Ø Sehr gut (1,3)

Test (1)

Ø Teilnote 1,3

Keine Meinungen

Produktdaten:
Features: CD-​Lauf­werk, Blue­tooth, iOS-​Steue­rung, Smart­phone-​Steue­rung, RDS
Schnittstellen & Funktionen: USB
Mehr Daten zum Produkt

Sony XSP-N1BT im Test der Fachmagazine

    • CAR & HIFI

    • Ausgabe: 5/2014 (September/Oktober)
    • Erschienen: 08/2014
    • Seiten: 1

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Das Sony XSP-N1BT ist laut „CAR & HIFI“ ein Autoradio der Spitzenklasse. Gerade die Konzeptionierung im Hinblick auf die Zusammenarbeit mit Smartphones gefällt der Testredaktion außerordentlich. So finden in der Halterung an der Oberseite des Geräts Smartphones verschiedenster Größe einen festen Platz. Die Kopplung erfolgt über eine entsprechende Sony-App, die in der Praxis hervorragende Dienste leistet. Doch auch die Audio-Qualität weiß zu überzeugen.
    Bei der Ausstattung lässt das XSP-N1BT mit eingebautem CD-Laufwerk, Tuner und USB-Anschluss nur wenige Wünsche offen. Das Doppel-DIN-Autoradio bietet auf der Rückseite alle wichtigen ISO-Anschlüsse, verfügt über eine Buchse für eine Antenne und ein Mikrofon und kommuniziert auch über Bluetooth.

     Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sony DSX-A416BT

    Sony DSX - A416BT

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony XSP-N1BT

Wiedergabeformate
  • MP3
  • WMA
  • AAC
Features
  • RDS
  • iOS-Steuerung
  • Smartphone-Steuerung
  • Bluetooth
  • CD-Laufwerk
Schnittstellen & Funktionen USB
DIN-Schacht 2

Weiterführende Informationen zum Thema Sony XSPN1BT.EUR können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Preisbrecher

autohifi 2/2007 - Solides Einsteigerradio mit gutem UKW-Empfang und angenehmem Handling. Kenwood KDC-W 3537 A Wer einfach nur ein besseres Radio sucht, aber nicht gleich einen Verstärker einbauen will, der sollte sich das Kenwood KDC-W 3537 A einmal anschauen. Auf den ersten Blick sieht das Kenwood KDC-W 3537 A (110 Euro) aus wie ein ganz normales Autoradio. Es spielt CDs und MP3s ab, macht auch vor WMAs nicht Halt und erhöht insgesamt die Freude am Hören. …weiterlesen

Good Buy

autohifi 4/2007 - Spitze! Nicht ganz so frisch tönte das Radio dann beim Tuner-Test. Den Sound aus dem Äther brachte das Clarion etwas bedeckt rüber; störendes Rauschen konnte es nicht in jedem Fall unterbinden. Vernetzt: Das günstige DXZ 378 RMP bietet einen CeNet-Anschluss. Delphi Grundig S 3000 MP3 Das Delphi Grundig S 3000 MP3 bietet guten Bedienkomfort, einen USB-Anschluss und zeigt sich insgesamt äußerst solide. …weiterlesen

La Dolce Vita

CAR & HIFI 1/2007 - Vorteil: Der Monitor wird von außen kaum gesehen, und der Ausbauaufwand für Diebstahl ist zu groß. Praktisch ist die eingebaute Infrarotschnittstelle für kabellose Kopfhörer, so dass der Fahrer Radio hören, der Beifahrer einen Film anschauen kann. Original mit kleinen Verbesserungen Beim geplanten Headuniteinbau ergaben sich Probleme mit der Klimaanlage, also blieb das Originalradio und wurde um ein MP3-Modul für 260 Euro von Mazda ergänzt. …weiterlesen

Rundfunkbeitrag: „Neue Gebühr“

Finanztest 9/2012 - Für andere Behinderte endet die Beitragsfreiheit: Ab 2013 zahlen sie 5,99 Euro im Monat. Das gilt für Sehbehinderte, Hörgeschädigte und Menschen, die zu 80 Prozent behindert sind. Haushalt. Ab 2013 sind für Ihren Haushalt 17,98 Euro Rundfunkbeitrag fällig, auch wenn Sie kein Radio und keinen Fernseher besitzen. Unverheiratete. Teilen Sie der GEZ (Adresse: 50656 Köln) schriftlich und formlos mit, dass Ihr Partner künftig den Rundfunkbeitrag zahlt. Nennen Sie beide Namen und Teilnehmernummern. …weiterlesen