E-Book-Reader im Vergleich: E-Book-Reader im Test

PC NEWS: E-Book-Reader im Test (Ausgabe: 2/2014 (Februar/März)) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

E-Book-Reader verkaufen sich von Jahr zu Jahr besser – auch wenn sie seit einiger Zeit mit starker Konkurrenz in Form von Tablets zu kämpfen haben. Was also sind die Vorzüge von E-Book-Readern im Vergleich zu Tablets und zu gedruckten Büchern? Reichen diese Vorzüge aus, um es den E-Book-Readern zu ermöglichen, sich langfristig auf dem Markt zu behaupten? – Und falls Sie mit dem Kauf eines E-Book-Readers liebäugeln: Welche der erhältlichen Geräte sind empfehlenswert? Wo liegen ihre Stärken und Schwächen? Für welche Zielgruppen sind sie geeignet? Welche Bedienungskonzepte wetteifern miteinander? Wie viel Geld muss man ausgeben, um nicht enttäuscht zu werden?

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest waren sechs E-Book-Reader, die mit 4 x „sehr gut“, 1 x „gut“ und 1 x „befriedigend“ benotet wurden.

  • Amazon Kindle Paperwhite (2013)

    • Displaygröße: 6";
    • E-Ink: Ja;
    • Farbe: Nein;
    • Beleuchtung: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Gewicht: 213 g

    „sehr gut“ – Empfehlung der Redaktion

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Bedienen lässt sich der Kindle Paperwhite bequem durch Antippen des beleuchteten Bildschirms. Das Umblättern der Seiten erfolgt angenehm schnell. Der Kindle Paperwhite unterstützt neben dem eigenen Buchformat PDF-Dateien, nicht jedoch das verbreitete EPUB-Format. Der eingebaute Speicher lässt sich nicht durch Karten erweitern. Dafür aber dürfen Sie kostenlos Bücher im Cloud-Speicher von Amazon ablegen. ...“

    Kindle Paperwhite (2013)

    1

  • Kobo Aura HD

    • Displaygröße: 6,8";
    • E-Ink: Ja;
    • Beleuchtung: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Speicherkartenleser: Ja;
    • Gewicht: 240 g

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Das Auffälligste an dem Kobo Aura HD ist der Bildschirm, der mit 6,8 Zoll größer ist als der anderer E-Book-Reader. Das ist einerseits angenehm, die Breite des Bildschirms bewirkt aber auch, dass es schwieriger ist, das Gerät mit nur einer Hand zu halten. Wie bei einem Gerät dieser Preisklasse nicht anders zu erwarten, ist der Bildschirm berührungsempfindlich – und lässt sich auch beleuchten. ...“

    Aura HD

    1

  • Sony Reader PRS-T3

    • Displaygröße: 6";
    • E-Ink: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Speicherkartenleser: Ja

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der PRS-T3 bietet, wie es sich für einen E-Book-Reader dieser Preisklasse gehört, einen berührungsempfindlichen Bildschirm. Auffällig ist dagegen das Fehlen einer Bildschirmbeleuchtung. Der Reader unterstützt unter anderem die beiden wichtigen Formate EPUB und PDF. Das Umblättern läuft erfreulich schnell ab. ...“

    Reader PRS-T3

    1

  • tolino Shine

    • Displaygröße: 6";
    • E-Ink: Ja;
    • Beleuchtung: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Speicherkartenleser: Ja;
    • Gewicht: 183 g

    „sehr gut“ – Empfehlung der Redaktion

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Das Gerät lässt sich über seinen berührungsempfindlichen Bildschirm bedienen – und kann diesen auch beleuchten. Der E-Book-Reader unterstützt zusätzlich zum EPUB-Buchformat PDF- und TXT-Dateien. Die Blättergeschwindigkeit des Tolino Shine ist akzeptabel. Den internen Speicher des Gerätes können Sie durch eine MicroSD-Karte ergänzen. ...“

    Shine

    1

  • Trekstor Pyrus 2 LED

    • Displaygröße: 6";
    • E-Ink: Ja;
    • Touchscreen: Nein;
    • Tasten: Ja;
    • Speicherkartenleser: Ja;
    • Gewicht: 199 g

    „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der Bildschirm des Pyrus 2 LED verfügt zwar über eine Beleuchtung, berührungsempfindlich ist er allerdings nicht. Bedienen müssen Sie den E-Book-Reader daher über die Gummitasten unterhalb des Bildschirms. Auf WLAN-Funktionen und auf einen Web-Browser verzichtet das Gerät. Zum Befüllen des E-Book-Reader müssen Sie ihn über ein USB-Kabel an den PC anschließen. ...“

    Pyrus 2 LED

    5

  • eLyricon EBX-710.TFT

    • Displaygröße: 7";
    • Farbe: Ja;
    • Beleuchtung: Ja;
    • Touchscreen: Nein;
    • Tasten: Ja;
    • Speicherkartenleser: Ja

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „gut“

    „... verwendet der EBX-710.TFT statt eines E-Paper-Graustufenbildschirms einen relativ großen TFT-Farbbildschirm. Dadurch ist er besser als pure E-Book-Reader für das Betrachten von Comics geeignet. Andererseits bewirkt dieser Bildschirm eine relativ kurze Akkulaufzeit von etwa 7 Stunden. Neben EPUB-Büchern kommt der EBX-710.TFT mit PDF-Dateien zurecht. Beim Umblättern der Seiten ist das Gerät wohltuend schnell. ...“

    EBX-710.TFT

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema E-Book-Reader