich sehr schnell auf, der Grillvorgang selbst dauere nicht über Gebühr lange und das Endergebnis erfülle in nahezu allen Fällen sämtliche Erwartungen – gleichgültig, ob mit dem Steba Fleisch, Würstchen, Fisch oder Gemüse gegrillt wird. Von Vorteil für die beiden zuletzt genannten ist die zweigeteilte Grillfläche, die nämlich zum einen aus einer geriffelten sowie einer glatten Grillplatte aus Aludruckguss besteht. Außerdem lässt sich, was in dieser Geräteklasse nicht gerade sehr häufig vorkommt, die Temperatur stufenlos regulieren. Überschüssiges Fett oder austretende Flüssigkeit wandert in eine Fettauffangschale ab, die nicht vorher extra mit Wasser befüllt werden muss.

Über die Reinigung des Steba wiederum gehen die Meinungen auseinander, moniert wird von den Käufern teilweise, dass sich speziell die geriffelte Grillplatte schlecht säubern lasse – eine Kritik, der etliche andere Kunden jedoch entschieden widersprechen. Eine objektive Aussage darüber ist demnach kaum möglich. Das Design des Elektrogrills hingegen stößt einhellig auf Zustimmung, was auch auf die mit knapp 30 mal 40 Zentimeter große Grillfläche zutrifft, die Platz genug für das Grillgut von gut und gern vier Personen bietet – wenn nicht sogar für mehr.

Alles zusammen genommen bietet der Steba jede Menge Vorzüge, die leicht vergessen lassen, dass es sich nicht wirklich um einen BBQ-Grill handelt – wer einen „echten“ Elektro-BBQ-Grill sucht, sollte lieber zum VG 350 BIG von Steba greifen, der jedoch rund 160 Euro (Amazon) kostet, während der falsche BBQ-Grill mit rund 70 Euro (Amazon) für Gelegenheitsgriller um einiges attraktiver sein dürfte.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Steba Elektro-BBQ-Grill VG 200

Grillen
Art Elektrogrill
Typ Tischgrill
Grillrost-Material Aluminium
Grillrost-Beschichtung Antihaftbeschichtung
Indirektes Grillen fehlt
Direktes Grillen vorhanden
Ausstattung & Funktionen
Ablagefläche fehlt
Fettauffangschale vorhanden
Getrennte Grillflächen vorhanden
Integriertes Heizelement vorhanden
Integriertes Thermometer fehlt
Klappbare Seitentische fehlt
Klappbarer Grillrost fehlt
Plancha-Grillplatte fehlt
Regelbarer Thermostat vorhanden
Spritzschutz fehlt
Warmhalterost fehlt
Überhitzungsschutz fehlt
Zusätzliche Brenner
Infrarotbrenner fehlt
Seitenbrenner fehlt
Technische Daten
Leistung 2200 W
Grillfläche 1130 cm²
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 06.49.00

Weiterführende Informationen zum Thema Steba Elektro-BBQ-Grill VG200 können Sie direkt beim Hersteller unter steba.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Grillspaß auf die Schnelle

selber machen 6/2013 - Ein Holzkohlegrill hat zum Vergleich eine lange Durchglühzeit, bis die Kohle weiß glüht und erreicht dann Temperaturen um die 500 Grad Celsius. Die Temperatur ist hier schwerlich regulierbar, und der anfallende Schmutz ist selbstverständlich ohne Vergleich. …weiterlesen