Gut (2,0)
17 Tests
ohne Note
54 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 6"
E-​Ink: Ja
Touch­s­creen: Ja
Spei­cher­kar­ten­le­ser: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Sony Reader PRS-T3 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,8)

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Testsieger“

    Platz 1 von 5

    „Sonys PRS-T3 bietet eine gute Bildqualität und ist nicht nur wegen seines fast weißen Hintergrunds sehr gut lesbar. Aber: Es fehlt eine Hintergrundbeleuchtung. ... Der Reader liest nur das gängige ePub-Format. Ansonsten gibt es aber wenig Grund zu klagen: Die Steuerung, die wahlweise per Fingereingabe oder Steuerungstasten erfolgt, ist vorbildlich. Und in Sachen Verarbeitung und Haptik liegt der PRS-T3 ganz vorne.“

  • „befriedigend“ (2,60)

    Platz 6 von 11

    Bildschirmqualität (25%): 3,22;
    Formatunterstützung und Lesekomfort (37%): 2,09;
    Bedienung (15%): 2,03;
    Weitere Funktionen (5%): 5,38;
    Alltagstauglichkeit (18%): 2,47.

  • „gut“ (2,0)

    Platz 5 von 7

    Bildqualität (40%): „gut“ (2,4);
    Bücher laden (10%): „gut“ (2,3);
    Handhabung (20%): „gut“ (1,7);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (1,8);
    Konstruktion (15%): „gut“ (1,7);
    Akku (5%): „sehr gut“ (0,5).

  • „befriedigend“ (2,60)

    Platz 6 von 11

    „Das Sony-Gerät kommt mit E-Books am besten zurecht, es bietet die meisten Darstellungsfunktionen. Der PRS-T3 kombiniert Touch und Tasten – das erleichtert die Bedienung. Pfiffig: Schlägt man den Schutzdeckel zurück, wacht der Reader auf. Der Akku hält (fast) ewig – nämlich 13.600 Seiten. Das reicht, um alle Harry-Potter-Bände zu lesen. Leider fehlt eine Beleuchtung.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Plus: Exzellente Akkulaufzeit; Auto-Stand-by und manuelles Ausschalten ...
    Minus: ... Sony-Reader-Store noch ausbaufähig ... keine Hintergrundbeleuchtung.“

    • Erschienen: März 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (73 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Ohne Hintergrundbeleuchtung ist Sonys PRS-T3 nichts für Leseratten, die gerne vor dem Einschlafen im Bett und ohne Nachttischlampe lesen. ... Wer über dieses fehlende Ausstattungsmerkmal hinwegsehen kann, findet im PRS-T3 allerdings einen E-Reader mit Spitzenleistung vor. ... eine positive Überraschung, denn mit Knöpfen lässt sich das Gerät auch mit einer Hand bequem bedienen.“

  • „gut“ (76 von 100 Punkten)

    4 Produkte im Test

    „Sony punktet mit Bedienfreundlichkeit, wertiger Haptik und vielen kleinen Extras. Doch die fehlende Hintergrundbeleuchtung ist ein Manko, über das man nur schwer hinwegsieht.“

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 1 von 6

    „Der PRS-T3 bietet, wie es sich für einen E-Book-Reader dieser Preisklasse gehört, einen berührungsempfindlichen Bildschirm. Auffällig ist dagegen das Fehlen einer Bildschirmbeleuchtung. Der Reader unterstützt unter anderem die beiden wichtigen Formate EPUB und PDF. Das Umblättern läuft erfreulich schnell ab. ...“

  • Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    Platz 2 von 3

    „Pro: angenehme Textdarstellung; einfache Bedienung mit Tasten und Infrarot-Touchscreen; akzeptable Performance; umfassende Notizfunktionen; gute virtuelle Tastatur und Wörterbücher.
    Contra: keine Display-Beleuchtung; schmalere Schatten durch höheren Display-Rahmen; Micro-SD-Slot schwer zugänglich.“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „... An sich gefällt der PRS-T3 mit seinem kompakten und robusten Design, nur die silbern beschichteten Tasten unterhalb des Displays sehen billig aus ... Seine Stärken spielt der Sony Reader bei PDFs aus ...“

  • „sehr gut“ (1,4)

    Platz 3 von 10

    Optisch ein Hingucker und gleichzeitig gut geschützt. Sonys Reader arbeitet schnell, ist ordentlich verarbeitet und sehr griffig. Wenn man auf eine Hintergrundbeleuchtung verzichten kann, ist es durchaus in die engere Wahl zu nehmen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Grundsätzlich gibt es am PRS-T3 wenig auszusetzen, Verarbeitung, Darstellung und Geschwindigkeit passen. Weniger gelungen ist die optionale Hülle mit integrierter Leseleuchte, diese konnte nicht überzeugen. Das Problem: Die Konkurrenz bietet ebenfalls gute Reader, welche noch dazu eine eingebaute Beleuchtung haben und teilweise auch weniger kosten. Man macht mit dem PRS-T3 nichts falsch ...“

    • Erschienen: März 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

  • „gut“ (2,35)

    3 Produkte im Test

    „Sonys PRS-T3 ist tadellos verarbeitet, er wiegt nur knapp 200 Gramm und liegt angenehm in der Hand. Das Display zählt zu dem Besten, was E-Book-Reader derzeit bieten - auch wenn nach wie vor eine bei Schummerlicht zuschaltbare Hintergrundbeleuchtung fehlt.“

    • Erschienen: Dezember 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Sony Reader PRS-T3

zu Sony Reader PRST3

  • Sony PRS-T3 S Ebook Reader rot (R46)

Kundenmeinungen (54) zu Sony Reader PRS-T3

4,3 Sterne

54 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
22 (41%)
4 Sterne
11 (20%)
3 Sterne
4 (7%)
2 Sterne
12 (22%)
1 Stern
5 (9%)

3,6 Sterne

51 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

2 Meinungen bei eBay lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Absolut empfehlenswert!

    von blue1
    • Vorteile: Lesen auch bei Sonneneinstrahlung, top Akkuleistung, sehr robust, selbsterklärend

    Ich nutze den Sony Reader PRS-T3 nun seit einem halben Jahr.
    Früher war ich immer der Meinung man muss ein Buch in Händen halten, elektronisch - das ist doch nichts.
    Weit gefehlt, der PRS-T3 ist inzwischen ein ständiger Begleiter geworden. Mittels einer SD Karte ist auch der Vorrat an Lesestoff immer gegeben.
    Sehr einfache Bedienung, klasse zum Lesen in der Sonne - hier kommt die Buchoptik wirklich zur Geltung, da keinerlei Spiegelung oder Beeinträchtigung.

    Mein PRS-T3 hat sich vor einem Monat aufgehangen und nichts ging mehr. Laut Google und Sony ein Problem, welches bei den ersten Modellen bekannt ist - und somit war der Umtausch reibungslos.

    Der Akku ist fantastisch und hält trotz täglicher Benutzung gut 6-8 Wochen, für den Urlaub ideal.

    Ich kann den PRS-T3 nur empfehlen und möchte ihn nicht mehr missen.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: E-Book-Reader

Datenblatt zu Sony Reader PRS-T3

Auflösung Hochauflösend
Auflösung 1024 x 768 Pixel
Ausstattung
  • Notizen
  • Webbrowser
Display s/w
Tastatur fehlt
Display
Displaygröße 6"
E-Ink vorhanden
Beleuchtung fehlt
Bedienung
Touchscreen vorhanden
Tasten fehlt
Ausstattung
Musik-Wiedergabe fehlt
Speicherkartenleser vorhanden
Übersetzung (Wörterbuch) fehlt
Vorlesefunktion fehlt
Datenübertragung
Bluetooth fehlt
Mobilfunk fehlt
USB vorhanden
WLAN fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: PRST3BC

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Reader PRS-T3BC.CE7 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: