• Gut

    2,2

  • 20 Tests

370 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
Dis­play­größe: 5"
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 13 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Ja
Dual-​SIM: Nein
Akku­ka­pa­zi­tät: 2300 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Sony Xperia XA im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,59)

    Platz 6 von 8

    „... Schick und schlank! Das 5-Zoll-Display ist nicht sehr scharf, aber kontrastreich. Die Kamera ist am Tag richtig gut. Der Speicher (7,5 Gigabyte) ist klein, aber erweiterbar. ... Das XA ist sehr handlich und einfach zu bedienen, das Arbeitstempo ist okay. ... Die Akku-Laufzeit ist noch okay (10,5 Stunden im Test). ... Der Klang beim Telefonieren ist gut ...“

  • „befriedigend“ (3,1)

    Platz 14 von 20

    Telefon (15%): „befriedigend“ (2,7);
    Internet und PC (15%): „sehr gut“ (1,5);
    Kamera (15%): „befriedigend“ (3,2);
    GPS und Navigation (10%): „befriedigend“ (2,7);
    Musikspieler (5%): „gut“ (2,0);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,2);
    Stabilität (5%): „gut“ (2,0);
    Akku (15%): „ausreichend“ (4,1).

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Plus: attraktives Design.
    Minus: kurze Laufzeit; kein Fingerabdrucksensor.“

    • Erschienen: August 2016
    • Details zum Test

    „gut“ (412 von 500 Punkten)

    „Pro: für einen 5-Zöller außerordentlich kompakt; Premium-Design und -Haptik mit einem fast randlosen Display; leuchtstarkes und kontrastreiches Display; solide Kamera-Ausstattung; viele Musikfunktionen; 5-GHz-WLAN wird unterstützt; sehr gute Funkeigenschaften.
    Contra: Fingerabdrucksensor fehlt; Display nur mit HD-Auflösung; ab Werk nur 8 GB Speicher verfügbar.“

    • Erschienen: Juli 2016
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten

    „Pro: Hochwertige Verarbeitung; Gute Performance.
    Contra: Nur durchschnittliche Akkulaufzeit.“

  • 4 von 5 Sternen

    11 Produkte im Test

    „Wer den Look der ‚X‘-Serie zu schätzen weiß, aber nicht zu tief in die Tasche greifen möchte, findet im Xperia XA ein Einsteigermodell ... Naturgemäß liegen die Leistungsdaten hinter denen der großen Xperia-Brüder zurück: Das Display löst mit HD ... auf, die Kameras verfügen ‚nur‘ über eine 13- bzw. 8-Megapixel-Auflösung. Die Speicherausstattung ist eine deutlich reduzierte (16 GB RAM, 2 GB ROM). ...“

    • Erschienen: August 2016
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (74,3%); 3 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 83%

    Stärken: gute Verarbeitung; schneller Prozessor; einfache Bedienung.
    Schwächen: Kamera mit Defiziten bei Dunkelheit; kurze Akkulaufzeit; mäßiger Bildschirm.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: August 2016
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    • Erschienen: August 2016
    • Details zum Test

    „gut“ (81%)

    • Erschienen: August 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: August 2016
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (68%)

    • Erschienen: Juli 2016
    • Details zum Test

    „gut“ (2,22)

    Preis/Leistung: „günstig“

    • Erschienen: Juli 2016
    • Details zum Test

    Note:2,2

    • Erschienen: Juli 2016
    • Details zum Test

    „gut“ (2,45)

    „Das kompakte Xperia XA glänzt mit schickem Design und genug Leistung, die Kamera ist bei Tageslicht klasse. Damit erreicht das Mittelklasse-Smartphone ein deutlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als das teure Xperia X.“

    • Erschienen: Juli 2016
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Sony Xperia XA

zu Sony Xperia XA

  • Sony Xperia XA Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display,
  • Sony Handy Smart Stil Abdeckung für Xperia Xa - Graphit Schwarz
  • Sony Mobile Smart Style Hülle Case Cover SBC26 für XPERIA XA in graphit-schwarz
  • Sony Xperia XA (F3111) white/ weiß NEU NV vom Händler
  • Sony Xperia XA Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display,
  • Sony Mobile Smart Style Hülle Case Cover SBC26 für Xperia XA - Graphit-Schwarz
  • Sony Xperia XA Ultra Hülle, SONWO PU Leder Hülle Retro Eule Prägung Brieftasche
  • Sony Xperia XA Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display,
  • Sony xperia XA LTE 16GB lime gold
  • Sony Xperia XA Black Schwarz F3111 16GB Android Smartphone LTE
  • Sony Xperia XA 16GB weiß voll funktionsfähig
  • Sony Xperia XA (F3111) rose gold gebraucht Gut vom Händler
  • Sony Xperia XA F3115 - 16GB - Schwarz Smartphone Handy - ohne Simlock
  • Sony Xperia XA F3115 - 16GB - Graphitschwarz Smartphone
  • Sony Xperia XA (F3111) white/ weiß NEUWERTIG NV vom Händler
  • Sony Xperia XA F3111 (schwarz/black) gebraucht GUT neutral verpackt vom Händler
  • SONY XPERIA XA 16GB WEISS TOP+OVP+VIELE EXTRAS+RECHNUNG+DHL VERSAND
  • Sony Xperia XA Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display,
  • Sony Xperia XA Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display,
  • Sony Xperia XA Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display,

Kundenmeinungen (370) zu Sony Xperia XA

4,1 Sterne

370 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
213 (58%)
4 Sterne
63 (17%)
3 Sterne
40 (11%)
2 Sterne
18 (5%)
1 Stern
33 (9%)

4,1 Sterne

363 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,2 Sterne

6 Meinungen bei billiger.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony 1303-0273

Mit­tel­mä­ßi­ges Dis­play trifft auf Mit­tel­klasse-​Chip­satz und geringe Akku­lauf­zeit

Stärken
  1. angemessen scharfes und leuchtstarkes Display
  2. weitestgehend flotte Android-Bedienung
  3. Frontkamera mit Weitwinkelobjektiv und Autofokus
Schwächen
  1. blasse Farbdarstellung
  2. nur rund 8 GB verfügbarer Festspeicher
  3. mäßige Akkulaufzeit

Display

Bildqualität

Auf 5 Zoll bringt das Xperia XA gerade einmal eine HD-Auflösung zustande, was in einer nur mittelmäßigen Pixeldichte von 294 ppi resultiert. Trotzdem sind Pixel nur bei genauem Hinsehen erkennbar. Tester monieren an der Stelle eher die etwas blassen und dunklen Farben.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Tester messen für das Sony Xperia XA einen durchschnittlichen Helligkeitswert von sehr guten 475 cd. Für helle Umgebungen reicht diese Leuchtkraft völlig aus, aber in direktem Sonnenlicht empfiehlt sich dennoch die Suche nach einem schattigen Plätzchen. Tester monieren darüber hinaus die mit nur 81 Prozent relativ ungleichmäßige Ausleuchtung.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Sony verbaut beim Xperia XA eine 13-Megapixel-Hauptkamera, die ohne spezielle Sensoren auskommt. Damit geschossene Bilder sind zwar für gelegentliche Schnappschüsse von ordentlicher Qualität, wirklich ansehnliche Fotos wirst Du hingegen nur selten machen.

Bilder bei schlechtem Licht

Eine ordentliche f/2-Blende sorgt dafür, dass Fotos der Hauptkamera in dunklen Umgebungen nicht versagen. Tatsächlich liefert das Xperia XA auch unter schlechten Lichtbedingungen akzeptable Resultate. Allerdings fehlen hier viele Details in den Aufnahmen, da eine starke Rauschunterdrückung aktiv ist und ein Bildstabilisator fehlt.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Die Frontkamera löst mit stattlichen 8 Megapixeln auf und bringt einen Autofokus als Besonderheit mit. Damit kannst Du Testern zufolge hübsche Schärfentiefeeffekte erzielen. Auch Landschaftsaufnahmen sind relativ scharf und dank Weitwinkelobjektiv passen mehr Personen auf Deine Selfies.

Leistung

Schnelligkeit

Der von Sony verbaute Chipsatz besteht aus einem 2-GHz-Prozessor und 2 GB Arbeitsspeicher. Damit ist zwar eine generell flotte Bedienung des Android-Systems möglich, Tester monieren allerdings gelegentliche Ruckler beim Scrollen durch Menüs. Auch langsame App-Starts gehören ebenso zum Xperia XA wie der Verzicht auf Top-Grafik beim Gaming.

Speicherplatz

Der interne Speicher ist in der Theorie 16 GB groß, in der Praxis belegen das Android-Betriebssystem und diverse System-Apps allerdings bereits rund 8 GB des Speichers. Für große App-Sammlungen und herunterladbare Inhalte ist der Erwerb einer Speicherkarte also obligatorisch. Damit kannst Du den Speicher auf bis zu 200 GB erweitern.

Akku

Akku

Das Xperia XA hat einen relativ kleinen Akku mit einer Kapazität von 2.300 mAh verbaut. Insbesondere durch den hohen Energieverbrauch des Displays und des Chipsatzes kommt das Gerät auf Laufzeiten von maximal sechs Stunden bei intensiver WLAN-Nutzung. Bei ausgeglichenem Betrieb kommst Du allerdings problemlos über einen Tag hinaus.

Sony 1303-0267

Starke Kamera für die Mit­tel­klasse

Der japanische Hersteller Sony hat auf dem Mobile World Congress 2016 eine neue Baureihe angekündigt, die sich vor allem an Fotofreunde richtet. Zentrales Merkmal aller drei Geräte ist die Kamera, auch beim einfacheren Mittelklassemodell Xperia XA. Es handelt sich zwar „nur“ um eine 13-Megapixel-Kamera wie bei den meisten Mittelklasse-Smartphones heutzutage, doch Sony hat hier einige Spezialmerkmale verbaut, die die Bildqualität deutlich anheben sollen. Tatsächlich will man nicht weniger als die beste Kamera ihrer Klasse bieten.

Stärken und Schwächen

Da Sony insbesondere auch ein führender Digitalkamerahersteller im Profisegment ist, profitiert auch das Xperia XA von dieser Expertise mit seinem hochwertigen Sensor. Ferner gibt es einen Bildstabilisator und einen Hybrid-Autofokus. Letzterer soll eine Phasen- und eine Kontrastmessung kombinieren, um damit besonders schnell scharf zu stellen. Auf der Gerätefront gibt es zudem eine 8-Megapixel-Kamera, deren Auflösung also höher ausfällt als sonst hier üblich. Ferner liefert sie dank einem 88-Grad-Weitwinkel gute Selbstporträts auch aus Armeslänge Entfernung. Darüber hinaus betont der Hersteller die lange Ausdauer von rund zwei Tagen Nutzungszeit, auch wenn der Akku mit 2.300 mAh Nennladung eher ungewöhnlich klein ausfällt. In der Realität könnte sich das eher als Schwäche herausstellen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Sony Xperia XA visiert die einfache Mittelklasse an und bietet eine dementsprechende Ausstattung in anderen Bereichen. Der Octa-Core-Prozessor liefert im Zusammenspiel mit 2 Gigabyte Arbeitsspeicher ausreichend Leistung für den Alltag abseits von grafiklastigen 3D-Spielen. Und das 5 Zoll große Display erfreut mit der ausreichenden HD-Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Auch der 16 Gigabyte große Speicher ist typisch für die Klasse. Angesichts dessen sind 300 Euro für ein Sony-Handy durchaus angemessen, man erhält aber Ähnliches von den besonderen Kamerafunktionen abgesehen schon für 200 Euro von chinesischen Herstellern.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Sony Xperia XA

Geräteklasse Mittelklasse
EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Notruf-Taste fehlt
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt
Frontkamera-Blitz fehlt
Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Pixeldichte des Displays 294 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Blende Hauptkamera 2
Mehrfach-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 6
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Chipsatz
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM fehlt
Dual-SIM fehlt
Hybrid-Slot fehlt
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.1
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2300 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 66,8 mm
Tiefe 7,9 mm
Höhe 143,6 mm
Gewicht 137,4 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1303-0263, 1303-0267, 1303-0272, 1303-0273

Weiterführende Informationen zum Thema Sony 1303-0272 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Smartphone-Schönheit

connect - Im Einzeltest war ein Smartphone, das mit 5 von 5 Sternen benotet wurde. Als Testkriterien dienten Ausstattung und Handhabung. …weiterlesen

Ein schönes Smartphone, aber langsam

Basic Tutorials - Das Onlinemagazin Basic Tutorials testete ein Smartphone anhand der Kriterien Verarbeitung, Hardware, Multimedia, Akku und Empfang. Die Endnote lautete „befriedigend“. …weiterlesen